Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Billy Talent - Afraid Of Heights Tour 2016 in Swiss Life Hall, Hannover am 02.12.2016

Bilder der Show:Billy Talent: Live in Hannover


Am Freitag stand die Hannoveraner Swiss Life Hall ganz im Zeichen des Ahornblatts. Die drei Bands des Abends, allen voran natürlich die Headliner Billy Talent, stammen aus Kanada und wollten es den Fans ordentlich besorgen.

Den Anfang machten The Dirty Nil, die trotz der frühen Uhrzeit bereits um 19:30 Uhr eine Vielzahl an Fans vor der Bühne begrüßen durfte. Mit ihrem energetischen, vom Grunge und Punk der neunziger Jahre beeinflußten Rock, brachten sie das Publikum schon mal ordentlich in Stimmung und auf Betriebstemperatur für die nachfolgenden Bands. Zweiter an diesem Abend waren dann Monster Truck, die amtlich und druckvoll ihre siebziger Jahre Salven in die altehrwürdige Sporthalle feuerten. Auch Monster Truck absolvierten ihr Set mit ordentlich Authentizität und Ehrlichkeit, was von den 5000 Fans auch gebührend und respektvoll honoriert wurde. Letztlich aber haben alle auf die Hauptband gewartet, die dann gegen 21:30 Uhr die Bretter der ausverkauften Swiss Life Hall betrat.

Mit „Devil In a Midnight Mess“, einem Song aus dem 2006er Werk „II“ eröffneten die aus Mississauga, Ontario stammenden Mannen um Sänger Benjamin Kowalewicz eine energiereiche Show. Von der ersten Sekunde an kam Bewegung in die vorwiegend junge Fanschar. Pogen, rempeln, Spaß haben war die Devise bei dieser Mixtur aus Punk und Alternative Rock. Dass dabei auch der ein oder andere Teenager im Geschiebe und Drängeln der entstehenden Circle Pits froh ist von der stets hilfsbereiten Security aus der Menge gezogen zu werden, war dabei nur eine Randerscheinung. Die pure Energie von der Bühne, das harte Spiel von Gitarrist Ian D’Sa, die teils fast schon kreischende Stimme von Kowalewicz, der pumpende Bass von Jonathan Gallant oder die fetten Beats von Aushilfschlagzeuger Jordan Hastings, der den an Multipler Sklerose erkrankten Aaron Solowoniuk ersetzt, trieb die Meute an, verleitete zum Crowdsurfen. Die Band feuerte fast ohne Pause einen Song nach dem anderen ab, mit „Big Red Gun“ folgte als dritter Song der erste aus dem aktuellen Chartsbreaker „Afraid Of Heights“. Erst nach dem sechsten Song holte die Band ein wenig Luft, richtete Kowalewicz die Worte an die Fans. In Zeiten eines zukünftigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump, rief er auf zu Brüderlichkeit, fairen Umgang miteinander und zu Gleichheit, fernab von irgendwelchen Konventionen, religiösem Fanatismus oder sexueller Andersartigkeit – „Leave Them All Behind“ der Soundtrack dazu. Emotional wurde es bei seiner nächsten Ansage, erzählte er doch von der Erkrankung des Schlagzeugers Aaron Solowoniuk und erklärte, dass von jeder gekauften Eintrittskarte ein Dollar an eine Stiftung zur Bekämpfung der Nervenkrankheit geht. Weiter ging es mit „Surrender“, der an diesem Abend dadurch eine neue Bedeutung erfährt. Knapp 85 Minuten rockte sich die Band durch ihr Set, das mit 17 Songs recht üppig ausfiel.

Nach frenetischem Jubel kehrte die Band zur ersten Zugabe auf die Bühne zurück. Einen weiteren emotionalen Höhepunkt erfuhr das Publikum, als Kowalewicz mitteilte, dass sein Vater in Hannover geboren wurde und er eine besondere Beziehung zur niedersächsichen Landeshauptstadt habe. Drei Songs gaben die Kanadier noch zum Besten, bevor mit „“Viking Death March“ das Ende einer ereignisreichen Show eingeläutet wurde. Mit den Worten “Thanks a lot for coming out and hanging with us!” verabschiedete sich die Band bei ihren Fans. Ein insgesamt positiver Eindruck einer herausragenden Band, die neben Spaß und Energie auch politische Themen anfasste und zeigte, dass Rock & Roll noch immer eine Art Protest darstellen kann und darf.

Bilder der Show:Billy Talent: Live in Hannover

Setliste Billy Talent:

1. Devil In A Midnight Mess
2. This Suffering
3. Big Red Gun
4. This Is How It Goes
5. Rusted From The Rain
6. The Crutch
7. Leave Them All Behind
8. White Sparrows
9. Pins And Needles
10. Surrender
11. River Below
12. Saint Veronika
13. Surprise Surprise
14. Afraid Of Heights
15. Louder Than The DJ
16. Devil On My Shoulder
17. Red Flag
Encore:
18. Fallen Leaves
19. Try Honesty
20. Viking Death March
geschrieben am 05.12.2016   von Christoph
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 05.12.16 wurde der Artikel 247 mal gelesen ]
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8