Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Cult of Luna (Schweden) "Somewhere along the highway" CD

Cult of Luna - Somewhere along the highway CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Earache  (43 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 64:46
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Doom Metalcore
Homepage: http://www.cultofluna.com
Weitere Links: http://www.earache.com
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Cult Of Luna:
REVIEWS:
Cult Of Luna Somewhere Along The Highway
Cult Of Luna Salvation
Cult Of Luna Eviga Riket
Cult Of Luna Vertikal
Cult Of Luna Vertikal Ii
Mehr über Cult of Luna in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der erneute Streich der schwedischen stark besetzten Truppe. „Somewhere along the highway“ verfolgt und vertieft die intensive Art des schleichenden Dooms und des deftigen Metalcore, den die Jungs bereits mit dem Vorgängeralbum „Salvation“ angefangen haben. Wer jedoch zum ersten Mal diesen Bandnamen hören sollte, dem sei an dieser Stelle gesagt, dass Neurosis weiterhin zu den Favoriten der jungen Band gehören.

Stilechte Klänge, die sowohl aus der ruhigeren als auch der brachialen Ecke kommen stoßen hier zusammen. Das soll heißen, dass es sowohl schleppend.schleichende Parts als auch mal deftige Vocals zu hören gibt. Nicht umsonst wird diese Spielart auch mal als suizidgefährdend eingestuft.
Es scheint, als ob Cult of Luna sich endlich in ihrem Genre wohl fühlen und tatsächlich nicht nur als reines Projekt und nur eine Kopie der bereits oben genannten Band gelten wollen. Sie haben es drauf und können auch die richtige Stimmung rüberbringen. Klar, ist auch, dass diejenigen, die nur Brett hören, hier vor Langeweile eingehen. Aber jedem das sein.
Auch wenn es bei dieser Promoausgabe durchaus schwer fällt sich auf die intensive Langsamkeit und den Musikgenuss zu konzentrieren, da ich alle paar Sekunden darauf aufmerksam gemacht werde, dass es sich um eine Promo handelt, so freue ich mich um so mehr auf die offizielle Veröffentlichung am 21.04. Schließlich kommt die Scheibe nicht nur im Jewelcase, sondern als Digipak und als Doppel-LP (Gatefold).

Fazit: Wer bereits mit „Salvation“ sein Vergnügen hatte kann jenes mit „Somewhere along the highway“ vertiefen. Aber es ist weiterhin ausschließlich für die Fans dieses Genres, also tief-schleichender Metal á la Neurosis. Alle anderen, eher Finger weg!

Ein Song ist auf der Homepage als Download bereitgestellt: http://www.cultofluna.com !


 
6.5 Punkte von Arturek (am 11.04.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 11.04.06 wurde der Artikel 5755 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8