Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Amok (Norwegen) "Necrospiritual Deathcore" CD

Amok - Necrospiritual Deathcore - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Einfach nur Schlecht!
 
Kaufwertung für Euch:
keine Kaufempfehlung für Keinen


Label: Pläne  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.10.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:38
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Shred Metal
Homepage: www.nekro.info
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Amok:
REVIEWS:
Amok Necrospiritual Deathcore
Mehr über Amok in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Warum nicht auch mal den Albumtitel erneut heranziehen, wenn man händeringend nach einem passenden Musikstil sucht und einem nix einfällt ?
So ging es mir einmal mehr bei vorliegendem Elaborat der verrückten Schweden der ... sagen wir mal Death-Crustler von AMOK.

Warum ich jetzt schon angefressen bin, obwohl die Besprechung noch gar nicht richtig begonnen hat ? - Weil ich "Necrospiritual Deathcore" gerade zum zweiten Mal höre und still vor mich hinweine ...
Und das kommt so: Bei eher bescheidenem Sound wird dem überhaupt nicht amüsierten Zuhörer nämlich noch bescheidenere Hausmannskost vorgesetzt - ohne große Höhepunkte plätschert mühevoll ein Song nach dem anderen aus den gar arg geplagten und geschundenen Boxen - das ist weder Death Metal, noch Grindcore, noch Black oder gar Thrash Metal, wie großmundig bzw. -mäulig vorab versprochen wird, sondern nur müdes lustloses Herumgestochere in halbgarem Metal-Erbrochenem, welches sich strenggenommen nach GAR NICHTS anhört.

Und da nützt es auch nicht viel, wenn man sich vermeintlich lustige Namen verpaßt wie 'Necrocum' (!) oder 'Goatpromoter Lava', Gastmusiker beschäftigt wie 'Nazipenis Hoest' (war der nicht mal bei TAAKE ?), eine äußerst geschmacklose schwarzweiß-lithographierte Collage (Jesus am Kreuz, welches oben in das AMOK-Logo mündet und ein armer Mensch, der am Rande seines Grabes von einem Soldaten erschossen wird) als CD-Cover verwendet und meint Songtitel verfassen zu müssen wie 'Necropsy Cunt' und 'Organ Ejaculator' ... gähn ... Klischee ick hör' dir trapsen ... das haben andere schon vor 20 Jahren viel glaubwürdiger hinbekommen !

Nicht nur Booklet, Pseudonyme und Songtitel/-texte bei "Necrospiritual Deathcore" sind äußerst verstörend und befremdlich - zu allem Überfluß verkünden die eindeutig geistesgestörten AMOKläufer dann auch noch. "AMOK is proudly representing Planet Satan Revolution".
Uuuupps - wie ich später beiläufig bemerkt habe, heißt das Label so ... "Planet Satan Revolution" - dadurch wird es aber auch nicht viel besser ... und wer, warum auf was oder wen stolz ist, verschließt sich mir auch, aber strenggenommen interessiert es mich überhaupt nicht ...

Aber nicht zuletzt musikalisch befinden sich AMOK einfach auf einem sehr niedrigen Niveau, welches ich jetzt einfach mal als "unter aller Sau" bezeichnen möchte, aber schließlich nennt man in der Presseinformation ja auch stolz Arschbomben-Award-Gewinner wie BEHERIT, SADISTIK EXEKUTION und die unsäglichen Kanadier von BLASPHEMY als musikalische Vorbilder und spätestens jetzt gibt es eigentlich überhaupt nichts mehr zu sagen zu dieser Rohstoffverschwendung, außer das obligatorische "Ab in die Tonne !".

2,5 Punkte - einen halben für die Gebetsglocken auf Stück 7 und je einen für die liturgische Beschwörung auf Stück 8 und überhaupt für das ganze 8. Stück und für das verschleppte 10., welche sich als einzige auf dem "Album" einigermaßen nach niveauvoller Musik anhören.
 
Tracklist: Lineup:
1 - Necropsy Cunt
2 - Geitehelvete
3 - Channelling Black Horns
4 - Effective Mass-Torture
5 - Organ Ejaculator
6 - Providentialism
7 - Postapokalyptisk Korstog
8 - Goatflesh Removal (Corpus Christi)
9 - Goatflesh Removal (Memento Mori)
10 - Goatflesh Removal (Gloria In Excelsis Deo)
 

 
2.5 Punkte von WARMASTER (am 14.05.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 14.05.07 wurde der Artikel 4068 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8