Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Diabolical Breed (Norwegen) "Compendium Infernus" CD

Diabolical Breed - Compendium Infernus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Worldchaos Production  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.3.2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:28
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Teatrical Black Metal
Homepage: http://217.13.12.6/Diabolical-Breed/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Diabolical Breed:
REVIEWS:
Diabolical Breed Compendium Infernus
Mehr über Diabolical Breed in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Vor ein paar Wochen kam die CD Compendium Infernus der Band Diabolical Breed an. Eine Presseflyer oder so war nicht dabei aber das Copyright ist aus 2004. Aha, da hat es wohl etwas länger gedauert, bis das Ding bei uns rein kam.
Das Cover ist recht Black gehalten, ebenso die Akteure, die im Booklet mit netten Corpse Painting abgebildet sind. Mal schnell über das Netz der Netze recherchiert. Aha, die Band kommt aus Norwegen. Das klingt doch schon mal nicht so schlecht. Die Namen der Jungs sind auch recht eindeutig: Marquis de Enfer, Berserker usw. Also ab in den Player mit der schwarzen Scheibe. Das Intro könnte ganz gut für einen gepflegten Horrorfilm mit vielen Vampiren herhalten: erhabene Orgel mit dunklem Geflüster, im Hintergrund etwas Pauke. So geht es fast drei Minuten bis dann der zweite Song auf der Scheibe loslegt. Hier kommt reichlich Gitarre ins Spiel aber der theatralische Eindruck des Intros bleibt erhalten. Vom Tempo her ist das Stück auch schon mal ganz nett aber es kommt später noch schneller. Sehr gelungen ist das viel zu kurze Gitarrensolo in der Mitte des Stücks, eigentlich ist es nur ein etwas längerer Gitarrenlauf. Im Hintergrund sorgt das Keyboard für die Melodie. Den Titel Descendants of Satan bringt die Band sehr glaubwürdig rüber. Achtung: der Song ist fast neun Minuten lang, so richtig um sich fallen zu lassen.
Mit In Majorem Sathanas Gloriam wird es noch deutlich schneller und kraftvoller. Wer dröhnende Girarren, irrsinniges Gegrunze und Gekeife und alles unterlegende Keyboards mag, dem gefällt der Song. Hominis Nocturna macht in diesem Stil weiter, wird aber vom Tempo her teilweise etwas getragener. Bei Night of the Shooting Stars indes bleibt die Band nichts schuldig. Extrem schnelle und treibende Gitarren wechseln sich mit ruhigen Pianopassagen ab, die dann wieder in getragenere Gitarren übergehen. Über allem liegt der Gesang.
In The Eye Of The Storm beginnt mit stampfenden Bässen. Einige sparsam und gekonnt eingesetzte Dissonanzen machen das Stück zu einem der interessantesten der CD aber mein Anspieltipp ist der letzte Song Falne Krigere. Melancholisch, fast schon mystisch zeigt dieses Stück eindrucksvoll, das Gesang nicht nur die Übertragung von Textinhalten ist sondern in erheblichen Umfang auch Instrument.

Insgesamt hat die Platte etwas Erhabenes an sich. Die Keyboards tragen die Stimmung über die gesamte Scheibe. Das vermittelte Schwarz ist eines der schwärzesten, das ich die letzte Zeit gehört habe. Hoffentlich kommt das Nachfolgewerk das nächste mal etwas schneller bei mir an.

 
Tracklist: Lineup:
1. Dies Irae
2. Descendants Of Satan
3. In Majorem Sathanas Gloriam
4. Hominis Nocturna
5. The Night Of Shooting Stars
6. In The Eye Of The Storm
7. Falne Krigere
 
Keyboard: Count Darcon
Gesang: Commander Kael
Bass, Gitarre: Nochmar
Gitarre: Berserker
Schlagzeug: Marquis de Enfer

 
7.0 Punkte von Barbar (am 12.11.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hardrock, 80er Metal, Mittelalter, Pagan, Viking, Death
X   Aktuelle Top6
1. Moonsorrow "V: Hävitetty"
2. Kromlek "Strange rumours...distant tremors"
3. Nomans Land "Raven Flight"
4. Eluveitie "Spirit"
5. Dorn "Spiegel der Unendlichkeit"
6. Fimbulthier "The Battle Begins"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Rock in Rio"
2. Black Sabbath "Black Sabbath"
3. vanLangen "Palästinalied"
4. In Extremo "Weckt die Toten"
5. Subway To Sally "Engelskrieger"
6. Iron Maiden "Seventh Son of a Seventh Son"

[ Seit dem 12.11.06 wurde der Artikel 4455 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8