Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Kathaarsys (Spanien) "Portrait Of Wind And Sorrow" CD

Kathaarsys - Portrait Of Wind And Sorrow - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Falcatruada  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black Metal/Folk/Progressive
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Kathaarsys:
REVIEWS:
Kathaarsys Portrait Of Wind And Sorrow
Mehr über Kathaarsys in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Denkt man zuerst an Pagan oder Folk Metal, wenn man sich das Cover anschaut und mal den ein oder anderen Text durchliest, so muss man dieses vorschnelle Urteil rasch zurückziehen. Die Musik ist breit gefächert, von Progressive bis zu meldischem Folk bis wiederum zu Black Metal bekommt man einiges zu hören. Erst langsam fügt sich alles zu einem Stück, die Musik erfordert Konzentration und nimmt Zeit in Anspruch. Solch experimentielle Musik kann gründlich danebengehen, hier ist sie aber auf Anhieb (!!!) einer jungen Combo gelungen. Unterstützt wird dieser Faktor von der guten Produktion. Dominant sind vor allem die Gitarren, die Melodien sind omnipräsent und nehmen die Aufmerksamkeit des Hörers fast gänzlich in Anspruch. Der Bass ist da vielmehr im Hintergrund agierend. Ansonsten fällt der Gesang auf, da er aus dem Rahmen fällt: es wird gekeift, leicht gegrowlt und eben richtig episch gesungen. Diesen Spagat hat Montàns gut bewerkstelligt. Letztlich auch sehr ausgewogen, weshalb es der Atmosphäre zugute kommt. Diese ist hier übrigens hochklassig.

"Portrait Of Wind And Sorrow“ ist ein Album für verschiedenste Metalhörer und wird aus ihnen eine Schar begeistern können. Träumerisch, verzaubernd, exzellent produziert und komponiert. Black Metal sollte es auch gar nicht sein, wenn man den musikalischen Aspekt nimmt.Die Spanier wollen offener sein, nur ihre Texte sollen die Verhaftung im Black Metal aufzeigen. Viel mehr als Lobeshymnen zu verfassen braucht nicht mehr gesagt zu werden, sehr schöne Scheibe.

 
Tracklist: Lineup:
01. Perennial Forest of Winter
02. Gnostic Seasons
03. Epic Pagan Times
04. Portrait Of Wind And Sorrow
05. Walk The Mist In The Lack
06. Nectar In The Nocturnal River

 

 
8.0 Punkte von Vynter Vombat (am 29.09.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. AEBA "Flammenmanifest"
2. Gorgoroth "Under the Sign of Hell"
3. Burzum "Filosofem"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Burzum "alles"
2. Gorgoroth "alles"
3. Deathspell Omega "alles"
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 29.09.06 wurde der Artikel 4698 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8