Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Destynation (Schweden) "Rising Up" CD

Destynation - Rising Up CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Sonic Age Records  (10 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:04
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Swedish Melodic Metal
Homepage: http://www.destynation.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Destynation:
REVIEWS:
Destynation Rising Up
Mehr über Destynation in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Destynation enstand im Februar 2005 aus den Überresten der Power Metal Band Eternia. Dass die Band aus Schweden kommt, müsste nicht gesondert erwähnt werden. Denn das hört man zu jeder Sekunde dieses Debüt-Albums. Was Eigenständigkeit betrifft, werden die 5 Nordländern nicht mal eine aufblasbare Hammerfall-Luftgitarre gewinnen. Dafür entschädigen Destynation im Gegenzug mit 12 Melodic Metal Metal-Stücken, die sich ganz großzügig zwischen Dream Evil und Europe (was auch an der klasse Stimme von Anders Häggkvist liegt) angesiedelt haben. Unter den 12 Stücken finden sich ein paar Hymnen auf dem Niveau der „Tales From A Tragic Kingdom“ – meiner Meinung immer noch eines der besten Sweden-Metal-Debüts. Die beiden hymnischen „Evil Tonight“, „Back From The Dark“ oder auch die langsameren „The Shaodws Remain”, „Signs“ und „Spirits” sind eben solche Beispiele. Und sie zeigen, was Destynation leisten können, aber leider nicht über die gesamte Laufzeit halten dieses Albums schaffen.
Mein größter Kritikpunkt an diesem Album ist bei aller Liebe zu schwedischem Melodic Metal allerdings die fast schon dogmatische Gleichförmigkeit im Songaufbau, die scheinbar keinen Spielraum für ein überraschendes Solo oder unerwartete Passagen bietet. Bei „Back From The Dark“ geht es mit dem kurzen Phantom der Oper-Teil doch auch. Warum Destynation so etwas nicht öfter versuchen, erschließt sich mir nicht. Tut doch keinem weh!
Trotzdem ist „Rising Up“ eine insgesamt gute und sympathische Gute-Laune-Melodic-Scheibe, bei der Liebhaber schwedischer Stahl-Klänge ohne Bauchschmerzen nochmal ein Pünktchen drauflegen können.


Tracklist:
Shadowgate
Evil Tonight
Back From The Dark
Freedom
Rising Up
Threshold Of Pain
The Shadows Remain
The Tears I Cry
Book Of Doom
Spirits
Signs
Resign In Flames
Video: Rising Up


Line-Up:
Anders Häggkvist – voc
Ronny Blylod – guit, keys
Daniel Niemann – guit
Patrik Nordendahl - bass
Magnus Larsson – drums

 
6.0 Punkte von nameless (am 15.05.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 15.05.06 wurde der Artikel 5931 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8