Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Carnal Forge (Schweden) "Aren’t You Dead Yet ?" CD

Carnal Forge - Aren’t You Dead Yet ? CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:47
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Thrash Metal
Homepage: http://www.carnalforge.com
Weitere Links: http://www.centurymedia.de


Weitere Infos zu Carnal Forge:
REVIEWS:
Carnal Forge Aren’t You Dead Yet ?
Carnal Forge The More You Suffer
Carnal Forge Testify For My Victims
Mehr über Carnal Forge in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Sache mit CARNAL FORGE scheint mir ein über mehrere Alben angelegtes Konzept zu sein: Nach „Please ... Die !“ (2000), „The More You Suffer“ (2003) wird nunmehr „Aren’t You Dead Yet ?” auf das geneigte Publikum losgelassen.
Ich konnte mit vorgenannter Band noch nie allzuviel anfangen und das ändert sich auch mit vorliegendem Output nicht – zu kontur- und identitätslos ist das Gebotene über weite Strecken. Sicher, es wird gute 35 Minuten lang der derzeit so angesagte Thrash Metal mit leichter Death Metal-Attitüde geboten und Jonas kreischt sich einen nach dem anderen ab aber mir kommt das alles zu klinisch sauber konstruiert und irgendwie aufgesetzt vor. Da gibt es für meinen Geschmack im eigenen Land beispielsweise mit ARCH ENEMY und DARK TRANQUILLITY deutlich ambitioniertere und bessere Bands. Die Meßlatte liegt in diesem Genre nunmal verdammt hoch.
Versteht mich bitte nicht falsch – „Aren’t You Dead Yet ?“ ist beileibe kein schlechtes Album geworden – Tracks wie ‚Burn Them Alive’ oder ‚Inhuman’ kicken sogar ziemlich gut, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los alles schonmal irgendwo gehört zu haben.
Die Produktion paßt und das Cover ist künstlerisch wertvoll. Fans des Genres können trotz des oben Gesagten eigentlich nichts falsch machen; vielleicht muß ich mich auch einfach nur mehr reinhören. Einstweilen bleibt es aber bei 6 ½ Punkten.

Tracklist:
1. Decades Of Despair (3:02)
2. My Suicide (3:54)
3. Burn Them Alive (4:26)
4. Waiting For Sundown (3:14)
5. Exploding Veins (4:08)
6. Sacred Flame (2:33)
7. Inhuman (3:28)
8. The Final Hour (3:07)
9. Totally Wortless (4:23)
10. The Strength Of Misery (3:25)

Line Up:
Jonas Kjellgren - vocals
Jari Kuusisto - guitar
Petri Kuusisto - guitar
Stefan Westerberg - drums
Lars Lindén – bass

Discography:
1998: Who’s Gonna Burn (War Music)
2000: Firedemon (Century Media)
2001: Please … Die ! (Century Media)
2003: The More You Suffer (Century Media)
2004: Aren’t You Dead Yet ? (Century Media)



 
6.5 Punkte von WARMASTER (am 17.06.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 17.06.04 wurde der Artikel 5727 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8