Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Cruachan (Irland) "The Morrigan's Call" CD

Cruachan - The Morrigan's Call - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.11.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:52
Musikstil: Folk/Mittelalter   (229 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Folk Metal
Homepage: http://www.cruachan.cjb.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Cruachan:
REVIEWS:
Cruachan Pagan
Cruachan The Morrigan's Call
Mehr über Cruachan in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wer den Irish Folk liebt wie den Heavy Metal, kommt an den mächtigen Cruachan nicht vorbei. Es gibt wohl keine andere Band, die mit Instrumenten wie Bouzouki, Mandoline, Banjo, Mandocello, Flöten und dem klaren Gesang von Karen Gilligan auf der einen Seite zum Tanz auf authentischen Irland-Folk mit prall gefüllten Whiskey-Tumblern anregt und gleichzeitig auf der anderen Seite mit wuchtigen Drums, Growls und fetten Riffs Schläge mit Knüppeln und Schwarzwurzeln austeilt. Ziemlich krass werden diese Kontraste schon im Opener „Shelob“ ausgebreitet: Dem brutalen Start folgt ein feucht-fröhlicher Refrain. In eine ähnliche Kerbe schlägt beispielsweise auch „Téir Abhaile Riú“. Die rockige, sehr an Skyclad erinnernde Facette der Iren nennt sich u.a. „The Brown Bull Of Cooley“ (in Cooley werden übrigens auch sehr schmackhafte Irishs destilliert). Melancholisch präsentiert sich „The Great Hunger“. Dass sich Cruachan auch auf der reinen Folk-Seite tapfer schlagen, belegen das ruhige „The Morrigan’s Call“, das tief traurige „Coffin Ships“ oder die flotte Tanznummer „The Old Woman In The Woods“. Humor beweisen die Iren mit dem originellen Cover vom Wild Rover, das sie passend in „The Very Wild Rover“ umbenannt haben und das nicht allzu stark an die penetrante deutsche Version von Klaus & Klaus erinnert.
Kurz gesagt: Abwechslung und Originalität wird auf „The Morrigan’s Call“ ganz, ganz groß geschrieben. Und endlich sind die Iren auch bei einem Label untergekommen, das ihnen eine anständige Produktion ermöglicht hat.



 
Tracklist: Lineup:
1. Shelob
2. The Brown Bull Of Cooley
3. Coffin Ships
4. The Great Hunger
5. The Old Woman In The Woods
6. Ungoliant
7. The Morrigan's Call
8. Téir Abhaile Riú
9. Wolfe Tone
10. The Very Wild Rover
11. Cuchulainn
12. Diarmuid And Grainne
 
Gesang: Karen Gilligan
Gesang, E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Keyboards, Bouzouki, Mandoline, Banjo, Bodhrán: Keith Fay
Bass, Aldotrube: John Clohessy
Geige, Violine, Mandocello, Banjo, Bowed Bass, Grunts: John Ryan
Drums, Percussion: Joe Farrell

 
8.0 Punkte von nameless (am 22.11.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 22.11.06 wurde der Artikel 6110 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8