Besucher Online
 
Statistik für November 2012
Visits: 395416
PageImpressions: 2457987
Statistik und Mediadaten

Banner Blackscaped online shop Life-Mailorder
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Japanische Kampfhörspiele "Interview Mit Christof"
Weitere Infos zu Japanische Kampfhörspiele:
REVIEWS:
Japanische Kampfhörspiele Deutschland Von Vorne
Japanische Kampfhörspiele Hardcore Aus Der Ersten Welt
Japanische Kampfhörspiele Früher War Auch Nicht Alles Gut - Recordings 1998-2002
Japanische Kampfhörspiele Rauchen Und Yoga
Japanische Kampfhörspiele Split With Eisenvater
INTERVIEWS:
Japanische Kampfhörspiele - Interview Mit Christof
Japanische Kampfhörspiele - Immer Anders

Die neue Scheibe von den Japanischen Kampfhörspielen ist da und lässt
wieder nichts anbrennen, nein, sie verkohlt alles, wie es sich gehört.

Servus, heute schon ein Bier geschnüffelt oder gibt's heute keines?
Eins, zwei, vier Bier.

Geht es euch nicht langsam auf den Sack, dass Euch jeder frägt wie euer Bandname entstanden ist, das mache ich nämlich hiermit auch?
Weiss ich aber selber auch nicht mehr, müsste ich jetzt selbst nochmal nachlesen. Surft einfach mal ein bisschen durchs Netz, da findet man ja bekanntlich jede Information.

Ich habe beim Hören eurer neuen Platte ständig das Gefühl ich höre 3 Sänger, die sich die Arbeit gleichberechtigt teilen: Der eine grölt, der andere screamt und der dritte grunzt...
In Wirklichkeit sind es aber nur 2 ... und Gast Miland.

Eure Texte, wovon handeln sie? Ich finde sie total geil, mal was anderes außer Schwänze und Titten, oder jemanden umbringen auf die abartigste Weise, was für Gore ja sooo natürlich geworden ist, leider.
Abflussbestattung von der neuen Platte handelt von Schwänzen, Umbringen und Gore. Die anderen Texte sind sozialkritisch bis lustig. Aber nicht bis zum abwinken.

Und wer von Euch schreibt die Songs hauptsächlich?
Inzwischen der Kather und der Bony. Die Texte kommen vom Kather.

Wie seid ihr an Bastard Records geraten und warum habt ihr Blutwurscht Rec. verlassen?
Aus zolltechnischen Gründen. Ein Label in der Schweiz wurde uns langsam aber sicher zu teuer. Als wir Blutwurscht verliessen waren Bastardized gerade dabei, eine Boy-Group zusammenzucasten für
"Deto-Nation Deutschland" - Jaka war schon fertig, also haben die einfach direkt uns genommen.

Seid ihr eigentlich eine reine Death-Grind Band oder sagt ihr jetzt: nö, wir passen in keine Schublade?
Nö, wir passen in keine Schublade.

Euer aktuelles Album "Hardcore aus der ersten Welt" ist ja jetzt schon 'ne Weile draußen. Wie läuft's denn so? Hoffentlich gut, immerhin habt ihr von mir eine 8,5 bekommen.
Ich denke, das Album läuft gut. Der Underground mag es. Die bunten Hefte, glaub ich, nicht so. Oder unser Label hat zu wenig bezahlt. Da wir aber auch alle kein Geld haben, müssen wir noch warten, bis es sich auch in kommerzielleren Kreisen von selbst gelernt hat, dass Jaka der neue Hype ist.

Seid ihr zufrieden mit dem bisher Erreichten und welches sind eure nächsten Ziele?
Interviews in Bravo, Spexx, Rockhard, Jam und anderen wichtigen Zeitschriften, die sich mit Kunst beschäftigen. Ausserdem überall auf Platz eins aller möglicher Playlists zu erscheinen, und natürlich eine
Worldtour mit Prince. Dann die eigenen Matell-Figuren, Parfums und Schuhe kreieren.

Geht ihr auch auf Tour, wenn ja mit wem und wo?
Soweit ist es noch nicht. Demnächst spielen wir ein paar Konzerte mit Nasum und auf einem Fest zusammen mit God Dethroned und Suffocation. Die handvoll Auftrittstermine könnt ihr auf unserer
Webseite nachgucken - www.japanische-kampfhoerspiele.de - vielleicht hat ja der ein oder andere Lust zu kommen und uns anzufeuern.

Ich gehe mal davon aus ihr spielt gerne live? An welchem Ort wollt ihr unbedingt mal spielen?
Auf dem Zuckerhorn in Rio.

Wo seht ihr den Hauptunterschied zwischen der jetzigen Scheibe und der von 2002 "Die Großstadt stinkt, ist laut und septisch"?
In der Produktion. Die Grossstadt haben wir im Bunker mit unseren eigenen Wichsgriffeln aufgenommen, das hört man. Für die neue Platte waren wir bei der Grindcore-Koryphäe Wolfgang Persy in Essen. Er hat uns diesen ultrabrutalen Thrashsound verpasst, der ja eigentlich gar nicht zu Grindcore passt, irgendwie aber doch ganz schön geil ist.

Welche Musik hört ihr heutzutage privat, und welche Musik hat euch als Band geprägt?
Als Band? Keine Ahnung. Ich kenne einige der Jaka-Members ja erst seit ein paar Proben. Ich selber hatte heute den ganzen tag "intime barmusik" von Dennis Wilson. Bony findet Britpop stark. Die anderen
hören Metal im weitesten Sinne. Glaube ich.

Geht man ins Jahr 2001 zurück stößt man auf eine selbst betitelte Scheibe, wie kommt man darauf sie nach der Band zu betiteln? Mir scheint fast es gehört mittlerweile zum guten Ton. War es vielleicht
aus lauter Solidarität oder Mitleid mit denen, denen einfach nix Besseres eingefallen ist.
Vor allem ist die erste offizielle CD eine Kompilation alter Demos. Die Demos selber hatten alle viel zu geile Titel, wir konnten uns einfach nicht entscheiden welchen davon wir nehmen sollten. "1000 Takte
Blech" wäre sicher auch ein guter Titel gewesen, den gab es aber leider schon.

Ist euer altes Zeugs noch erhältlich wie "Sektion Jaka 1998" und "Le menu de l'autopsie des gagnants du grind prix"?
Klar. In unserem Web-Archiv.

Ihr arbeitet hoffentlich schon wieder an neuen Songs?
Und wie! Einer ist schon fertig.

Wie ist die Szene in Krefeld? Habt ihr da Konkurrenz?
Weder in Krefeld, noch sonstwo in der Welt. Wir stellen uns ja gar nicht erst dem Wettbewerb. Wir spielen auf Einladung gegen kleines Geld. Was übrig bleibt verbrennen wir.

Wie schaut es überhaupt mit der lokalen Szene in Krefeld aus? Was tut sich da gerade? Vielleicht lohnt es sich ja für einen dickschädeligen fränkischen Stubenhocker, einen Ausflug zu machen!
Ja, komm mal vorbei. Erst vor einer Woche hat ein neues Lokal eröffnet, den Namen weiss ich nicht mehr. Ansonsten haben wir so die üblichen Sachen: Bahnhof, Zoo ... Im Zoo ist auch ein Regenwaldhaus zu bestaunen. Nur leider momentan ohne Blattschneiderameisen. Die sind ausgebüxt.

Die letzten Worte gehören wie immer euch, am liebsten aber uff säggsisch, das lieb’ ich so.
Kann ich doch nicht. Bony ist gerade nicht da, der kann das. Ich schliesse einfach auf hochdeutsch: viele liebe Grüsse aus Krefeld, fahrt vorsichtig und besucht alle unsere Super-Action-Shows. Hört nicht
soviel Metal, esst Pelzmäntel und Kriegsspielzeug und kauft euern Kindern Schweinefleisch.
Bis bald, Christof.

geführt am 12.10.2004   von Zombie
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:
[ Seit dem 12.10.04 wurde der Artikel 7447 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Layment Of Gods & Goats
Coldun Collapsing Polarities
Deranged Wie gut kennst Du Deine Freunde?
Zombie Hatebreed Space of the living dead…
Jug Face Jug Face
Locked in a room Locked in a room
Zombie Death Horde As night falls
Tuomas Holopainen The Life And Times Of Scrooge
Lost Society Terror Hungry
Crimson Chrysalis Crimson Passion Cry
Die neuesten Interviews:
RPWL - 18.04.2014
Riverside - 05.04.2014
Metsatöll - 05.04.2014
Behemoth - 31.03.2014
Entrails Out! - 15.03.2014
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Wacken 2014 - Vorbericht - 18.04.2014
RPWL – Wanted – Tour 2014 - 18.04.2014
Subway To Sally - 15.04.2014
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: M´era Luna Festival 2014 - 18.04.2014
Vorbericht: Break The Ground 2014 - 09.04.2014
Sweden Rock Festival 2014 - 09.04.2014
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8