Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Fair Warning (Deutschland) "Brothers Keeper" CD

Fair Warning - Brothers Keeper - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Frontiers Records  (393 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.8.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 70:23
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Rock
Homepage: http://www.helges-world.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Fair Warning:
REVIEWS:
Fair Warning Fair Warning
Fair Warning The Call Of The East (live In Japan)
Fair Warning Rainmaker
Fair Warning Brothers Keeper
Fair Warning Aura
Mehr über Fair Warning in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach den erfolgreichen Wiederveröffentlichungen der ersten beiden Alben und der Veröffentlichung der DVD legen die Hannoveraner nun mit einem neuen Studioalbum nach. Erfreulicherweise hat sich am Gesamtsound nichts geändert und damit befinden sich Fair Warning im Fahrwasser gerade des ersten Albums, welches doch, im direkten Vergleich zu „Rainmaker“, mehr Ecken und Kanten hatte. Der leichte symphonische Einschlag ist auch wieder vorhanden und über allem glänzt die Gitarre von Helge Engelke. Diesmal hat die Band die Produktion nicht aus der Hand gegeben, sondern alles in eigener Arbeit verrichtet, wissen doch die Jungs um Hauptsongwriter Ule W. Ritgen am besten wie das Album zu klingen hat. Herausgekommen dabei ist ein Mix, wie ihn in dieser Art nur Fair Warning auf die Reihe bekommt, haben sie doch gerade in dieser Spielart Maßstäbe setzen können. Nur blieb ihnen hierzulande der rechte Erfolg verwehrt und nur im Land der aufgehenden Sonne konnte die Band richtig punkten. Manchmal haben wir halt eine verkehrte Welt, denn in Japan genießt die Band absoluten Megastarstatus. Die erneute Zusammenkunft, nach 6 Jahren der Trennung, haben die Freunde melodischer Klänge auch vorrangig den kleinen Grinsern aus Fernost zu verdanken, kamen doch schließlich die meisten Anfragen für eine Reunion aus Japan.

Das Album startet mit dem rockigen „Don’t keep me waiting“ und gibt auch gleich die Richtung vor. Sämtliche Trademarks der alten Fair Warning sind vorhanden. Die in schwindelerregende Höhen reichende Gitarre, die verspielten und dennoch gradlinigen Drums von CC Behrens der wummernde Bass und über allem thronend eine der besten Stimmen Deutschlands von Tommy Heart. Neue Elemente findet man in dem leicht orientalisch angehauchten „Rainbow eyes“, das mit einem satten Groove überzeugen kann. Ein weiteres Kleinod findet sich dann noch im seinerzeit nur in Japan auf einer EP erschienen „Still I believe“, wodurch es nun auch endlich den europäischen Fans möglich ist, in den Genuss dieses Songs zu kommen ohne sich für teures Geld das Teil über ebay zu ergattern. Leider verliert das Album aufgrund seiner Laufzeit ein wenig an Überzeugungskraft, geht einem doch nach spätestens 10 Songs das Ganze ein wenig auf die Nüsse. Dafür sind inzwischen zu viele Jahre vergangen und das Musikbusiness hat sich in dieser Zeit weiter entwickelt. Ich befürchte, dass es auch diesmal im eigenen Land für nicht mehr als den Achtungserfolg reichen wird. Schade eigentlich, hat die Band doch mit Sicherheit mehr verdient. Denn gerade heutzutage ist es sehr schwer geworden in Deutschland eine ähnlich veranlagte Band zu finden, die das nötige Potential und eben auch die richtigen Songs besitzt. In Japan wird das Teil mit Sicherheit wieder abgehen, denn die Jungs und Mädels stehen auch nach so langer Zeit noch immer auf solche Sounds.

Fazit: Nichts neues aus Hannover, aber dennoch für Fans überzeugend.

 
Tracklist: Lineup:
1. Don’t keep me waiting
2. Generation Jedi
3. All my love
4. Rainbow eyes
5. Push me on
6. Wasted time
7. The cry
8. The way
9. Once bitten, twice shy
10. Tell me lies
11. In the dark
12. Still I believe
13. All I wanna do

 

 
7.0 Punkte von Christoph (am 08.10.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 08.10.06 wurde der Artikel 5408 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8