Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Anal Vomit (Peru) "Demoniac Flagellations" CD

Anal Vomit - Demoniac Flagellations - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Displeased Records  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:56
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Death Thrash Metal
Homepage: http://www.displeasedrecords.com/bandpages/analvomit.php
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Anal Vomit:
REVIEWS:
Anal Vomit Demoniac Flagellations
Mehr über Anal Vomit in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Derben Humor der etwas anderen Art habe ich von meiner aktuellen Chile-Reise mitgebracht: ANAL VOMIT machen in ganz Südamerika nicht nur wegen ihres derben Namens Furore – die noch derberen Bilder im CD-Booklet sind ebenfalls Legende – nein, die Peruaner sind in ganz Südamerika in Fankreisen, welche dem brutalen Old-School-Death-Thrash-Metal zugetan sind, äußerst beliebt und angesagt.
Claudio möchte die Band, welche bereits seit 1992 ihr Unwesen treibt und einen gelungenen Mix spielt aus alten POSSESSED, HELLHAMMER, alten SODOM, alten SEPULTURA bis hin zu „Schizophrenia“-Zeiten und klassischem Hauruck-Rein-in-die-Fresse-Death-Metal, für sein Label „Rawforce Productions“ gewinnen – die Verhandlungen laufen derzeit noch ...
Der soeben beschriebene Mix aus lauter älteren, aber darob beileibe nicht angestaubten Zutaten funktioniert ganz hervorragend, schafft augenblicklich Stimmung und sorgt für Glanz auf den Pupillen und der Nackenmuskulatur !

Wenn je eine Band, die ich in letzter Zeit zum ersten Mal gehört habe, „Old School“ ist, dann sind es zweifelsohne die drei Protagonisten von ANAL VOMIT aus Peru !!

Die Stücke sind halb auf spanisch, halb auf englisch und von allerlei kurzweiligen Aufhellern durchsetzt, wie beispielsweise dem lustvollen Stöhnen von Nonnen, welche es einmal so richtig besorgt bekommen (Track ‚Temptation And Pleasure’ / siehe auch Cover-Artwork – hehehe ...).

Der Sound ist irgendwo zwischen bescheiden und ganz ordentlich – der Sache aber zu jeder Zeit durchaus angemessen, will sagen keinesfalls garagenmäßig scheppernd oder so ...

Anspieltips auf diesem kurzweiligen Album ohne echten Ausfall sind das einprägsame ‚Seed Of Evil’ (toller Refrain !), das kultig-schrammelnd-scheppernde ‚Kingdom Of The Cruelty II’, das düster-schleppende ‚Camara de Torturas’ und das ans das erste MORBID ANGEL-Album „Altars Of Madness“ erinnernde ‚Tales Of Sorcery’. Das abschließende ‚Antichrist’ kommt mir irgendwie bekannt vor ...
Das Intro stammt aus dem Streifen „Evil Dead“.

Wie „true“ und „evil“ die Recken sind bzw. sich geben sieht man in dem reich bebilderten (würg ...) Booklet, aber auch an den Pseudonymen, welche sich die Herren zu geben belieben:
• NOIZER – Alcoholic Guitars, Oxidized Strings, Bestial Distortions and Hellnoise
• POSSESSOR – Axe with four Strings, Black Vomits and Bitches
• DESTRUCTOR – Brutal Drummer, Cheap Alcohol and Dealer
• Miriam Fonseca – Photos, Female Sexual Rites on ‘Tempation And Pleasure’
• Neuerdings sind ANAL VOMIT zu viert: NIHIL SOLDIER (Morbid Guitars and Solos) vervollständigt das Line-Up.

Wenn man mehr über die bösen Jungs in Erfahrung bringen möchte, schreibe man eine Mail an analvomit@hotmail.com oder analvomitband@peru.com oder man gehe wie folgt vor:
„Enclose 2 dirty $ for reply + obscene info ok.“
C/O: ROY ELQUERA (Noizer)
URB. EL PACIFICO MZ. “E”, LT-15
LIMA 31 PERU
(Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren ... mal sehen, was kommt ...)

Im Zweifelsfall bekommt man dieses kleine Juwel bei „Displeased Records“ direkt oder bei Claudio (www.rawforce.cl / die Versandgebühren von Chile nach Europa sind gar nicht soooo horrend !).

8 fette Kutten- und Kultpunkte !!!

 
Tracklist: Lineup:
01. Intro
02. Sendero Siniestro
03. Temptation And Pleasure
04. Total Sacrilegious
05. Seed Of Evil
06. Signo de la Bestia
07. Kingdom Of The Cruelty II
08. Bestial Masacre
09. Camara de Torturas
10. Tales Of Sorcery
11. Antichrist (Sepultura)

 

 
8.0 Punkte von WARMASTER (am 09.10.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 09.10.06 wurde der Artikel 5849 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8