Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Damnation (Polen) "Resurrection Of Azarath" CD

Damnation - Resurrection Of Azarath CD  


Label: Conquer Records  (10 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 74:05
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Metal
Homepage: http://damnation.coven.vmh.net/
Weitere Links: http://www.conquerec.com


Weitere Infos zu Damnation:
REVIEWS:
Damnation Destructo Evangelia
Damnation Resurrection Of Azarath
Mehr über Damnation in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

„Resurrection Of Azarath“ stellt so etwas wie eine Art Retrospektive auf fast acht Jahre Bandgeschichte der polnischen Recken dar. Auf diesem Silberling sind u.a. die Mini-LPs „Rebel Souls“ und „Coronation“ enthalten; abgerundet wird diese feine Zusammenstellung, welche für eingefleischte Fans der Truppe aus Polen ein Muß ist, durch die Coverversionen ‚A Mansion In Darkness’ (KING DIAMOND) und ‚Bleed For The Devil’ (MORBID ANGEL).
Schnell ist man der zerstörerisch-finsteren Attitüde von DAMNATION verfallen und lauscht ergriffen fast 1 ¼ Stunden lang dem Gebotenen. Da die insgesamt 15 Tracks aus vier verschiedenen Aufnahmesessions aus den Jahren 1996 bis 2000 stammen, sind naturgemäß gewisse Unterschiede in der Aufnahme- und Soundqualität festzustellen, welche jedoch nicht sonderlich gravierend ausfallen. Über allem thront stets das mächtige, dunkle Organ von Les (außer bei den letzten beiden Tracks), welches den Stücken von DAMNATION so etwas wie eine charakteristische Duftnote verleiht. Sehr schön sind die fast schon gregorianischen Choräle (z.B. bei ‚Son Of Fire’) und die komplex-wabernden Songstrukturen, welche die Stücke auch nach zum Teil deutlich über 5 Minuten Länge nie langweilig werden lassen.
Überhaupt werden die Stücke von einer doomartig lavazähen Grundstimmung dominiert, welche sehr sehr heavy rüberkommt und stellenweise Reminiszenzen an die von mir überaus geschätzten Rumänen NEGURA BUNGET mit ihren letzten beiden Meisterwerken weckt.
Mir gefällt diese Art ultraschwerer Dampfwalzen-Death Metal ausnehmend gut und daher gibt es 9 Punkte für diese bärenstarke und abwechslungsreiche CD.

Tracklist:
1. Who Your God Is
2. Son Of Fire
3. Rebel Souls
4. Azarath (Watching In Darkness)
5. From The Abyssland
6. Deliverance
7. Night Return

8. Coronation
9. Spell Master
10. Sworn To The Darkside

11. Nucleus Of Darkness
12. Night Of Blasphemy
13. Beyond The Gate

14. A Mansion In Darkness
15. Bleed For The Devil

 
9.0 Punkte von WARMASTER (am 16.02.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 16.02.04 wurde der Artikel 6884 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8