Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Magnum (Großbritannien) "Princess Alice & The Broken Arrow" CD

Magnum - Princess Alice & The Broken Arrow - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: SPV  (178 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.3.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 62:36
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.magnumonline.co.uk
 Leserwertung
7.67 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Magnum:
REVIEWS:
Magnum Princess Alice & The Broken Arrow
Magnum Wings Of Heaven Live
Magnum Evolution
Magnum Escape From The Shadow Garden
Magnum Sacred Blood Divine Lies
LIVE-BERICHTE:
Magnum vom 13.05.2007
Magnum vom 02.06.2008
Mehr über Magnum in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Magnum are back. Nur so kann man das neue Album der UK-Rocker beschreiben. Was die Mannen um Sänger Bob Catley und Mainman Tony Clarkin hier abgeliefert haben, durfte nach den doch eher mittelmäßigen Vorgängern so nicht erwartet werden. Ohne weiteres muss dieses Album in einem Zuge mit den Klassikern „On A Storyteller’s Night“ und „Vigilante“ genannt werden, ist es doch genau das Album geworden, welches diesen Meisterwerken hätte folgen können. Gleich vom Start weg finden sich alle Trademarks, die diese Band ausgezeichnet wieder. Von starken Melodien, wunderbar unterlegt von Mark Stanways Keyboardsounds und der grandiosen Gitarrenarbeit von Tony Clarkin. Dass natürlich Bob Catley mit seiner Ausnahmestimme voll überzeugen kann, muss hier nicht extra erwähnt werden. So stark hat man die Band schon lange nicht mehr erleben dürfen. Der Opener „When We Were Young“ setzt sich mit seinem tollen Refrain sofort in den Gehörgängen fest. Im Solopart legt Tony ein Gitarrensolo auf der akustischen Gitarre hin, dass jedem, der auf solche Parts steht, ein kalter Schauer den Rücken runter läuft. Gefolgt vom nicht minder schlechten „Eyes Wide Open“, dass auch wieder mit einem Mörderchorus ausgestattet ist, schleißt direkt die Gänsehautnummer „Like Brothers We Stand“ an und man fühlt sich zurück versetzt in die Zeiten von „Vigilante“. Das eher raue „Out Of The Shadows“ wird direkt danach vom ebenso grandiosen “Dragons Are Real” mit einem tollen Keyboardsound und einem wieder einmal fantastischen Chorus abgelöst. Mit der Ballade „Inside Your Heart“ wird es ein wenig ruhiger ohne jedoch die pompösen Elemente eines Magnumsongs zu verleugnen. Auch hier erwischt man sich dabei schon nach kurzer Zeit den Refrain mit zu pfeiffen. Der Rocker „Be Strong“ besticht mit seinen Stakkatokeyboards und wieder einmal der grandiosen über allem thronenden Stimme von Bob Catley. Mit „Thank You For The Day“ folgt die nächste Ballade und danach steht mit „Your Lies“ ein weiterer ziemlich straighter Rocker ins Haus. Das Album endet mit den beiden Nummern „Desperate Times“ und „You’ll Never Sleep“ ab und auch hier gibt es keinen Ausfall. Sicher wird jetzt wieder der Ein oder Andere sagen, der feiert mal wieder ein mittelmäßiges Album gnadenlos ab, aber jedem sei gesagt, er möge selber reinhören und es wird ihm nichts anderes übrig bleiben als mir zuzustimmen. Mit Sicherheit schon jetzt eines der Alben des Jahres, denn hiermit haben es die Jungs geschafft einen Klassiker abzuliefern. Schade nur, dass solche Musik in der heutigen Zeit keine Chance mehr auf Airplay hat, denn Charterfolge wären garantiert. Im Übrigen hat der Arzt mehrere Stunden gebraucht um das Grinsen wieder aus meinem Gesicht zu entfernen.

Fazit: Schon jetzt ein wahres Meisterwerk!

 
Tracklist: Lineup:
1. When We Were Young
2. Eyes Wide Open
3. Like Brothers We Stand
4. Out Of The Shadows
5. Dragons Are Real
6. Inside Your Head
7. Be Strong
8. Thank You For The Day
9. Your Lies
10. Desperate Times
11. You’ll Never Sleep

 

 
10.0 Punkte von Christoph (am 11.04.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 11.04.07 wurde der Artikel 8032 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8