Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Immortal Rites (Deutschland) "Art of devolution" CD

Immortal Rites - Art of devolution CD  


Label: Morbid Records  (18 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:36
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodischer Death Metal
Homepage: http://www.immortalrites.de
Weitere Links: http://www.morbidrecords.de


Weitere Infos zu Immortal Rites:
REVIEWS:
Immortal Rites Art Of Devolution
Immortal Rites For Tyrant's Sake
Mehr über Immortal Rites in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Immortal Rites kommen aus Deutschland und machen melodischen Death Metal. Soweit erst mal nichts sonderlich Beeindruckendes. Diese Scheibe hebt sich doch durch die vielen Einflüsse und die Eigenständigkeit im musikalischen Stil der Band ziemlich vom Einheitsbrei der In Flames Klone ab. Stellenweise erinnern sie mich an Dimmu Borgir, aber dann wieder gehen meine Gedanken in Richtung Amon Amarth. Doch die genannten Bands haben auf keinen Fall Pate gestanden, sondern sind nur als Prisen von Gewürzen zu sehen, die in diesem Topf brodeln. Auch Bloodbath Anleihen finden sich stellenweise in den Midtempo- Stampfernummern. Dann geht’s wieder in Richtung Hypocrisy. Mannomann, ich höre mal lieber auf mit den Bands, die mir so durch den Kopf schießen und versuche mal die Mucke zu beschreiben. Die Drums variieren zwischen Blastbeat und Midtempo. Das ganze sehr gitarrenlastig und mit Gesang, der an Peter Tägtgren zu Abducted Zeiten erinnert, also zwischen Screams und Growls wechselt. Die Gitarren klingen echt geil, weil gewaltige und absolut stimmige Riffkonstruktionen, die auch bei alten True Metallern passen würden, über den Hörer hereinbrechen. Natürlich kommen hier und da auch mal Erinnerungen an In Flames zu „The Jester Race“ Zeiten auf, doch dies meine ich eher als Kompliment und nicht als Kopieranklage. Nicht so gut gefallen mir die langsameren Nummern, wie „Unitd Scars Anthem“. Die cleanen Vocals in Verbindung mit den Screams wollen bei mir nicht so richtig zünden.

Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde das Teil von Alex Krull (Atrocity) im Mastersound Studio. Der Sound ist dementsprechend glasklar und absolut fett. Hier gibt’s nix zu meckern. Alex Krull hat neben Liv Kristine (ex Theatre of Tragedy) sogar einige Gastvocals beigesteuert. Diese weiblichen Vocals in „Mirror Reflections“ kommen auch ziemlich geil rüber, wobei mir der Song auch zu langsam und zu melodisch ist. Das hat echt nix mehr mit Death Metal zu tun. Beim folgenden Song „Hallucinations Overture“ wird dagegen schon wieder schönes Todesblei gegossen, sodass eine kleine Verschnaufpause schon zu verkraften ist.

Fazit: Auf dieser CD fließt viel zusammen und sie kann sicherlich diejenigen trösten, die sich über die neue Neigung von In Flames für Computergedudel nicht freuen. Als „Nachfolger“ oder so was sind Immortal Rites aber nicht zu sehen, was sie sicher auch überhaupt nicht wollen. Zu eigenständig ist ihre Art der Musik und sie verdient es als etwas Selbständiges gesehen zu werden und nicht ständig für Vergleiche herangezogen zu werden. Für Grindfreaks ist das hier nix. Leute, die noch ein Restgespür für Melodie, Abwechslung und gut arrangierte Songs haben, sollten hier mal ein Ohr riskieren. Es lohnt sich.

 
8.0 Punkte von Karsten (am 08.04.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death, Grind und alles was auf -core endet ! :-) Aber auch vieles andere ist willkommen...
X   Aktuelle Top6
1. Tears of Decay "Saprophyt"
2. Discipline "Downfall of the working man"
3. Ramallah "Kill a celebrity"
4. Necrony "Poserslaughter classix"
5. Vader "Revelations"
6. Nile "Annihilation of the wicked"
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 08.04.04 wurde der Artikel 6741 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8