Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Dark Age (Deutschland) "Live, So Far..." DVD

Dark Age - Live, So Far... - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Remedy Records  (35 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 190:0
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death Metal
Homepage: http://www.dark-age.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dark Age:
REVIEWS:
Dark Age Dark Age
Dark Age Live, So Far...
Dark Age Minus Exitus
Dark Age Acedia
Mehr über Dark Age in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Happy birthday! Dark Age begehen ihren zehnten Geburtstag und alle feiern mit! Die Melodic Death Metaller aus Hamburg kredenzen ihren Fans zu diesem Anlaß eine Doppel-DVD, die ich nur als gelungen bezeichnen kann. Auf der ersten DVD befindet sich der komplette Jubiläums-Gig vom 03. September 2005 in der Hamburger Markthalle. Bei astreiner Bild- und Soundqualität präsentiert sich eine über die Jahre gereifte Band, die in der Lage ist, das Publikum mitzureißen. Egal ob "Daily Combat", "Neokillers" oder "Suicide Crew" aus den Boxen dröhnen: die gute Stimmung schwappt von der Bühne ins Publikum und wieder zurück. Die vierzehn Songs spiegeln alle Perioden ihres Schaffens wieder, dazu kommen noch ein Gitarren- und ein Drumsolo. Auf der Bühne ist ebenso Bewegung wie im Zuschauerraum, sogar Martin Reichert bangt an seinem Keyboard phasenweise was das Zeug hält. Zum Ende des Konzertes zocken die Jungs noch eine Coverversion eines meiner liebsten Metallica-Songs, nämlich "Creeping Death", herunter und alle Zuschauer singen den Refrain mit. Drei Clips gibt es obendrauf. Den Anfang macht das Video zu "Zero", dann folgt ein liebevoll gestalteter Clip der Headbanging Puppets. Das sind Kasperle-Figuren, die auf einer Miniaturbühne inklusive komplettem Aufbau plus Instrumenten stehen und wild headbangend "Suicide Crew" zum besten geben. Den Abschluß bildet ein Fernsehspot aus dem Jahre 1998, der von dem Tierschutzverein "Vier Pfoten e.V." initiiert, aber nie gesendet wurde.

Die zweite DVD liefert nahezu einen chronologischen Abriß über die Bandgeschichte und gewährt dabei tiefe Einblicke hinter die Kulissen. Der Zuschauer wird Zeuge einer Aufnahme aus den Anfangstagen, damals noch als Trio agierend und mit halblangen Ritter-Kunibert-Frisuren, spielen die Jungs im Musikraum ihrer Schule einen Song noch etwas holprig. In der nächsten Einspielung sieht man die Band während der Aufnahmen zu ihrer ersten CD "The Fall" im Jahre 1998. Die Nervosität der Musiker beim Einspielen ist unverkennbar und wirkt sympathisch, weil sie daraus absolut keinen Hehl machen. Der Engineer ist jedenfalls ganz cool und erklärt mit Engelsgeduld, daß man beim Singen immer eine Handbreit vom Mikro wegzubleiben hat, bzw. ermuntert nach einem mißlungenen Take den Betroffenen, es nochmal zu versuchen. Spaßiger ist der Besuch eines Journalisten im Proberaum ausgefallen. Nach den üblichen Albereien wenn angetrunkene Metalheads unter sich sind, gipfelt der feuchtfröhliche Abend in dem fast vergeblichen Versuch, halbnackt und sturzbetrunken am Nachtschalter der nächsten Tanke neues Bier zu kaufen. Kleinere Ausschnitte von diversen Gigs, allerdings in schwankender Bild-und Soundqualität, werden immer wieder dazwischen gestreut. Im weiteren Verlauf lernt man die Räumlichkeuten von Andy Classen's Stage One Studio ausführlich kennen. Die Band wirkt mittlerweile im Studio viel relaxter und nimmt den Betrachter auf einen Rundgang, von dem nur Andy's Privatgemächer ausgespart bleiben. Geschweineigelt wird natürlich auch wieder: Andre und Eike zeigen ganz stolz ihre Pornohefte-Sammlung, deren Cover aber alle mit einem schwarzen Balken überblendet werden. Das gleiche Schicksal trifft auch sehr viele Poster an den Wänden, wahrscheinlich sollen die Zensoren in den USA nicht verschreckt werden. Grenzwertiger sind da schon die filmischen Studien über das Toiletten-Verhalten der einzelnen Bandmitglieder. Naja, der ganz normale (Studio)-Wahnsinn eben. Aufnahmen von einer Autogrammstunde in Ankara, bei der wildes Gedränge herrscht, zeigen daß die fünf Hamburger auch im Ausland viele Anhänger haben.
 
Tracklist: Lineup:
DVD 1:

01. Intro
02. Fix The Focus
03. Daily Combat
04. Chaos Of The Gods
05. Neokillers
06. Insomnia
07. Guitar Solo
08. Storm
09. Last Words
10. Neurosis 404
11. Trial By Fire
12. Suicide Crew
13. Drum Solo
14. Creeping Death
15. Dare To Collapse
16. The Fall
17. Zero

18. Zero (Video-Clip)
19. Headbanging Puppets: "Suicide Crew" (Video-Clip)
20. Werbespot für "Vier Pfoten e.V." (Video-Clip)


DVD 2:

"10 years DARK AGE", Dokumentation mit Backstage-, Party-, Live- und Studiomaterial
 
Drums: Andre Schumann
Keyboard: Martin Reichert
Gesang, Gitarre: Eike Freese
Gitarre: Jörn Schubert
Bass: Torsten Eggert

 
8.0 Punkte von Armin (am 19.11.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 19.11.06 wurde der Artikel 5275 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8