Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Atopie (Deutschland) "Des Herbstes Pesthauch" CD

Atopie - Des Herbstes Pesthauch - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: Fullmoon Funeral Productions  (3 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.atopie-band.de/news/index.htm
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Atopie:
REVIEWS:
Atopie Des Herbstes Pesthauch
Mehr über Atopie in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Atopie liefern mit “Des Herbstes Pesthauch” ihr zweites Album ab. Der Bandname selber bedeutet so was wie von hoher Klasse, was natürlich einerseits auf viel hoffen lässt, andererseits ein böser Reinfall sein könnte. Auf dem Infozettel steht, dass Atopie mit ihrer rauen Interpretation des Black Metals ein zweischneidiges Schwert für Journalisten sind. Nunja, mag ja so sein, aber mal ehrlich, es liegt kaum an der rauen Spielweise. Denn damit haben meine geschätzten Kollegen und ich kaum ein Problem, vielmehr liegt es dann doch an der Ideenlosigkeit, die man hier serviert bekommt.
Das Drumming erinnert mich an einen Drumcomputer, das Riffing wurde so oder so ähnlich schon zigmal aufgegriffen und vermutlich oftmals besser. Kein Riff, was einen begeistern oder wenigstens reizen würde, einfach nur langweilige Standard- (oder schlechter) Kost. Der Gesang ist ja ganz nett, ein wenig hasserfüllt, aber auch ausgelutscht bis zum geht nicht mehr. Man muss es ja mal so sagen, wenn das ihre Interpretation des Black Metals ist, dann kann man die auch so beschreiben: Man hört sichn paar Bands an, kopiert das, was man gut findet, leider eher die unguten Parts und außerdem kopiert man das eher schlecht. Dann wird alles zusammengeklatscht und fertig. Herauskommt dann ein total langweiliges Scheibchen. „Des Herbstes Pesthauch“.
Naja, immerhin muss man ihnen lassen, dass sie es zumindest versuchen und ein leichtes Feeling an Hass rüberbringen, das war es aber auch fast schon. Sonst ist noch erwähnenswert, dass sie manch längeres Stück dabeihaben, in denen sie verschiedene Tempi aufbieten, was immerhin bemerkenswert ist, aber auch nicht so sehr auffällt. Im Endeffekt also alles andere als empfehlenswert.

 
Tracklist: Lineup:
01. Nachtwache
02. Die unbarmherzige Brut
03. Nordwinde
04. Hass in Ewigkeit
05. Feuersturm
06. Der Märtyrer
07. Das schwarze Reich
08. Kaltes Blut
09. Des Herbstes Pesthauch

 

 
3.0 Punkte von Vynter Vombat (am 13.05.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. AEBA "Flammenmanifest"
2. Gorgoroth "Under the Sign of Hell"
3. Burzum "Filosofem"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Burzum "alles"
2. Gorgoroth "alles"
3. Deathspell Omega "alles"
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 13.05.07 wurde der Artikel 4303 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8