Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Coldseed (Deutschland) "Completion Makes The Tragedy" CD

Coldseed - Completion Makes The Tragedy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Nuclear Blast  (218 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.6.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:55
Musikstil: Nu Metal/Crossover   (247 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: von Power Metal über Emocore bis Industrial
Homepage: http://www.coldseed.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Coldseed:
REVIEWS:
Coldseed Completion Makes The Tragedy
Mehr über Coldseed in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Thomen the Omen (Ex-Schlagzeuger von Blind Guardian, heute bei Savage Circus) macht ein Nu Metal Projekt mit Soilworks Sänger Speed. Diese Nachricht ging rasch um in unserer metallischen Szene, und nach vielen Monaten des Wartens ist es nun endlich soweit. Unter dem Namen Coldseed kommt das Baby dieser Tage zur Welt. Prominentester Mitstreiter der beiden Hauptprotagonisten ist Oli Holzwarth, der seinen Bass auch bei Sieges Even und für Blind Guardian zupft. Ansonsten finden sich noch Mi Schüren an den Keyboards (arbeitet auch für Blind Guardian), sowie Thorsten Praest und Gonzalo Alfageme López an den Gitarren. Soviel zum Rahmen, in musikalischer Hinsicht geht es, wie vermutet, ziemlich modern zur Sache. Mit dem Schaffen ihrer Stammbands hat Completion Makes The Tragedy nur sehr wenig zu tun. Schwerpunktmäßig stehen eingehende Grooves und der mal melodische, mal hardcoreartige Gesang im Vordergrund. Dazu gibt es viele Effekte auf sämtlichen Instrumenten, diverse Keyboardsounds (gerne auch mal spacige) und eine Vielzahl, witziger Weise, ziemlich klassisch anmutende Gitarrensoli. Die meisten Songs bewegen sich im Midtempobereich, wobei die beiden Opener einen ziemlichen poppigen Eindruck hinterlassen. Track 3, "Nothing But A Loser", ist zwar auch nicht gerade schnell, trägt dafür aber angenehmere Ministry und Black Label Society Vibes. Hier kommt auch die immer wieder auftauchende Industrial Schlagseite des Materials zum Zuge. Auf Nummer 4, "Five More To Fix", wird das Tempo dann mal angezogen und der Ministry Einfluss nochmals unterstrichen. Das folgende "Burning With A Shade" ist eine schleppende und böse Industrialnummer, mit kleineren Soundcollagen im Mittelteil. Es unterstreicht den experimentellen Charakter des gesamten Albums. "Low" entpuppt sich als Power Metal, mit Hardcore Gebelle und kühlem Keyboardanstrich. "On My Way" ist simpel, relativ schnell und Industrial Metal. Richtige Abwechslung zum bislang Beschriebenen bieten nur noch das (schleimig-) balladeske "Reflection" und "Vulture Of The Throne", welches ziemlich EBM-lastige Programmings auffährt. Alle diese Songs haben eines gemeinsam: Sie sind durch die Bank nett und gefällig und teilweise viel zu kitschig. Das gewisse Etwas fehlt leider. Zum einen kann der Sound nicht immer ganz die nötige Kälte und fette Sterilität aufbringen, die für Industrial einfach nötig ist, zum anderen sind die Gesangslinien teilweise einfach zu melodiös und kitschig. Die Mischung aus brachialem Tempo und zerbrechlicher Melodik klingt einfach nicht ausgereift. An "Completion Makes The Tragedy" zeigt sich mal wieder, dass technisch gute Musiker noch lange keine guten Alben abliefern müssen. Passend dazu ist das Coverartwork völlig unpassend zur Musik geraten. Wer auf Linkin Park Zeugs und andere pseudometallische moderne Combos steht, darf gerne mal reinlauschen (Tipp: Track 9, "Completion Makes The Tragedy"), denn schön abwechslungsreich sind Coldseed auf jeden Fall. Allen traditionelleren Seelen empfehle ich als Anspieltipps "Five More To Fix", "Low" und "At Last", doch ob das reicht um diese Band lieben zu lernen? Ich hatte mir einiges mehr von Coldseed erhofft, doch ihr Crossover entpuppte sich weder als Fisch noch als Fleisch, und Hits haben sich auch keine eingeschlichen. Bin mal gespannt, wie weit sie ihre Kreise werden ziehen können.
 
Tracklist: Lineup:
01. My Affliction (4:15)
02. Democracy Lesson (3:41)
03. Nothing But A Loser (3:24)
04. Five More To Fix (2:34)
05. Burning With A Shade (4:09)
06. Low (3:59)
07. On My Way (2:41)
08. Reflection (5:29)
09. Completion Makes The Tragedy (4:28)
10. Hatched (4:21)
11. Vulture Of The Throne (3:53)
12. At Last (3:01)

13. Strike The Nerve (3:55) (Bonustrack der LimEd)
 
Schlagzeug: Thomen (The Omen) Stauch
Gesang: Bjorn "Speed" Strid
Gitarre: Thorsten Praest
Gitarre: Gonzalo Alfageme López
Bass: Oliver Holzwarth
Keyboards: Mi Schüren

 
5.5 Punkte von chicken (am 05.07.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hauptsächlich Metal und 60er/70er Jahre Rock. Daneben alles Mögliche (z.B. EBM, Soundtracks, Folk, diversen Jazz Kram & Krautrock) und manches Unmögliche (z.B. Aqua, Madonna, Torfrock, Björk & Doris Day).
X   Aktuelle Top6
1. Alestorm "Leviathan"
2. Grave Digger "Ballads Of A Hangman"
3. Saxon "Into The Labyrinth"
4. Band Of Horses "Cease To Begin"
5. AC/DV "Black Ice"
6. Opeth "Watershed"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Rush "Grace Under Pressure"
2. Böhse Onkelz "Adios"
3. ELP "Brainsalad Surgery"
4. The Fair Sex "Bite Release Bite"
5. Scooter "Encore The Whole Story"
6. Chroma Key "Dead Air For Radios"

[ Seit dem 05.07.06 wurde der Artikel 5261 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8