Besucher Online
 
Statistik für November 2012
Visits: 395416
PageImpressions: 2457987
Statistik und Mediadaten

Banner Blackscaped online shop Life-Mailorder
 
 
News nach Eintragsdatum

14886: HEARTIST legen brandneue Single "Pressure Point" samt Musikvideo vor
Vor einigen Moaten ließen Heartist mit ihrer Debüt-EP "Nothing You Didn’t Deserve" aufhorchen, nun hat die Post-Hardcore-Band eine brandneue Single am Start: "Pressure Point" nennt sich der Track, der ab sofort bei iTunes erhältlich ist. Seht euch das Musikvideo unten an, das heute exklusiv bei Alternative Press Premiere feierte. Wir sagen es mal so: lange wurde das Sprichwort "in den Seilen hängen" nicht mehr so eindrücklich dargestellt!

"Pressure Point" ist die erste Single vom Debütalbum der Kalifornier, das im Sommer 2014 erscheint. Derzeit sind Heartist gemeinsam mit Blessthefall, Silverstein, The Amity Affliction und Secrets auf US-Tour.



@Roadrunner
[Gelal am 16.04.2014]
14885: THE AMITY AFFLICTION kündigen neues Album "Let The Ocean Take Me" für 06.06. an
The Amity Affliction haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums "Let The Ocean Take Me" für den 6. Juni angekündigt! Es ist das vierte Album der australischen Metalcore-Band, deren letztes Album "Chasing Ghosts" 2012 erschien und die Spitze der australischen Charts toppte. Mit Spannung wird daher das neue Werk erwartet, das vom bekannten US-Magazin Alternative Press unter den "Most Anticipated Albums of 2014" gelistet wird.

Drängend, aggressiv, karthatisch – auf "Let The Ocean Take Me" zeigen sich The Amity Affliction auf der Höhe ihres Schaffens und erweisen sich einmal mehr als absolute Speerspitze des Post-Hardcore. Das Album wurde mit Produzent Will Putney in den Evergreen Studios von Gitarrist Troy Brady in Brisbane aufgenommen. Inspiriert wurde "Let The Ocean Take Me" von einer Nahtod-Erfahrung, die Frontmann Joel Birch vergangenes Jahr machte. Das Ergebnis sind Songs von einer radikalen Ehrlichkeit und schroffen Kraft, gepaart mit großartigen, vielschichtigen Melodien.

"In dem Album geht darum, meinem Leben wieder eine positive Seite abzugewinnen", so Birch dazu. "Das Schreiben dieser Songs hatte eine sehr reinigende Wirkung, obwohl ich mich ein wenig davor fürchte, dass die Leute sie anhören und die Lyrics lesen und genau wissen, was ich denke. Ich verberge nichts."

"Let The Ocean Take Me" ist ab sofort in der Pre-Order bei iTunes erhältlich. Beim Vorbestellen gibt es die erste Single "Pittsburgh" zum sofortigen Download dazu. Seht euch das dazugehörige Musikvideo unten an, das heute auf dem YouTube-Channel von The Amity Affliction Premiere feierte.

Hier ist das Tracklisting von "Let The Ocean Take Me":
1. Pittsburgh 2. Lost & Fading 3. Don't Lean On Me 4. The Weigh Down 5. Never Alone 6. Death's Hand 7. FML 8. My Father's Son 9. Forest Fire 10. Give It All



@Roadrunner
[Gelal am 16.04.2014]
14884: Neues von Blood Ceremony und Spiders: Single und Tour
Die unheiligste Flöte der Rockhistory ist wieder da.

BLOOD CEREMONY sind zwar für 'ne Menge Leute DER hot Shit, aber viel mehr als das eine Band mit immenser Langzeitwirkung: etwas verschroben und kauzig, aber schlicht und ergreifend atemberaubend toll. Die KanadierInnen haben etwas gänzlich Eigenes. Man mag sie ein bisschen schrullig finden, doch sie sind authentisch, mitreißend, unter die Haut gehend und durch und durch ECHT. Jetzt gibt´s ´ne neue Single und ´ne Tour. "Let It Come Down" ist ein weiterer Hit aus der Band-Schmiede und zeigt BLOOD CEREMONY selbstbewusster denn je. Die B-Seite ziert mit ´Loving You´ ein Cover der obskuren schottischen Proto-Metal-Legende Iron Claw.

Zudem geht´s wie gesagt auf Tour. Und zwar mit den tollen SPIDERS, die schon seit ´ner Weile zum - ja, schon wieder - hottesten Shit gehören, den man aus Schweden seit langem gehört hat.

MAY 2014
02 BRISTOL, UK - Temples Festival* 03 NOTTINGHAM, UK - Bodega 04 GLASGOW, UK - Stereo 05 MANCHESTER, UK - The Deaf Institute 06 LONDON, UK - Borderline 07 PARIS, FR - Batofar 09 MEZZAGO, IT - Bloom Club 10 RONCADE, IT - New Age 11 MÜNCHEN, DE - Strom 12 VIENNA, AT - Arena 13 WARSAW, PL - Progresja 14 PRAGUE, CZ - 007 Klub 15 BERLIN, DE - Magnet 16 COPENHAGEN, DK - Loppen 17 STOCKHOLM, SE - Debaser Strand 20 MOSCOW, RU - Volta* 21 HELSINKI, FI - Nosturi 23 OSLO, NO - BLÅ 24 GOTHENBURG, SE - Truckstop Alaska 25 HAMBURG, DE - St. Pauli Rock Café 26 FRANKFURT, DE - Nachtleben 27 ZÜRICH, CH - Hafenkneipe 29 GEISELWIND, DE - Out & Loud Festival* 30 NETPHEN, DE - Freak Valley Festival* 31 NIJMEGEN, NL - FortaRock Festival*
*ohne SPIDERS

@Gordeon Music
[Gelal am 16.04.2014]
14883: NoCleanSinging.com Premiere Psychotic Gardening Track 'Origin of The Infection' From Forthcoming Alb
Winnipeg's death metal troopers Psychotic Gardening have teamed up with NoCleanSinging.com for the premiere of their latest track 'Origin of The Infection' from the band's forthcoming album 'Hymnosis' set for release on May 13th to follow up 2011's 'Humanitorium' and 2007's debut ‘Hürdür’.

To listen to 'Origin of The Infection', please visit the following link

The band returns in 2014 with new material and the return of Chuck Labossiere after he filled in with Broken Hope for tour dates in Europe and Canada. The album features nine heavy hitting assaults sure to bang skulls with its full-throttle, go-for-the-throat execution of doom and black metal. In this release the band digs into its death metal roots for a concoction of their most vicious material while still hammering down on doom-laden monster riffs.

Teaser Video - Psychotic Gardening - "HYMNOSIS" Promo - Chuck Labossiere (Guitarist)
Teaser Video - Psychotic Gardening - "HYMNOSIS" Promo - Andrew Wiens (Guitarist)
Teaser Video - Psychotic Gardening - "HYMNOSIS" Promo - Gillishammer (Vocals)


The band recently released their new music video, a tribute to legendary Death and their track 'Open Casket', which features guest appearances from Tim Roth (Into Eternity) and Chuck Wepfer (Broken Hope).



Album Cover
Lyrics

Tracks:
1. Origin of The Infection (4:23) 2. Defile (4:21) 3. Re-Hybridized Strain (3:50) 4. Mindfold (4:22) 5. Genome Degradation (4:33) 6. Searing Cital (5:34) 7. Garden Raiding (3:18) 8. Open Casket (7:23) (Death Cover ft. Tim Roth (Into Eternity) and Chuck Wepfer (Broken Hope)) 9. Journey to the Sun (3:41)

Album & Live Band Line Up:
Chuck Labossiere – vocals/guitar | Gillishammer – vocals | Andrew Wiens – guitars | Mike Janssen – bass | Matt Penner – drums

Discography:
2014 – Hymnosis
2011 – Humanitorium
2007 – Hürdür

Psychotic Gardening@Home | @Facebook | Asher Media EPK

@Asher Media
[Gelal am 16.04.2014]
14882: ORIGIN signs with Agonia Records for Europe
Technical death metal masters, ORIGIN, have inked a European record deal with Agonia Records. Band's new album - the follow-up to 2011's "Entity" - is entitled "Omnipresent" and will be made available this Summer. Cover artwork, track-list and other vital details will be revealed shortly.

Formed in Kansas (North America) in 1997, ORIGIN is one of the top, most intense and most brutal technical death metal forces to be reckoned with. Since its inception, the group has charted twice on the Billboard Top Heatseekers (with "Antithesis" at #21 and "Entity" at #20) and emerged on countless highly-energetic shows across the world. In 2007, ORIGIN reached Europe for the first time in career (on tour with Misery Index and Necrophagist) and five years later, in 2012, reclaimed The Old Continent together with Suffocation. This coming May, ORIGIN will be heading out on a headlining run in South East Asia and Australia.

The band made a statement regarding their new deal for Europe: "ORIGIN is proud to be a part of the Agonia Records family! We feel that this is the strongest move on our quest for total omnipresence, and are excited to share our latest cut of sheer technical brutality throughout Europe and beyond. We are everywhere and nowhere. We are Origin. Hail Space."

Thus far operating as a trio, "Omnipresent" will introduce Jason Keyser (Skinless) as band’s new vocalist. Commented by John Longstreth (drums): "ORIGIN records albums in a somewhat masochistic, chaotic, and senseless fashion. It’s our best trick, and we need the best guy for our best trick, so that’s why we have Jason. He’s had two years of hard road work with the band and we know he’s the guy. For those that weren’t aware, ORIGIN recorded "Entity" as a trio without a proper vocalist, so we are very excited to have Jason in to do what a proper vocalist is supposed to do".

Agonia Records is very happy to take part in ORIGIN's already-impressive history, and release some of the very best material death metal has yet to offer.

The new album will be available in North American territory via Nuclear Blast Records. More news will follow soon.

ORIGIN is:
Jason Keyser - vocals | Paul Ryan - guitars/vocals | Mike Flores - bass/vocals | John Longstreth - drums

Orgin@Facebook

@Agonia Records
[Gelal am 16.04.2014]
14881: Premiere auf Metal-Hammer.de: 1349 mit "Slaves"
Die norwegischen Black-Metal-Tyrannen 1349 (Frost von SATYRICON - Drums, Ravn -Vocals, Seidemann - Bass, Archaon - Guitars) haben den ersten Song von ihrem kommenden Longplayer auf MetalHammer.de veröffentlicht. Titel und Releasedatum des Albums folgen noch, nur so viel steht fest: es erscheint bei Indie Recordings.



Zum neuen Song sagt Sänger Ravn: "We chose ´Slaves´ because it showcases very well the spirit of the coming album. ´Slaves´ has already become a fan favorite live on the Metal Alliance tour and the tour-exclusive 7" stock is depleting fast. It is with great pride we see it unleashed upon the world!"

BIO
Founded in Norway in 1997, 1349 have remained a constant influence on the Norwegian black metal scene. With a penchant for lightning speed riffing, blazing drums, and apocalyptic lyrics, the band has trail-blazed the underground, surpassing many of their peers through brute musical force. Following a trio of landmark albums, namely 2003's "Liberation", 2004's "Beyond the Apocalypse", and 2005's "Hellfire", 1349 is set to re-establish their dominance in world-wide extreme metal.

1349 have begun the 2014 Metal Alliance tour alongside BEHEMOTH, GOATWHORE, and INQUISITION. The band will also join GOATWHORE for a series of Metal Alliance off-date shows.

@Gordeon Music
[Gelal am 16.04.2014]
14880: Wehrmacht & Cryptic Slaughter Unite For Exclusive Obscene Extreme Set
When it comes to early day crossover and the seminal bands that paved their way through the 80's mixing the precision and intensity of thrash with the energy and anger of old school hardcore, the list of those that could be mentioned as essentials would be quite extensive. But, if you just think about the fastest, craziest and most influential in terms of blasting speed, then the choice is simple: Wehrmacht and Cryptic Slaughter!

Albums like 'Shark Attack', 'Biermacht', 'Convicted' and 'Money Talks' stand as unbeatable milestones of rapid-fire furious thrash and speedcore driven by inhuman doses of proto blastbeats; a list of albums that would go on to inspire a whole generation of grind maniacs in the years that followed their release. Now try to imagine what it would be like to be to see these two forces united on the Obscene Extreme stage for a beer-fueled artillery of unstoppable fast thrashcore classics.

And the fact is: US thrash-hardcore legends Wehrmacht are coming to Obscene Extreme!

Wehrmacht have been confirmed for an exclusive headlining show with a very special set. The band will have among their ranks Mr. Scotty Peterson, founding drummer of Cryptic Slaughter who will be joining Wehrmacht to deliver some unforgettable anthems from both bands' cult albums! So get ready to face the 'United ShoeBrothers', the masters of shark endorsed blastbeat friendly party thrash are set to blow you away!!!

Obscene Extreme Festival 2014
July 16 - 20, 2014
Trutnov - Battlefield Czech Republic

Confirmed Bands
Possessed + Brutal Truth + Immolation + Cattle Decapitation + Cripple Bastards + Morgoth + Machetazo + Master + Doom + Nunslaughter + Filthy Charity + Katalepsy + Vitamin X + Vallenfyre + Warcollapse + Demonical + Beheaded + Abortion + Bolesno Grinje + Prophecy + Contrastic + Dark Horse + Gutslit + Jesus Crost + Kruger + Nuclear + Suffer The Pain + Ultimo Modo Cannibale + Zombie Inc. + Warfect + Kaliyuga + ACxDC + Bloodsoaked + Raw Power + EU'S Arse + Ed + Twisted Truth + Radiolokator + Idiot Ikon + Rectal Smegma + Besta + We Are The Damned + Final Exit + The Kill + Turbokrieg + Nazareno El Violento + Utanforskapet + Forenssick + Kadavarificker
+ many more!!!

Tickets

Obscene Extreme@Home
@Facebook

Cryptic Slaughter@Facebook

@Future PR
[Gelal am 16.04.2014]
14879: TANKARD – erster „R.I.B.“ Album Trailer online / Metalfest Autogrammstunde
TANKARD, die Frankfurter Kings of Beer, haben nun den ersten Trailer zum kommenden Album „R.I.B.“, welches am 20. Juni 2014 erscheint, online gestellt. Im Trailer geht es um die Listening Session, die Ende April im berühmten Studio 23 in Frankfurt abgehalten wurde und enthält unter anderem verschiedene Statements nationaler Medien.



TANKARD werden beim METALFEST Loreley (19. – 21.06.) ihre erste Show nach dem Album-Release spielen, und eine exklusive Autogrammstunde geben! Dort könnt ihr ein limitiertes TANKARD Poster gratis (nur solange der Vorrat reicht!) abgreifen und direkt unterschreiben lassen, also seid mit dabei.

Tracklist:
01. War Cry 02. Fooled By Your Guts 03. R.I.B. (Rest In Beer) 04. Riders Of The Doom 05. Hope Can’t Die 06. No One Hit Wonder 07. Breakfast for Champions 08. Enemy Of Order 09. Clockwise To Deadline 10. The Party Ain’t Over ‘Til We Say So

Getreu dem Motto „Never change a winning team“ waren die Jungs wieder gemeinsam mit Produzent Michael Mainx (BÖHSE ONKELZ, DER W, D-A-D, DISBELIEF) im Studio „23“ in Frankfurt, um den Nachfolger des sehr erfolgreichen „A Girl Called Cerveza“ Albums einzuhämmern

live:

02.05. D Cham - LA 03.05. AT Dornbirn - Schlachthaus 04.05. D Ludwigsburg - Rockfabrik 24.05. USA Baltimore - Maryland Death Fest 07.06. CRO Zadar - Underwall-Festival 21.06. D Lorely - Metalfest 28.06. FIN Helsinki - Tuska- Festival 10.07. AUS Brisbane - The Crowbar 11.07. AUS Sydney - The Hi-Fi 12.07. AUS Melbourne - The Hi-Fi 26.07. D Essen - NORD Open Air 05.09. D Katzenbach - Metallergrillen 13.09. FR Mennecy - Metal-Fest 20.09. D Hamburg - Hamburg Metal Dayz 17.10. D Weinheim - Cafe Central 18.10. D Schrecksbach - Bullblast 14.11. D Berlin - Bi Nuu 15.11. D Köln - Underground 29.11. ROM Bukarest - Dismember Metal Fest 13.12. GR Thessaloniki - Eightball Club 14.12. GR Athens - Club Kyttaro

„R.I.B.“ wird am 20. Juni 2014 via Nuclear Blast erscheinen.

Tankard@Home | @Facebook | @Nuclear Blast

@Nuclear Blast
[Gelal am 16.04.2014]
14878: KREATOR – auf großer Europa-Headliner-Tournee 2014 unterwegs!
Es gibt Tour-Packages, die schreien noch vor dem Startschuss: „Fetter geht`s nicht mehr!!!“ Und hier haben wir es definitiv mit so einem Live-Koloss zu tun, der Liebhaber der extremen Metal-Klänge ins Nirwana befördern wird. Die deutschen Thrash-Metal-Giganten KREATOR führen sozusagen die „Hordes of Chaos“ als Headliner an, und mit ihnen reist alles durch Europa, was derzeit Rang und Namen hat…

Seit 1985 und „Endless Pain“ haben die einzigartigen Ruhrpott-Thrasher nicht nur Deutschland fest als Thrash-Nation etabliert, sondern im Laufe der Jahre den Klang eines ganzen Subgenres einer „Violent Revolution“ unterzogen! 2012 erschien mit „Phantom Antichrist“ ein atemberaubendes Bollwerk an zeitgemäßer Heaviness, das KREATOR hohe Charteinstiege und ausverkaufte Clubs weltweit bescherte. Diesen Triumphzug kann man auf dem aktuellen Live-Paket „Dying Alive“ bestens nachverfolgen! Frontmann und Szeneikone Mille Petrozza kommentiert wie folgt: " Viele unserer Europäischen Fans haben ihren Unmut darüber kundgetan, dass die Band - bis auf die Festival-Auftritte - relativ selten in Europa auf Hallentour ist. Im Jahr 2013 haben wir uns in erster Linie um unsere Fans aus Übersee gekümmert. Dieses wollen wir nun ändern. Pünktlich zur Wiederveröffentlichung von "ENDLESS PAIN", "PLEASURE TO KILL" und "EXTREME AGGRESSION" auf allen möglichen Formaten - unter anderem auch endlich wieder auf Vinyl - werden wir den Tour-Zyklus für PHANTOM ANTICHRIST in Europa mit einer fetten Konzertreise beenden. Dieses wird für längere Zeit die letzte Gelegenheit sein, KREATOR im Rahmen einer Hallentour zu sehen, da wir 2015 am neuen Album arbeiten werden und nur ausgesuchte Konzerte spielen. Wir arbeiten gerade auf Hochtouren an einer neuen Multimedia-Bühnenshow und werden zudem noch einige Überraschungen in der Setlist haben. Mit dabei sind unsere Freunde von ARCH ENEMY, die ihr neues Album WAR ETERNAL präsentieren werden, VADER und unsere alten Wegbegleiter von SODOM. Diese Tour wird der absolute HAMMER!!!"

ARCH ENEMY haben sich gerade erst einer Frischzellenkur unterzogen: Growlerin Angela Gossow wird ab sofort von Alissa White-Gluz ersetzt! Doch keine Angst, liebe Fans – die Band, die uns eine Melodic-Death-Metal-Hymne nach der anderen mit Killer-Scheiben wie „Rise Of The Tyrant“ (2007) oder „Khaos Legions“ (2011) bescherte, ist stärker denn je. Davon legt aktuell der brandneue Clip zu „War Eternal“ Zeugnis ab, der wahrlich alles plattwalzt und mit der unnachahmlichen Mischung aus rohem Shredding und großen Melodiebögen begeistert. Das neue Album – übrigens ebenfalls „War Eternal“ getauft – wird Anfang Juni 2014 vom Stapel laufen. ARCH ENEMY´s Gründer und Gitarrist Michael Amott kommentiert wie folgt: „Yes, was für eine großartige Tour! Seit 10 Jahren schon warten wir auf die Gelegenheit mit KREATOR zu touren und 2014 ist es endlich soweit! KREATOR war eine der Bands, die mich dazu inspirierte schneller und härter zu spielen und ich bin glücklich Mille Petrozza seit einigen Jahren einen guten Freund nennen zu dürfen. Diese Tour wird ein echtes Metal-Massaker, die Art von Show, die ihr auf keinen Fall verpassen sollt. Wir sind froh ein Teil dieser Tour zu sein und brennen darauf unseren Fans in Europa zeigen zu können, zu welcher Zerstörung ARCH ENEMY 2014 fähig sind.“

Letztes Jahr feierten die Teutonic Thrasher von SODOM 30-jähriges Bandjubiläum – u.a. live auf der Bühne mit KREATOR beim BEASTIVAL. Gleichzeitig ließen sie ihr vierzehntes Album „Epitome Of Torture“ vom Stapel: ein traditionelles Manifest, das den Status der Pioniere endgültig einzementierte! Feiert Klassiker wie ‘Ausgebombt‘ oder ‘Outbreak Of Evil‘ zusammen mit neuen Gassenhauern ab!

Sie sind die Legenden des polnischen Death Metals schlechthin: VADER! Mainman Piotr „Peter“ Wiwczarek und Begleitmannschaft zocken unbeirrt anspruchsvollen Oldschool-Death Metal – und das schon seit 1983! Obendrein sind VADER eine der am härtesten tourenden Bands überhaupt, und 2014 beweisen sie mit dem am 30.Mai erscheinenden „Tibi Et Igni“, dass sie zur absoluten Speerspitze gehören.

Dieses kongeniale und heftige Package startet am 4. Dezember in Tilburg / Holland, und für weitere Infos, News und Tickets solltet Ihr unter www.rtn-touring.com und www.hardticket.eu vorbeischauen!

KREATOR Tour 2014
Kreator
Arch Enemy
Sodom
Vader

Presented by Metal Hammer, Blast!, Guitar, Slam, Piranha, Musix, Noizeletter, Metalnews.de

TOURDATES
26.11.2014 FR – Lyon, Le Transbordeur * 27.11.2014 FR – Istres, L´Usine * 01.12.2014 FR – Toulouse, Le Bikini * 02.12.2014 FR – Paris, Le Bataclan * 04.12.2014 NL – Tilburg, 013 05.12.2014 DE – Ludwigsburg, MHP Arena 06.12.2014 DE – Oberhausen, Turbinenhalle 07.12.2014 DE – Saarbrücken, Garage 08.12.2014 DE – Hamburg, Docks 09.12.2014 DE – Berlin, Huxleys 11.12.2014 DE – Wiesbaden, Schlachthof 12.12.2014 DE – Geiselwind, Eventhall 13.12.2014 DE – München, Tonhalle 14.12.2014 CH – Pratteln, Z7 16.12.2014 UK – Leamington, Assembly Rooms * 17.12.2014 UK – Bristol, Academy * 18.12.2014 UK – London, The Forum * 19.12.2014 UK – Manchester, Academy * 20.12.2014 IR – Dublin, Academy * 21.12.2014 UK – Glasgow, QMU * 22.12.2014 UK – Newcastle, Academy *

*without Sodom and Vader

Kreator@Home
Arch Enemy@Home
Sodomized@Home
Vadel@Home

@Rosenheim Rocks
[Gelal am 15.04.2014]
14877: LEWD PREACHER "The Raw Age" - Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 23.05.2014
Am 23. Mai 2014 wird das Album "The Raw Age" von LEWD PREACHER auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 09. Mai 2014.

Die 1985 in Marburg gegründeten LEWD PREACHER sind ein gut gehütetes Geheimnis des deutschen Heavy Metal. "Dr. Jeckyl and Mr. Hyde" und "Knight of unknown destiny" auf dem 1988er Demotape "The master socks the fuse" sind unglaublich eingängig und eigentlich echte Hits.

LEWD PREACHER hatten viele Einflüsse aus NWoBHM, US-, Speed- und sogar Thrash-Metal in ihren Sound aufgenommen. Was die Band aber wirklich eigenständig machte, war eindeutig das Talent zum Schreiben von sehr guten Songs mit hohem Wiedererkennungswert.

Auch Keyboards waren im Jahr 1988 kein Tabuthema mehr. Selten wurden diese so eindrucksvoll in harte Sounds eingebettet wie bei LEWD PREACHER. Leider war es 1992 schon vorbei, weswegen wir uns freuen dürfen, endlich die gesammelten Werke der Band in einer CD vorliegen zu haben!

Cover

TRACKLIST:
1. Dr. Jekyll & Mr. Hyde 2. Wings of Evil 3. Knights of Unknown Destiny 4. A Cry in the Night 5. Hands from Me 6. Borderline 7. Sand of Secrets 8. The Other Side

Total Playing Time 59:51 min

LINE-UP:
Stefan Boßhammer – vocals (The Fuse Strikes Back)
Christoph Kirschstein – bass
Marc Laukel – drums
Matthias Koch-Schirrmeister – guitars
Wolfgang Cloos – keyboard
Frank Becker – bass
Tammo Holzhausen – vocals (The Master Socks the Fuse)

@Pure Steel/Karthago
[Gelal am 15.04.2014]
14876: THE AMITY AFFLICTION: Countdown zum neuen Album "Let The Ocean Take Me" läuft
Da ist etwas im Gange: The Amity Affliction haben eine neue Website gelauncht, auf der ein ominöser Countdown abläuft...

Morgen (15.04.) um 18:00 Uhr unserer Zeit ist es soweit und wir erfahren alle Details zum neuen Album, das den Titel "Let The Ocean Take Me" trägt!

Das letzte Album "Chasing Ghosts" der Post-Hardcore-Band aus Queensland, Australien erschien 2012 und toppte die Spitze der australischen Charts.

Bis der Countdown abgelaufen ist: seht euch hier zwei Teaser-Clips zu "Let The Ocean Take Me" an:





@Roadrunner
[Gelal am 15.04.2014]
14875: Neu auf Indie Recordings: Wardruna: das legendäre Debüt der Band um Kvitrafn und Gaahl: jetzt in ein
Für die Früher-war-alles-besser-Fraktion gibt´s heute einen ganz besonderen Leckerbissen:
Norwegens WARDRUNA gehören zu den geschichtsbewusstesten Bands ihrer Heimat und widmen ihre Kunst der Suche nach Weisheit und Spiritualität.
Sie verwenden traditionelle Instrumente und auch die Natur selbst als Soundgrundlage. Dennoch sind die Schubladen Folk oder World für die Gruppe viel zu klein. Das legendäre Debüt "Runaljod – gap var Ginnunga" von 2009 erscheint nun endlich via Indie Recordings und zwar ausschließlich auf Vinyl. Vorgesehen sind zwei Formate: ein schwarzes Gatefold-Doppelvinyl und eine Gatefold-Doppel-Picture-Disc in weißem Vinyl mit rotem Band-Logo.

Letztere Version ist auf 750 Exemplare limitiert.
Musik von diesem Album wurde übrigens für die HBO-Serie "Vikings" verwendet. Die drei MusikerInnen – Kvitrafn, Lindy Fay Hella und Gaahl - sind als beste Underground-Band bei den Metal Hammer Golden Gods 2014 nominiert.

Wardruna is:
Kvitrafn – Founder of Wardruna. Writes all music and lyrics, sings and plays most of the instruments
Lindy Fay Hella – Vocals
Gaahl – Vocals, Conceptual contributions

WARDRUNA
Runaljod – gap var Ginnunga
Indie / Soulfood
VÖ: 23.05.2014
Warduna@Home
@Facebook

@Gordeon Music
[Gelal am 15.04.2014]
14874: FORGOTTEN TOMB reveal second DVD trailer
Rock-oriented blackened doom metallers FORGOTTEN TOMB premiere the second new trailer for their upcoming live DVD entitled "Darkness in Stereo: Eine Symphonie Des Todes - Live in Germany". As contrasted with the first trailer, the new one comes from the final version of the release. The DVD will be made available on April 29th worldwide via Agonia Records.



"Darkness in Stereo: Eine Symphonie Des Todes - Live in Germany" will be available in a noble A5 digibook with a 8-page booklet and in a limited to 150 copies exclusive hand-numbered digibook including a postcard with signatures of all band members, logo sticker and a live poster (limited edition available only via Agonia Records Webshop). The DVD features three professionally-shot live shows filmed at:

- Kings Of Black Metal Festival 2012;
- Under The Black Sun Festival 2012;
- K17 Club in Berlin (2012).

Cover artwork has been drawn by comic artist Mariano De Biase.

With almost 15 years of activity, 6 full-length albums and a double live in-studio album, live shows all over Europe and a worldwide underground following, FORGOTTEN TOMB definitely deserves its cult status in the current Extreme Metal scene. With now-classic albums such as the milestones of "Songs To Leave" (2002) and "Springtime Depression" (2003), the band practically crafted and gave birth to a whole new sub-genre, now regarded as Depressive Black/Doom Metal. Afterwards it managed to evolve it, destroy it and reshape it with the highly acclaimed "Love’s Burial Ground" (2004), the controversial "Negative Megalomania" (2007) and the ground-breaking "Under Saturn Retrograde" (2011). In 2012 "...And Don't Deliver Us From Evil" was released to critical acclaim, followed by a European tour with Enthroned and Impiety to conclude the successful year. Over 2013 the band kept promoting the new album with a headlining European run with Isole and Ereb Altor, as well as single shows and another European tour with Incantation and Ragnarok. 2014 will see the band celebrate its 15-years anniversary and release its long-awaited live DVD.

The DVD will include almost three hours of running time. Pre-orders

Forgotten Tomb@Facebook

@Agonia Records
[Gelal am 15.04.2014]
14873: SINISTER kündigen neues Album an, enthüllen Artwork
SINISTER werden nächsten Monat ein neues Album veröffentlichen!

“The Post Apocalyptic Servant” ist ein Konzeptalbum und SINISTER offerieren 10 ultrabrutale, harte und modern klingende Death Metal Tracks. Die Band vergisst an keiner Stelle ihre Old-School Wurzeln und das Album wurde wiederum exzellent von Jörg Uken im Soundlodge Studio produziert.

Macht euch auf eingängige Riffs, Killer-Soli, herausragende Drums und einen treibenden Bass gefasst! Was die Vocals angeht… selber anchecken, die unmenschlichen Growls sind unvergleichlich!

Mike Hrubovcak (Visual Darkness) ist abermals für das fantastische Artwork verantwortlich!



Das neue Album wird auch als limitiertes Digipak mit 3 exklusiven Songs und Videoclip erhältlich sein. SINISTERs neues Album "The Post-Apocalyptic Servant" erscheint am 23. Mai 2014 bei Massacre Records!

Sinister@Home
@Facebook

@Massacre
[Gelal am 15.04.2014]
14872: Daily Thompson - s/t (LP / CD & Digital) - Release: 16.05.2014 (141records & Bilocation Records)
„Unfuzzbar“ könnte man als Motto der drei Soundvisionäre von Daily Thompson stehen lassen! Persönliche Einflüsse aus Stoner, Grunge und dem gewissen Groove dazwischen werden zu einem völlig übersteuerten, extrem fudgigen Superfuzz-Bigmuff. Gitarre, Bass, Schlagzeug. Proben – Aufnehmen – Shows spielen! Aus dieser Mentalität, musikalischer Spielfreude und der dazugehörigen Begeisterung für absoluten Wahnsinn gründete sich 2012 die Band „Daily Thompson“. Die live eingespielten Aufnahmen lassen die für Daily Thompson üblichen Fuzz-, WahWah- und Distortion-Attacken roh und mit einer Ehrlichkeit rüberkommen, als würden sie einen schünen Gruß in Richtung Mudhoney und MonsterMagnet werfen. Tatsächlich aber muss man hier einfach reinhören und sich selbst entscheiden, welchen Sound man am besten mit Daily Thompson verbindet!

BESETZUNG
Danny Zaremba (Guitar / Vocals); Mercedes Lalakakis (Bass / Backing Vocals); Daniel Simon (Drums)

Pre-Listening (30 Sek-Snippets)

TRACKS
1) Blackwood 2) Be Gone 3) Attract Me 4) Lifetime 5) Mothman 6) I Don't Mind 7) Dare 8) Moonrising 9) Stray Dog Love 10) Through The Clouds



LIVE
25.04.14 – StudioGonz / Gouda (NL) 16.05.14 – Komet / Hamburg 17.05.14 – FC St. Pauli Fanshop 2 Reeperbahn / Hamburg 23.05.14 – Hafenschänke subrosa / Dortmund 29.05.14 – Hamtorkrug / Neuss with Slomind 30.05.14 – Spatz und Wal / Unna with Fitches 31.05.14 - Broken Man Fest / Eifel 07.06.14 – Carpe Diem / Hasselt (BE) 28.06.14 – The C. Ugly Bar Zwickau / Zwickau 24.07.14 – Super Secret Show 13.09.14 – Plectrum Bar / Schlammesté (LU)

Daily Thompson

VÖ: 16.05.2014
Label: 141records & Bilocation Records
Künstler: Daily Thompson
Titel: s/t
Format: LP / CD / Digital
Spielzeit: ca. 49 Minuten

@Black Mamba
[Gelal am 15.04.2014]
14871: RAGE – veröffentlichen Lyricvideo zu ‘Anybody Home?’
Wie ein Fels in der Brandung stehen sie da, bereit ihr 30. Bandjubiläum zu begehen. Nun haben die deutschen Heavy Metal Meister RAGE ein Lyricvideo zu ‘Anybody Home?’, dem Opener ihres bald erscheinenden neuen Werks »The Soundchaser Archives« veröffentlicht. Diese herausragende Songkollektion bestehend aus 30 Titeln beinhaltet eine Reihe bisher unveröffentlichten Stücken, Demo Aufnahmen und Ideenfragmenten, die endlich umgesetzt werden.



Die folgende Aussage wurde als Teil der RAGE Linernotes zu »The Soundchaser Archives« enthüllt: ‘Anybody Home?’: “Das ist ein neu aufgenommener Song, den wir aus Ideen von den »21« Sessions kreiert haben. Zu der Zeit konnten wir einfach nicht den richtigen Groove finden und nachdem wir das Arrangement eine Million Mal geändert hatten, war es für das Album zu spät. Nun, da wir uns den Song nach zwei Jahren wieder vorgenommen haben, kam alles ganz natürlich. Es hat einfach Spaß gemacht, die Lautsprecher aufzudrehen und die Dinge rau anzugehen. Ein guter Marker für unsere Zukunft.“

Der Song wurde in der aktuellen Besetzung - bestehend aus Peavy Wagner: Gesang & Bass; Victor Smolski: Gitarre; Andre Hilgers: Schlagzeug – im Januar 2014 im „Studiozwei“ mit Lars Dietrich aufgenommen.

»The Soundchaser Archives« erscheint mit zwei vollgepackten CDs – samt Bonus DVD - am 23. Mai 2014 via Nuclear Blast. Euer Exemplar könnt ihr Hier Adresse vorbestellen.

RAGE live
19.04. B Mons - PPM Fest 26.04. D Dernbach/Pfalz - Dorfgemeinschaftshaus 23.05. D Bergeheim - Tribute to Jon Lord 30.05. D Geiselwind - Out & Loud Festival 31.05. CZ Plzen - Metalfest 07.06. D Siegen - KulturPur24 08.06. HR Zadar - Underwall Festival 26.07. D Rengsdorf - Rock The Forest 06.09. CH Porsel - FestiWolf

LINGUA MORTIS ORCHESTRA feat. RAGE

05.07. DE Gelnhausen - 1. Gelnhäuser Sommerfestival 2014 11.07. DE Hamm - KlassikSommer Hamm 25.07. DE Seebronn - Rock Of Ages Festival

Rage@Home | @Facebook | @Nuclear Blast

@Nuclear Blast
[Gelal am 15.04.2014]
14870: Festivalsommer 2014
Festival: M'era Luna
Datum: 09. - 10. August 2014
Ort: Flugplatz Drispenstedt, Hildesheim
Kurzinfo: Das M’era Luna ist jedes Jahr wieder Treffpunkt für die schwarze Szene aus ganz Europa, um ein friedliches und entspanntes Wochenende mit alten und neuen Freunden zu verbringen. Neben den immer hochkarätigen Headlinern gehören die besondere Atmosphäre, die kurzen Wege, der Mittelaltermarkt oder auch die extravagante Modenschau zu den Hauptanziehungspunkten für Besucher aus aller Welt. Um die 40 nationale und internationale Bands, ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen, einer Modenschau und Diskonächten mit Szene-DJs oder zahlreiche Verkaufsstände ziehen alljährlich mehr als 20.000 extravagant gekleidete Fans aus aller Welt an.
Line-Up: And One, In Extremo, Deine Lakaien, Subway To Sally, ASPs von Zaubererbrüdern, Paradise Lost, Lacrimas Profundere, Faun, Die Krupps, Combichrist, De/Vision, DAF, Leæther Strip, Letzte Instanz, Das Ich, Stahlmann, Spetsnaz, Darkhaus, [x]-Rx, Neuroticfish, Solitary Experiments, Solar Fake, Feuerschwanz, The Beauty Of Gemina, Ambassador21, Sündenklang
Preise: Kombiticket 89 Euro
Ticket-Hotline: 01806 - 853 653



Weitere Infos: M'era Luna@Home

Festival: Chiemsee Summer
Datum: 13. - 17. August 2014
Ort: Übersee/Chiemsee
Kurzinfo: Vom 13. bis 17. August 2014 - zum 20. Jubiläum des Chiemsee Reggae Summer - vereint sich das Festival mit Chiemsee Rocks und wird zum Chiemsee Summer! Mehr Bühnen, mehr Tage und eine größere Musikvielfalt - so viel Sommer gab es noch nie zuvor! Wohl kaum ein anderes Festival reagiert so eng auf die Wünsche seiner Fans und Besucher wie der Chiemsee Summer, und so wurde mit der Dancehall-Dub-Dampfwalze Seeed der absolute Favorit des Publikums verpflichtet. Künstler wie der Rapper Casper oder Elektro-Mastermind Paul Kalkbrenner und Marteria - mit Beat und intelligenten Texten - erweitern das musikalische Spektrum des Chiemsee Summer.
Line-Up: Seeed, Macklemore & Ryan Lewis, Blink-182, Casper, Paul Kalkbrenner, Shaggy, Broilers, Marteria, LaBrassBanda, Jimmy Cliff, The Bloody Beetroots Live, Fünf Sterne deluxe, Blumentopf, Prinz Pi, Thees Uhlmann & Band, The Cat Empire, Bosse, Jennifer Rostock, Jupiter Jones, Bela B. & Smokestack Lightnin‘ feat. Peta Devlin, Irie Révoltés, Foreign Beggars, Chronixx & Zinc Fence Redemption, Jamaram, Kakkmaddafakka, Jah Mason & Lutan Fyah, Johnny Osbourne & Homegrown Band, Rebellion The Recaller, Emil Bulls, Turbostaat, Converge, Jahcoustix, Iriepathie, Vitamin X, Young Rebel Set, Fiva, Proxy, Jack Beats, Feadz, Mundwerk Crew, Open Season, Dub à la Pub, OK Kid, The Flatliners, Bilderbuch, Raving George, La Pegatina, East Cameron Folkcore
Preise: Tagestickets ab 49 Euro, Kombiticket ab 91 Euro, Superticket ab 112 Euro
Ticket-Hotline: 08621 - 64 64 64
Weitere Infos: Chiemsee Reagae@Home



Festival: Highfield
Datum: 15. - 17. August 2011
Ort: Störmthaler See, Großpösna
Kurzinfo: Das Highfield Festival ist das größte Indie-Rockfestival im Osten der Republik und findet seit dem Weggang aus Erfurt in Großpösna (nahe Leipzig) statt. 2014 geht das Highfield in seine mittlerweile 17. Runde.
Line-Up: Macklemore & Ryan Lewis, Beatsteaks, Placebo, Queens Of The Stone Age, Blink-182, Fettes Brot, Gogol Bordello, Jimmy Eat World, Frank Turner & The Sleeping Souls, Fünf Sterne deluxe, Bela B & Smokestack Lightnin' feat. Peta Devlin, Terrorgruppe, Bosse, Revolverheld, Taking Back Sunday, Eskimo Callboy, Jupiter Jones, Lagwagon, Converge, Turbostaat, Brody Dalle, Young Rebel Set, American Authors, Royal Blood, Marmozets, The Flatliners
Preise: Kombiticket 109 Euro
Ticket-Hotline: 01806 - 853 653
Weitere Infos: Highfield@Home

@FKP Scorpio
[Gelal am 15.04.2014]
14869: Italian Grind/Hatecore Gods Cripple Bastards Confirmed For Obscene Extreme
You could say this is a 'grindcore hat-trick' as it is the third OEF appearance in 2014 for Italian hate mob Cripple Bastards after headlining the insane Obscene Extreme Asia in Tokyo and Obscene Extreme Australia in Melbourne earlier this year. But if you really want to see the Bastards play at home, then Obscene Extreme Trutnov is the grounds for the final massacre. They have been blasting the shit on stage since the festival's birth back in 1999 and raised the most infernal stage diving pits for countless times through the years that followed.

26 years after their conception Cripple Bastards still hold the banner high as Italy's most hostile and aggressive grind/hardcore unit around. With one foot firmly in the past and all the vicious savagery of manic fast 80's hardcore extremity, Cripple Bastards are also charging forwards. With bloodshot eyes and a rabid 'get out and bite them' attitude, this band are ready to introduce their brand new 2014 full length 'Nero In Metastasi' on Relapse Records and they will consolidate their ongoing mission of bringing nihilistic, fuck-you-all, grinding hatred to every corner of an underserving mankind. Cripple Bastards will also be introducing for the first time ever on Trutnov's Battlefield their 5 piece line-up with new axeman Wild Vitto on second guitar which will only enhance their wall of hate/grind fury!

Listen to 'Malato Terminale' taken from the 'Nero In Metastasi' album!



Obscene Extreme Festival 2014
July 16 - 20, 2014
Trutnov - Battlefield Czech Republic
Obscene Extreme@Home @Facebook

Confirmed Bands
Possessed + Brutal Truth + Immolation + Cattle Decapitation + Cripple Bastards + Morgoth + Machetazo + Master + Doom + Nunslaughter + Filthy Charity + Katalepsy + Vitamin X + Vallenfyre + Warcollapse + Demonical + Beheaded + Abortion + Bolesno Grinje + Prophecy + Contrastic + Dark Horse + Gutslit + Jesus Crost + Kruger + Nuclear + Suffer The Pain + Ultimo Modo Cannibale + Zombie Inc. + Warfect + Kaliyuga + ACxDC + Bloodsoaked + Raw Power + EU'S Arse + Ed + Twisted Truth + Radiolokator + Idiot Ikon + Rectal Smegma + Besta + We Are The Damned + Final Exit + The Kill + Turbokrieg + Nazareno El Violento + Utanforskapet + Forenssick + Kadavarificker
+ many more!!!

@Future PR
[Gelal am 15.04.2014]
14868: "ROCKBOTTOM - Songs of No Money" Ein Film über Armut und Rock´n´Roll
Wir möchten euch auf das spannende Film-Projekt „ROCKBOTTOM“ hinweisen, welches via Crowdfunding unterstützt werden kann.

"ROCKBOTTOM" ist ein dokumentarischer Musikfilm, der fünf Lebensgeschichten von Musikern aus aller Welt zeigt. Die Stars des Films sind „Underdogs“, über alle Maßen talentiert, jedoch Tag für Tag mit ihrer eigenen Armut konfrontiert.

"ROCKBOTTOM" ist die Antithese zum ausgelutschten Mythos des Rock´n´Roll Superstars.

Der Film zeigt, was die Musiker täglich antreibt, welche Träume sie schon begraben mussten, welche ihnen bleiben und welch großartige Menschen und Musiker sie wider aller Umstände sind. Sie erzählen von sich und davon, was Armut und Musik für sie bedeutet. Der Film macht den Stolz und die Kraft im Lebenskampf der Protagonisten spürbar und gibt ihrer musikalischen Lebensleistung eine Bühne. Sie spielen auf der Strasse, in der U-Bahn, singen auf der Arbeitsstelle, im gleichen seit 40 Jahren stinkende Club oder spielen in der Empfangshalle einer lieblosen Ferienanlage. Ob Rock, Soul, Reggae, HipHop oder Punk - alles sind im Kern Ausdrucksformen von Leid und Zeichen von Standhaftigkeit und Rebellion.

Im neuen Dokumentarfilm des Regisseurs Marc Helfers geht es um die wahren musikalische Helden des weltweiten Underground, die ohne Geld, aber nicht ohne Ihre Musik leben können!

„ROCKBOTTOM“ ist ein Film von Musikvideo - Regisseur Marc Helfers, der für Clips von Element of Crime, Sportfreunde Stiller, Madsen, Unheilig, Maria Mena, Selig und viele mehr verantwortlich ist und 2010 für den Echo für das Beste Musikvideo nominiert wurde.

Der 90-minütige Film soll bis Anfang 2015 realisiert werden und ist für die Auswertung auf Festivals und im Kinoverleih geplant. Teile der Produktionskosten sollen seit dem 11.04.2014 auf INDIEGOGO per Crowdfunding finanziert werden.



Rockbottom der Film@facebook
@Home
@Indiego

Zu den prominenten Unterstützern des Projekts zählen unter anderem: Die Musiker...Bosse, Jan Müller von Tocotronic, Erik Langer von Kettcar, Andreas Bourani, Maxim, Malia, Josephine Oniyama, Gregor Schwellenbach, das Fotomodell Hartje Andresen und die Schauspielerin Katharina Schüttler.

@Add On Music
[Gelal am 15.04.2014]
14867: HAWKING - DVD und Blu-ray, Verkaufsrelease 13.05.
Stephen Hawking, einer der bedeutendsten Astrophysiker unserer Zeit, erzählt in Stephen Finnigans Dokumentarfilm HAWKING erstmals selbst seine Geschichte. Die Kamera, oft auf den Rollstuhl montiert, begleitet Hawking durch den Alltag. Dabei lassen sein pointierter Witz, seine Selbstironie und seine Lust am Leben erahnen, warum dieser Mann seiner Krankheit so lange die Stirn bieten konnte.

Ascot Elite Home Entertainment veröffentlicht HAWKING am 13. Mai 2014 als DVD, Blu-ray und VoD



„Mehr als zwei Drittel meines Lebens habe ich unter dem Damoklesschwert meines nahen Todes gelebt. Ich habe das Verlangen entwickelt, aus jeder einzelnen Minute alles herauszuholen.“ Und das macht Stephen Hawking! Das Tempo, mit dem der berühmte Physiker durch sein Leben braust, ist atemberaubend. Bis heute forscht der 72jährige, der mit seinem Bestseller „Eine kurze Geschichte der Zeit“ auch Millionen von Laien begeistert hat, hält Vorträge, schreibt Bücher und besucht Parties. Er war zweimal verheiratet und hat drei Kinder. Und all das, obwohl eine Nervenkrankheit seinen Körper völlig gelähmt hat und er nur noch durch einen Sprachcomputer kommunizieren kann. Jetzt erzählt er selbst die Geschichte seines ungewöhnlichen Lebens.

Was für ein brillanter Geist in diesem hilflosen Körper wohnt! Stephen Hawking, einer der bedeutendsten Astrophysiker unserer Zeit, konnte nur wenig mehr als die ersten 20 Jahre seines Lebens als gesunder Mensch verbringen. Dann hat ihm eine Erkrankung des zentralen Nervensystems Stück für Stück die Herrschaft über seinen Körper genommen. Inzwischen ist sein hellwacher und scharfer Verstand das Einzige, worüber er uneingeschränkt verfügen kann.

Hawking hat sich nie versteckt, hat die Öffentlichkeit nie gescheut. Bis heute ist er auch darum bemüht, die Faszination seiner Arbeit einem breiten Publikum zu vermitteln. Regelmäßig hält der inzwischen 72jährige Vorträge für interessierte Laien. Sein Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“ wurde in mehr als 40 Sprachen übersetzt und hat ein Millionenpublikum begeistert.

Nebenbei ist er ein Charakter bei den Simpsons geworden und hat mit Jim Carrey rumgeblödelt. Stephen Hawking ist der Rockstar unter den Physikern und er genießt es!

Gemeinsam mit dem Dokumentarfilmer Stephen Finnigan erzählt Stephen Hawking erstmals selbst seine Geschichte. Freunde, Familie, Kollegen und Studenten kommen ebenfalls zu Wort. Die Kamera, oft auf den Rollstuhl montiert, begleitet Hawking durch den Alltag. Seine Computerstimme kommentiert das Geschehen. Dabei lassen sein pointierter Witz, seine Selbstironie und seine Lust am Leben erahnen, warum dieser Mann seiner Krankheit solange die Stirn bieten konnte.

@VOLL:KONTAKT
[Gelal am 14.04.2014]
14866: Jupiter Ascending - Neuer Trailer


Film Info: Channing Tatum und Mila Kunis übernehmen die Hauptrollen in Lana und Andy Wachowskis epischem Science-Fiction-Abenteuer „Jupiter Ascending“. Jupiter Jones (Kunis) wurde unter dem Nachthimmel geboren – man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und hält sich mit Toilettenputzen über Wasser. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine (Tatum) auf der Erde landet, um sie zu finden, bekommt Jupiter eine Ahnung von dem Schicksal, das ihr von Geburt an vorherbestimmt ist: Ihre Gene weisen sie als Anwärterin auf ein außergewöhnliches Erbe aus, das den gesamten Kosmos aus den Angeln heben könnte.

„Jupiter Ascending“ kommt am 24. Juli 2014 über Warner Bros. Picutures Germany in die deutschen Kinos.

Laufzeit: ca. 144 Min.
Freigegeben: ab 12 Jahren
Regie: Andy Wachowski, Lana Wachowski
Mit: Mila Kunis, Channing Tatum, Eddie Redmayne

@VOLL:KONTAKT
[Gelal am 14.04.2014]
14865: Eat The Gun - Video Premiere zur neuen Single "Wake Me Up"
Das Münsteraner Trio Eat The Gun veröffentlicht am 21.03. ihre neue Digital-Single "Wake Me Up". Zusätzlich zu der Album-Version befindet sich auf der Single auch eine neu aufgenommene akustische Version des Songs, welche von Stephan "Gudze" Hinz (H-Blockx) produziert wurde.

Gitarrist und Sänger Hendrik Wippermann meint dazu:
„Wir wollten schon immer mal eine Akustikversion von einem unserer Songs aufnehmen. ‚Wake Me Up‘ ist der ideale Song dafür und das Resultat hat uns selber überrascht!"



Das aktuelle Studioalbum "Stripped To The Bone" erschien Ende letzten Jahres als Digipak mit Fold-Out Poster, als LP im weißen Vinyl und als Download.

Das Video zur ersten Single "Loner" kann man hier sehen

EAT THE GUN live:

16.05. Brilon – Kump 04.07. Mainburg - Festival Holledau 09.08. Eschwege - Open Flair Festival 10.01. Münster - Jovel Club

Weitere Gigs und Festivals sind in Planung.

Eat the Gun

@Netinfect
[Gelal am 14.04.2014]
14864: KATAKLYSM – geben offizielle Trennung von Max Duhamel bekannt
Die aus Montreal stammenden Death Metaller KATAKLYSM, haben folgendes Statement bekanntgegeben:

“Wir sind heute hier, um bekanntzugeben, dass Oli Beaudoin weiterhin für KATAKLYSM beim nächsten Album und für künftige Touren hinterm Schlagzeug sitzen wird. Max hat uns darüber in Kenntnis gesetzt, dass er aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht weitermachen oder in unsere Reihen zurückkehren kann. KATAKLYSM heißen Oli an Board willkommen. Max wird immer unser Bruder und immer ein Teil von KATAKLYSM sein. Diejenigen, die ihn in Montreal bei der ‘Road To Devastation’ gesehen haben, wissen, dass er sogar unter größten Schmerzen den Willen hat, aufzutreten. Wir wünschen ihm alles Gute und wissen, dass wir uns wiederbegegnen werden.“

Max Duhamel erklärt seine Entscheidung, die Band zu verlassen:
"Nachdem ich mich im vergangenen Jahr mit meinen Problemen auseinandergesetzt und viele Therapiesitzungen hatte, bin ich froh, sagen zu können, dass ich meinen Alkoholismus nun unter Kontrolle habe. Ich kann mit Freude hier und da ein oder zwei Bier genießen oder auch keines und funktioniere dabei ohne irgendwelche Bedenken. Ich bin ein sehr viel glücklicherer Mann und fokussierter denn ja. Ich vermisse meine KATAKLYSM Jungs ganz schrecklich (das Touren und gemeinsam ein Album zu machen usw.), aber während ich in Therapie war, habe ich mich dazu entschlossen, weitere gesundheitliche Probleme in Griff zu bekommen: diesmal den physischen Teil. Ich hatte immer einen stechenden Schmerz im linken Arm, habe es aber schweigend mit mir selbst ausgemacht und allen anderen davon nichts erzählt. Manchmal wurde mein Arm taub und mein Handgelenk und mein ganzer Arm sperrten sich während eines Konzerts. Ich bekam Angst und wurde wütend, was meiner mentalen Verfassung nicht dienlich war. Ich bin derzeit in Rehabilitation, um meinen Arm und dessen Fähigkeiten so gut es geht wieder herzustellen, aber ich kann den KATAKLYSM-Songs derzeit einfach nicht gerecht werden. Es wäre den Jungs gegenüber nicht fair und auch den Fans und mir selbst gegenüber wäre es nicht fair, weiterzumachen. Ich muss mich zu 100% um meine Gesundheit kümmern, bevor ich es überhaupt in Betracht ziehen kann, wieder auf einem professionellen Level zu spielen. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Es liegt immer eine Überraschung in der Luft. Ich werde mit all meinen Fans und Freunden weiterhin über mein persönliches Facebook Profil in Kontakt bleiben. Danke für eure unglaubliche Unterstützung und all die aufmunternden Worte, sie haben wirklich geholfen, meine Laune in dieser schwierigen Zeit aufzubauen.“

Kataklysm@Facebook | @Nuclear Blast

@Nuclear Blast
[Gelal am 14.04.2014]
14863: METAL HAMMER PARADISE 2014 - Die ersten Bands
In unserem ersten Newsletter 2014 heißt es erst einmal danke sagen: Danke für die großartige Zeit am Weissenhäuser Strand. Für uns war die Premiere unseres METAL HAMMER PARADISE ein echtes Fest und hat viel Spaß gemacht. Und danke dafür, dass Ihr unser Festival gleich im ersten Jahr bei den European Festival Awards zum Best Indoor Festival 2013 gemacht habt – einfach genial.

So, und jetzt den Blick nach vorn gerichtet: Genau heute in sieben Monaten geht es wieder los. Dann öffnen sich unter dem Motto „Maximum Metal – Maximal Komfort“ die Tore des Paradieses am Weissenhäuser Strand zum zweiten Mal. Aber da das den meisten von Euch gar nicht neu sein wird, das Ding hier aber „Newletter“ heißt, legen wir die ersten fünf von über 25 Bands drauf, die wir schon für unser METAL HAMMER PARADISE raushauen können: POWERWOLF, DORO, KNORKATOR, SALTATIO MORTIS und AMORPHIS. Das ist doch ein respektabler Anfang für einen Garten der metallischen Glückseligkeit, oder nicht?

Apropos Glückseligkeit: Dass beim METAL HAMMER PARADISE am 14. und 15. November 2014 anstelle von Milch und Honig eher Jim und Jack fließen und die Sache mit den Jungfrauen vertraglich nicht zu regeln war, sollte für Euch kein Hindernis sein – schließlich hat unser feines Festival neben der Musik genug anderes zu bieten, was die Bezeichnung „Paradise“ zu 100% rechtfertigt.

Zur Erinnerung (sollte sie durch übermäßigen Konsum der beiden oben genannten Kameraden lückenhaft geworden sein) und für alle, die im vergangenen Herbst bei der METAL HAMMER PARADISE-Premiere nicht mit an der Ostsee waren: Alle Konzerte finden unabhängig von den Launen des Wetters indoor statt – in zwei Sälen der Ferienanlage sowie auf der Bühne eines beheizten Sechs-Mast-Zeltes – kurze Wege und trockene Füße sind also garantiert. Dafür gibt es feuchtfröhliche Aftershow-Partys und ein spaßiges Rahmenprogramm inkl. Erlebnisbad, Bowling, Sauna, Autogrammstunden und vielem mehr. Übernachtet wird statt auf harten Iso-Matten in weichen Betten in Apartments oder Hotelzimmern direkt in der Anlage, warme Dusche und eigene Toilette inklusive. Für das leibliche Wohl sorgen elf Restaurants, Cafés, Bistros, Bars und Snackshops, Supermarkt und Bäcker sind ebenfalls direkt vor Ort. Und den Ostseestrand habt Ihr auch vor der Tür. Noch Fragen?

Auch wer letztes Jahr nicht dabei war, kann sich sicher sein: METAL HAMMER PARADISE rockt – auch ohne Schlangestehen vor dem Dixi-Klo, schlaflosen Nächten im klammen Schlafsack oder Schlammbad vor der Bühne. Und wer immer noch zweifelt, sollte sich am 14. und 15. November im Mosh-Pit einfach eines Besseren belehren lassen.

Die Tickets für das METAL HAMMER PARADISE 2014 – für das komplette Festivalwochenende inkl. zwei Übernachtungen – gibt es ab 129 Euro telefonisch unter 01806 – 502 501* oder unter Metal Hammer Paradise@Home. Auf der Website findet Ihr auch alle anderen relevanten Infos.

@Metal Hammer
[Gelal am 14.04.2014]
14862: BLIND GUARDIAN - kündigen Europa-Tour für 2015 an!
Das Warten hat ein Ende: BLIND GUARDIAN melden sich zurück! Hansi Kürsch & Co. verkündeten heute die ersten offiziellen Termine für die lang ersehnte Tour, die die Band im April und Mai 2015 durch neun europäische Länder führt.

Der Startschuss fällt am 10. April in Holland (Eindhoven – „Effenaar“) und im Anschluss folgen Shows in Belgien, England, Frankreich, Spanien, der Schweiz, Italien und Griechenland mit dem vorläufigen Schlusspunkt am 10. Mai 2015 in Athen. In Deutschland sind die Metaller vom 23. April bis 02. Mai zu sehen. Hier stehen Gigs in Trier, Frankfurt, Bamberg, München, Leipzig, Stuttgart, Hamburg und als Höhepunkt das Heimspiel in der Düsseldorfer „Mitsubishi Electric Halle“ (frühere „Philipshalle“) am 25. April 2015 auf dem Programm.

Tickets für sämtliche Shows gibt es ab sofort online bei Eventim und Metaltix sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Wer sich die Wartezeit verkürzen möchte, hat die Chance, BLIND GUARDIAN live auf der legendären „70.000 Tons of Metal“-Kreuzfahrt zu sehen, die vom 22. bis 26. Januar 2015 von Miami (USA) aus in die karibische See sticht.

Bekanntlich sind BLIND GUARDIAN auch in diesem Jahr schon bei einigen wenigen, ausgewählten Auftritten zu sehen. Den Auftakt bildet der Gig in der Saarbrücker „Garage“ am 30. Mai 2014. Am Folgetag, den 31. Mai spielen BLIND GUARDIAN als Headliner auf dem „Out & Loud“-Festival in Geiselwind. Seit heute steht ebenfalls die Teilnahme beim „Seerock Festival“ in Graz am 2. August fest. Am 12. September 2014 schließlich tritt die Band bei den „Metal Hammer Awards“ im Berliner „Kesselhaus“ auf.

„Das letzte Mal haben wir im Juli 2012 beim „Rock Harz“-Festival auf der Bühne gestanden“, erklärt Sänger Hansi Kürsch. „Anschließend mussten wir uns eine größere Tour-Pause gönnen, um am neuen Studioalbum zu arbeiten. Jetzt, da sich die Produktion langsam aber sicher der Vollendung nähert, sind wir alle richtig heiß darauf, auf Tour zu gehen, um in 2015 dann auch die neuen Songs live vorzustellen und die alten Kracher gemeinsam mit den Fans hochleben zu lassen.“

Die BLIND GUARDIAN Europatour umfasst bisher folgende Termine:

10.04. NL Tilburg - O13 11.04. BE Antwerps - Ho ter Loo 12.04. UK London - The Forum 14.04. FR Paris - Bataclan 15.04. FR Strasburg - La Laiterie 17.04. ESP Bilbao - Santana 27 18.04. ESP Barcelona - St Jordi Club 19.04. ESP Madrid - La Riviera 21.04. CH Pratteln - Z7 23.04. D Trier - Europa Halle 24.04. D Frankfurt - Batschkapp 25.04. D Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle 26.04. D Bamberg - Brose Arena 28.04. D München - Zenith 30.04. D Leipzig - Haus Auensee 01.05. D Stuttgart - Liederhalle Beethoven Saal 02.05. D Hamburg - O2 Arena 05.05. I Milan - Alcatraz 06.05. I Rome - Atlantico 08.05. GR Thessaloniki - Principal Club 09.05. GR Athens - Fuzz Club 10.05. GR Athens - Fuzz Club

Blind Guardian@Home | @Facebook | @Nuclear Blast

@Nuclear Blast
[Gelal am 14.04.2014]
14861: Jetzt auf Bridge 9: das tolle neue Album der tollen Goodtime Boys
Die GOODTIME BOYS stammen aus Großbritannien. So was signen Ami-Plattenfirmen selten, denn vor der eigenen Haustür stapeln sich die Hochkaräter. Aber die GOODTIME BOYS erfüllen sämtliche Erwartungen mit Bravour. Moderner Extrem-Metal trifft auf leidenschaftlichen Gesang und eine fette Post-Core-Dosis. Daraus entsteht eine eigene Dynamik, die die einzelnen Bestandteile zu einem höllisch intensiven Gebräu vereint. "Rain" ist nach diversen EPs und Split-Releases das erste richtige Album der Jungs.

GOODTIME BOYS Rain Bridge 9 / Soulfood VÖ: 23.05.2014 Goodtime Boys@Facebook

@Gordeon Music
[Gelal am 14.04.2014]
14860: MOTORFIRE releases "Burnout" - first single from brand new full length album


MOTORIFRE comes as one of newest coming acts in the traditional metal underground. With an honest combination of 80's Hard Rock attitude and traditional old school Heavy Metal tunes, MOTORIFRE more than successfully reincarnate the wave of 80's legendary bands such as Helloween, Iron Maiden and Def Leppard among others.

MOTORFIRE released their brand new album entitled "Rising Fire" on April 12 via Metal Tank Records

The lead guitarist Boštjan Pertinac comments:"If you’re a fanatic of high pitch vocals, ripping drums, guitar harmonies and guts-punching bass tunes then MOTORIFRE is surely a band that needs to become a part of your favorites. Feel the burning heart!"

"Rising Fire" TRACKLIST:

01. Rising Fire 02. Burnout (Tire on Fire) 03. Metropolis of Dreams 04. The Pride 05. Ghost Rider 06. Claws’n'Fangs 07. Miss You 08. Night Version 09. Demoni 10. Motorfire 11. Feel Your Burning Heart

@Metal Tank Records
[Gelal am 14.04.2014]
14859: EISREGEN enthüllen "Flötenfreunde" Artwork und Tracklist
EISREGEN werden Ende April ein Mini-Album veröffentlichen!

"Flötenfreunde" wird 5 Tracks - darunter auch brandneue Songs - sowie 2 Videoclips enthalten:


COVER ARTWORK-groß

1. Rotes Meer 2. Tausendschweiner 3. Blut Saufen 4. Mordlust 5. Tot / Untot (Demo Version) 6. Lang Lebe Die Nadel (Studio Edit/Video Clip) 7. Mutter, Der Mann Mit Dem Koks Ist Da (Video Clip)

"Rotes Meer" ist ein kommender Extrem Metal-Hit und sicherer Kandidat für das Live-Set von EISREGEN, "Tausendschweiner" ist nun die definitive Version des sagenumwobenen "Flöten-Liedes" der Band, "Blut Saufen" kann man nicht mehr mit Worten beschreiben und "Mordlust" ist eine brandaktuelle Version eines alten Bandklassi(c)kers.

Ergänzt werden diese vier Songs, die es exklusiv nur auf diesem Mini-Album geben wird, von der Demo Version des Blast-Massakers "Tot / Untot".

Yantit ist verantwortlich für das Artwork von "Flötenfreunde"

Das Mini-Album wird auch als limitiertes Digipak mit Glow-In-The-Dark Effekt und Prägedruck, sowie als limitierte 10'' Vinyl Version (666 handnummerierte Exemplare) verfügbar sein.

EISREGENs "Flötenfreunde" erscheint am 25. April 2014 bei Massacre Records!



Eisregen@Home
@Facebook

@Massacre
[Gelal am 14.04.2014]
14858: FLESHWORLD: Sludge/Postrock aus Polen
Die junge Krakauer Formation FLESHWORLD brachte jüngst ihr Debütalbum "Like we're all equal again" heraus, welches bereits einen stilistischen Werdegang wiedergibt, den andere Bands mit einer wesentlich längeren Karriere nicht erreichen. Ursprünglich noch von The Cure und den Deftones beeinflusst, zockt man heute ein Gemisch aus Postrock, Post Metal und Sludge, bei dem einem schnell Namen wie Isis oder Cult of Luna in den Kopf schießen. Metalglory wird weiterhin über Fleshworld berichten!

Alle Infos zur Band findet ihr über Fleshworld's Bandcamp-Profil sowie via Facebook.

@ Fleshworld
[Schneider am 12.04.2014]
14857: OMEN geben neuen Sänger bekannt
Die Pure Steel Records Band, OMEN aus den USA geben bekannt das Matt Story nicht länger Sänger der Band ist. Sein Nachfolger ist der PHANTOM X Sänger Kevin Goocher.

LINE-UP: Kevin Goocher - vocals | Kenny Powell - guitars | Andy Haas - bass | Steve Wittig - drums

Mehr zu Omen

@Pure Steel
[Gelal am 11.04.2014]


Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] [242] [243] [244] [245] [246] [247] [248] [249] [250] [251] [252] [253] [254] [255] [256] [257] [258] [259] [260] [261] [262] [263] [264] [265] [266] [267] [268] [269] [270] [271] [272] [273] [274] [275] [276] [277] [278] [279] [280] [281] [282] [283] [284] [285] [286] [287] [288] [289] [290] [291] [292] [293] [294] [295] [296] [297] [298] [299] [300] [301] [302] [303] [304] [305] [306] [307] [308] [309] [310] [311] [312] [313] [314] [315] [316] [317] [318] [319] [320] [321] [322] [323] [324] [325] [326] [327] [328] [329] [330] [331] [332] [333] [334] [335] [336] [337] [338] [339] [340] [341] [342] [343] [344] [345] [346] [347] [348] [349] [350] [351] [352] [353] [354] [355] [356] [357] [358] [359] [360] [361] [362] [363] [364] [365] [366] [367] [368] [369] [370] [371] [372] [373] [374] [375] [376] [377] [378] [379] [380] [381] [382] [383] [384] [385] [386] [387] [388] [389] [390] [391] [392] [393] [394] [395] [396] [397] [398] [399] [400] [401] [402] [403] [404] [405] [406] [407] [408] [409] [410] [411] [412] [413] [414] [415] [416] [417] [418] [419] [420] [421] [422] [423] [424] [425] [426] [427] [428] [429] [430] [431] [432] [433] [434] [435] [436] [437] [438] [439] [440] [441] [442] [443] [444] [445] [446] [447] [448] [449] [450] [451] [452] [453] [454] [455] [456] [457] [458] [459] [460] [461] [462] [463] [464] [465] [466] [467] [468] [469] [470] [471] [472] [473] [474] [475] [476] [477] [478] [479] [480] [481] [482] [483] [484] [485] [486] [487] [488] [489] [490] [491] [492] [493] [494] [495] [496]  
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Macbeth Neo-Gothic Propaganda
Dornenreich Freiheit
Sadistic Execution Blood River
The devil´s dozen - Das teuflische Dutzend The devil´s dozen
Twice Born - Was vom Leben übrig bleibt Venuto al mondo
Torture Porn 3 Movie Pack Saw Executioner, Saw Killing, Saw Massacre 2
War oft the undead The Dead Undead
Freezer - Rache eiskalt serviert Freezer
The Dead Goats Children of the fungus
Lantlôs Melting Sun
Die neuesten Interviews:
Riverside - 05.04.2014
Metsatöll - 05.04.2014
Behemoth - 31.03.2014
Entrails Out! - 15.03.2014
Schandmaul - 09.02.2014
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Subway To Sally - 15.04.2014
Within Temptation - 08.04.2014
Schandmaul - Unendlich Tour - 07.04.2014
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Break The Ground 2014 - 09.04.2014
Sweden Rock Festival 2014 - 09.04.2014
Vorbericht: RPWL - Wanted Tour 2014 - 24.03.2014
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8