Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Darksky (Italien) "Crimson Butterfly" CD

Darksky - Crimson Butterfly CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:32
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodeath-Gothic-Metal
Homepage: http://www.darksky.it
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Darksky:
REVIEWS:
Darksky Crimson Butterfly
Mehr über Darksky in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Binnen weniger Wochen landet nach Aislings überragendem Album die nächste große Überraschung aus Italien auf meinem Tisch: Darksky mit „Crimson Butterfly“. Nun mögen die Bands stilistisch weit auseinander liegen, Darksky spielen im Prinzip Melodeath-Gothic-Metal, doch haben beide eine Gemeinsamkeit, die ich an der Musik besonders schätze: die emotionale und bewegende Atmosphäre, die aus dem Kontrast von kalten, düsteren Klängen und warmen, bittersüßen Tonfolgen entsteht. Auf „Crimson Butterfly“ hat man stets den Eindruck, dass diese zwei Gegensätze zusammen gehören wie zwei Teile, die ohne einander nicht sein können. Das gilt auch für den Wechselgesang zwischen Alessandro Bertagna und Francesca Bos. Während die männliche Stimme mit den fiesen Growls und düster gesprochenen Passagen noch in die üblichen Schablonen passt, ist der weibliche Gegenpart etwas ganz Besonderes. Keine divenhaften Heulorgien, sondern eine ausdrucksstarke, rauchig-rockige Stimme, die mich an einigen Stellen gar an Alanis Morissette erinnert. So brechen Darksky in wohltuend einfacher Weise das klassische „Beauty and the Beast“-Schema auf.
Und sie wissen dies auf kompositorischer Ebene nachhaltig zu unterstreichen. Die ersten vier Stück sprengen zwar die 7-Minuten-Marke, sind aber stets kurzweilig gehalten und kommen sowohl ohne bekannte Muster als auch jegliche Längen oder Füller aus. Die Band lebt ihre üppigen Ideen intensiv aus und versteht es innerhalb der Stücke die Atmosphäre durch viele Tempiwechsel und anspruchsvolle proggige Soli mit wunderbaren Harmonien spielend zu ändern.
„Crimson Butterfly“ ist einfach anders und macht deswegen richtig viel Spaß. Das Album kann den Hörer mitreißen, fesseln und ist mehr als einfach nur Musik. Sehr stark und eine uneingeschränkte Empfehlung für jeden aufgeschlossenen Fan von gleichermaßen romantisch-düsterer wie rauer Musik.

Tracklist:
Troth Shall Be
Concealed By An Illusion
Lex Aeterna
Break All
Instrumental

Line-Up:
Alessandro Bertagna - voc
Francesca Bos - voc
Francesco Diblasio - guit
Marco banfi - bass
Davide Martinelli - drums
Max Diblasio - keys




 
8.5 Punkte von nameless (am 09.05.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 09.05.06 wurde der Artikel 5310 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8