Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bloodshot (Belgien) "Ultimate Hatred" CD

Bloodshot - Ultimate Hatred CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Scarlet Records  (90 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.2.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:11
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death-Metalcore
Homepage: http://www.bloodshotbxl.com
Weitere Links: http://www.scarletrecords.it
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bloodshot:
REVIEWS:
Bloodshot Ultimate Hatred
Mehr über Bloodshot in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Metalcore und kein Ende! BLOODSHOT aus Belgien gibt es seit dem Jahr 2000 und nach einem Demo und dem Longplay-Debut “A pestilence called humanity” (2002) legt man bereits die zweite volle Scheibe vor. „Ultimate Hatred“ heißt das Teil und wurde beeinflusst von Serienkiller Jeffrey Dahmer. Uaaahhhh. Bin ich müde…
Nun gut, also BLOODSHOT gehen folgendermaßen vor: Geschwindigkeitstechnisch bewegt man sich in groovigem BOLT THROWER-Midtempo, rifftechnisch müssen OBITUARY herhalten und der Growler klingt in etwa wie Chris Barnes von SIX FEET UNDER. Klingt alles nicht wirklich nach Hardcore,oder? Stimmt! Hardcore-Elemente muss man in der Mucke der Jungs nämlich mit der Lupe suchen. Was hier geboten wird ist eigentlich groovebetonter Death Metal, gespielt von einer Hardcore-Band (bezogen auf Optik und Attitüde). Stellt sich die Frage, wer so was braucht. Der Death-Metaller jedenfalls nicht. BLOODSHOT erreichen nämlich weder die Brachialität von BOLT THROWER noch die Brutalität von OBITUARY oder die Aggression der Genre-Kollegen END OF DAYS. Wenn überhaupt könnte man gerade noch mit den letzten SIX FEET UNDER-Releases konkurrieren. Das Hauptproblem von BLOODSHOT ist, dass man zwar mit tonnenschweren Riffs aufwartet, diese aber stumpf und immer in gleichem Tempo abreitet und zwar in Songlängen um die 4-5 Minuten. Man kommt songschreiberisch einfach nicht auf den Punkt. Auch der Sänger mit seinem monotonen und zu leisem Gegrowle vermag keine Akzente zu setzen. Am besten gefallen mir BLOODSHOT dann, wenn man das Tempo mal etwas anzieht und aus dem Halbschlaf gerissen wird, wie etwa bei „Two Faced Freak“ oder „Welcome to Milwaukee“. Insgesamt kommen die Songs aber zu gleichförmig daher und prägen sich nicht ein. Ausnahme vielleicht der gute Rausschmeißer „Scumlord“, der zunächst langsam und mit stimmungsvollen Samples beginnt und dann in einen recht schnellen Thrasher umschlägt.


 
5.5 Punkte von Schneider (am 07.03.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
80`s Metal, Old School Thrash, Brutal & Technical Death, Metalcore, Hardcore, Mathcore, Hardrock, Melodic Rock/AOR, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Pretty Maids "Future World"
2. Annihilator "Set the world on fire"
3. Skid Row "Skid Row"
4. Ugly Kid Joe "America`s Least Wanted"
5. Hellogoodbye "Zombies! Aliens! Vampires! Dinosaurs! "
6. Dover "The Flame"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dio "Holy Diver"
2. Iron Maiden "7th Son of a 7th Son"
3. AC/DC "Flick of the Switch"
4. Black Sabbath "Heaven and Hell"
5. Entombed "Clandestine"
6. Metallica "Master of Puppets"

[ Seit dem 07.03.06 wurde der Artikel 5692 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8