Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Anathema (Großbritannien) "A Moment in Time" DVD

Anathema - A Moment in Time - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2000   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 120
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Emotional Rock
Homepage: http://www.anathema.ws
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Anathema:
REVIEWS:
Anathema A Moment In Time
Anathema Hindsight
Anathema Weather Systems
Anathema Universal
Anathema Distant Satellites
INTERVIEWS:
Anathema - Images & Words
Anathema - 25 Jahre Und Der Blick Nach Vorn!
Mehr über Anathema in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Diese Engländer sind nun doch (wieder) eine Macht! Zumindest beweisen sie es mit dieser (er)neu(t)en DVD! Nachdem sie mich mit ihrem letzten Longplayer eher enttäuschten, so setzen sie gerade auch diese Stücke auf eine wundervollen Art und Weise LIVE um, dass ich wieder nur Gutes über diese Band sagen kann.

Metal Mind Productions bringt nun die Liveaufnahme aus dem Spodek in Katowice vom diesjährigen Metalmania Festival an den Mann/die Frau.
Anathema spielen wie eine gewachsene Einheit bzw. alte Hasen des Showgeschäfts. Sie überzeugen mit ihrem Sound und der Performance allemal. Selbst an der Kameraführung gibt es kaum was zu meckern. Das Einzige was die Laune lähmt, ist das nervige Licht. Da hätten die Produzenten etwas mehr Fingerspitzelgefühl benötigt. Zu grell und somit manchmal unscharf wirkt das Licht in einigen Szenen der Liveshow. Die Farben im Allgemeinen sind zwar passend zum Gesamteindruck (Cover etc.), aber sie sind einfach zu grell und teilweise wird das Bild zu dunkel (aber ich gebe gern zu, dass ich schon etwas verwöhnt bin, wenn es um die Aufnahmen einer Lilveshow geht).

Was gibt es noch zu r Show selbst zu sagen:
Begleitet durch ein vier Mann Orchester (u.a. Streicher, Cello) performen Anathema in knappen 70 Minuten einige ihrer Hits in bester Qualität. Die Trackauswahl hätte für mich persönlich auch besser ausfallen können, da ich nun mal mehr auf die ganz alten Stücke stehe, aber wir sind ja nicht mehr in den Anfangstagen der Band und die Veränderung ist jedem bekannt. Aus diesem Punkt betrachtet ist die Auswahl keinesfalls zu bemängeln (siehe Tracklist unten) und nur positiv zu werten. Schon beim Intro (The Doors!) der Streicher bekommt man Gänsehaut, bevor es mit „Shroud of false“ und „Fragile dreams“ richtig losgeht. Doch auch das Gastspiel von Lee Douglas zum gefühlvollen „A natural disaster“ lässt einen nicht mehr los. Zum Schluss gibt es mit „Comfortably Numb“ noch eine sehr gute Coverversion ihrer Idole. Also, echt geile DVD-Aufnahme von der diesjährigen Metalmania. Da wäre ich doch nun gern dabei gewesen.
Was jedoch deutlich zur Überraschung beiträgt ist die Tatsache, dass diese DVD bereits seit Juni im Handel ist und das Festival im März stattgefunden hat. Da dürfen sich andere DVD-Produzenten gern ein Scheibchen dieser „schnellen“ Arbeit abschneiden.

Zu den Extras gibt es noch eine erfreuliche Nachricht zu vermelden.
Vor allem die „älteren“ Fans dürfte es besonders freuen. Diese werden nämlich mit einer guten Live-Aufnahme (20 Min.) aus der Krzemionki Halle in Krakau von 2004 mit Tracks wie „Sleeples“ und „Dying wish“ zufrieden gestellt. Dazu gibt es noch „Fragile dreams“ und einen Fleetwood Mac Coversong „Albatross“.
Zusätzlich gibt es noch ein 20-minütiges Interview mit Danny und Les als auch die normalen DVD-Zusätze wie Desktopimages, Bilder und Logo.

Value for money, allemal!

Die DVD erscheint auch mit einer Live-CD (limited swing case edition).

Hier de Eckdaten zur DVD:
Länge: 120 Minuten (CD 77 Min.)
Tonformat: 2.0 Dolby Digital und 5.1 DTS
Bildformat: 4:3
Disc und Code: DVD-5 und 2-Pal

Line Up 2006:
Vincent Cavanagh – voc. guit.
Danny Cavanagh - guit., keys, voc.
John Douglas – drums
Jamie Cavanagh – bass
Les Smith – keys
Lee Douglas – voc on “A natural disaster”

Bacchus String Quartet LIVE show in Katowice:
David Spencer – violin
Kevin Flynn – violin
Neil McErlean – viola
David Wesling - violoncello

 
Tracklist: Lineup:
1. Shroud of False
2. Fragile Dreams
3. Balance
4. Closer
5. Lost Control
6. Empty
7. A Natural Disaster
8. Inner Silence
9. One Last Goodbye
10. Judgement
11. Panic
12. Flying
13. Angelica
14. Comfortably Numb (Pink Floyd cover

Bonus live video - Krzemionki 2004
1. Sleepless
2. A Dying Wish
3. Albatross (Fleetwood Mac cover)
4. Fragile Dreams (+ documentary)

 

 
8.0 Punkte von Arturek (am 07.07.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 07.07.06 wurde der Artikel 6900 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8