Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Blackmore´s Night (England) "The Village Lanterne" CD

Blackmore´s Night - The Village Lanterne CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Steamhammer  (53 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 60:00
Musikstil: Folk/Mittelalter   (229 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Folk / Mittelalter
Homepage: http://
 Leserwertung
7.33 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Blackmore´s Night:
REVIEWS:
Blackmore´s Night The Village Lanterne
Blackmore´s Night All Our Yesterdays
Mehr über Blackmore´s Night in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ritchie Blackmore ist eine lebende Rock-Legende, die Generationen von Musikern beeinflusst hat. Schimmerte schon in seinen frühen Kompositionen der Hang und die Leidenschaft zu mittelalterlichen Motiven durch, so hat er mit Blackmore’s Night diese Vorliebe in einer ganz eigenen und unverkennbaren Form manifestiert. Wieviele Künstler können schon von sich behaupten, einen Klang erschaffen zu haben, den man jederzeit unter zig anderen Bands eindeutig identifizieren kann? Blackmore ist ein Genie.
Ein Genie, das nicht ohne die obligatorischen Macken auskommen kann. Die Marotten von ihm gingen sogar soweit, dass ich am 31.3., einem ruhigen Freitag aus allen Wolken gerissen wurde, als Blackmore's Night im Frühstücksfernsehen von SAT 1 aufgetreten sind und damit die TV-Peinlichkeiten von Manowar und Edguy deutlich übertroffen haben. Ein Ereignis, das Wasser auf den Mühlen der Spötter von Blackmore sein wird. Auf der anderen Seite begrüße ich natürlich, dass handgemachter und ehrlicher Musik der Zugang zu breiterem Publikum ermöglicht wird. Zurück zu „The Village Lanterne“. Das aktuelle Album ist im Prinzip genau das, was man von Blackmore’s Night erwarten darf (und muss). Auf der einen Seite umgarnt die zauberhafte Stimme von Candice Knight die sanften medievalen und folkigen „Renaissance Rock“-Töne. Auf der anderen Seite steht das unverkennbare Gitarrenspiel von Blackmore wie ein Fels in der Brandung. Zu meiner großen Überraschung und Freude schimmert Blackmore’s musikalische Vergangenheit heuer besonders stark durch. Die beiden Adaptionen von „Child In Time“ und „Street Of Dreams“ hier und der verstärkte Einsatzt von E-Gitarren dort. Natürlich nehmen die ruhig-romantischen Stücke immer noch eine prägende Stellung ein, doch „The Village Lanterne“ weiß auch in den rockigeren Momenten wirklich zu gefallen.
Insgesamt über eine Stunde stimmungsvolle Unterhaltung. Ohne Frage ein gutes Album.

Tracklist:
25 Years
Village Lanterne
I guess it doesn't matter
The messenger
World of stone
Faerie queen
St. Teresa
Village dance
Mond tanz/Child in time
Streets in London
Just call my name
Olde mill inn
Windmills
Street of dreams


 
7.0 Punkte von nameless (am 03.04.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 03.04.06 wurde der Artikel 4931 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8