Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Agressor (Brasilien) "Victim Of Yourself" CD

Agressor - Victim Of Yourself - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Dark Sun  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:20
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Thrash Metal
Homepage: http://www.agressor.com.br
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Agressor:
REVIEWS:
Agressor Victim Of Yourself
Mehr über Agressor in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Bei AGRESSOR aus Rio de Janeiro (nicht zu verwechseln mit der französischen Grindcore-Combo) haben wir es mit einer alteingesessenen Undergroundband zu tun. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1982. Schon damals spielten die Jungs vom Zuckerhut Thrash Metal, der sich an den damaligen Größen aus den USA und Deutschland orientierte. Seitdem entstanden 2 Demotapes, bevor man sich 1991 vorerst trennte. Zehn Jahre später wurde das zweite Demotape "Kill Or Die" von einem Kleinstlabel wiederveröffentlicht. Dadurch motiviert entschieden sich AGRESSOR in veränderter Besetzung 2002 zum Weitermachen. Bis heute wurde das Line-Up noch einige Male durchgewürfelt. Im Herbst 2006 ist es dann soweit, 24 Jahre nach ihrer Gründung steht mit "Victim Of Yourself" das Debütalbum ins Haus, auf dem sich auch einige Tracks von den ersten beiden Demos befinden. AGRESSOR hämmern sich darauf ohne Kompromisse durch zehn Songs, denen man bedenkenlos den Stempel Old School Thrash Metal aufdrücken kann. Es klingt wie eine Mischung aus alten SLAYER, KREATOR und SEPULTURA, die man in die Neuzeit übertragen hat. In jedem Track finden sich die charakteristischen Tempowechsel und rasende Gitarrensoli von Alexandre und Beco. Eher selten ist es, daß der Drummer die Leadvocals übernimmt, doch Paulo erledigt beide Jobs genauso ordentlich wie Claudio am Bass. Richtig Vollgas geben die Burschen bei "Toxicomaniac", "Mercenary Politician" und "Dr. Death". Dagegen fräsen sich Midtempo-Walzen wie "Manipulation Of Masses" und "Eyes To The World" schön fies ins Gehör. Im ansprechend aufgemachten Booklet sind die Texte, die sich hauptsächlich kritisch mit aktuellen Problemen auseinandersetzen, in beiden Sprachen abgedruckt. Wer also will, kann hier seine Portugiesisch-Kenntnisse überprüfen. Auch wenn die großen Überraschungen ausbleiben, haben AGRESSOR eine solide Scheibe aufgenommen, in die jeder Thrash Metal Fan einmal reinhören sollte. Klickt für MP3's auf die Bandhomepage.
 
Tracklist: Lineup:
01. Toxicomaniac
02. Old Man
03. P-36
04. Onde Esta A Coragem
05. Sacred Words
06. Manipulation Of Masses
07. Eyes To The World
08. Mercenary Politician
09. Dr. Death
10. Puppets Of Society
 
Drums, Gesang: Paulo
Gitarre: Beco
Bass: Claudio
Gitarre: Alexandre

 
6.5 Punkte von Armin (am 07.01.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 07.01.07 wurde der Artikel 4854 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8