Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Naildown (Finnland) "Dreamcrusher" CD

Naildown - Dreamcrusher - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Spinefarm Records  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.5.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:15
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death Metal
Homepage: http://www.naildownrock.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Naildown:
REVIEWS:
Naildown World Domination
Naildown Dreamcrusher
Mehr über Naildown in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aus den Überresten des Projektes ACID UNIVERSE haben sich in 2003 NAILDOWN formiert. Mit ihrem ersten Album „World Domination“ können die Finnen Ende 2005 beim Aardschock!-Magazin den monatlichen Soundcheck für sich entscheiden. Vor einigen Monaten gehen die Jungs zu Jacob Hansen ins Studio, um den Nachfolger „Dreamcrusher“ einzuspielen. Herausgekommen ist eine Melodic Death Metal-Scheibe, deren Songs viele Elemente beinhalten, die man schon von IN FLAMES, CHILDREN OF BODOM und DARK TRANQUILLITY kennt: Gitarrenarbeit, Keyboard-Arrangements, Wechselgesang und Refrains. Durch die gelegentliche Hinzunahme von massiven Drum- und Gitarrenwänden a la STRAPPING YOUNG LAD, und das Einfügen von melancholischen Ausflügen im Stile von OPETH gerade nach diesen Sound-Exzessen, versuchen NAILDOWN, ihre Lieder abwechslungsreicher zu gestalten. Nur so richtig überzeugend gelingt ihnen das in meinen Augen nicht. Trotz unüberhörbarem spielerischem Potential wirken die Songs phasenweise zu wohlkalkuliert, fast so wie am Reissbrett zusammengesetzt. Damit hier keine Missverständnisse aufkommen: wer wirklich alles an skandinavischem Melodic Death Metal haben muss, wird sich bestimmt an „Dreamcrusher“ erwärmen können, zumal Jacob Hansen der Scheibe einen fetten Sound verpasst hat.
 
Tracklist: Lineup:
1. Dreamcrusher
2. Judgement Ride
3. Lame
4. P.I.B.
5. Silent Fall
6. Like I Care
7. Deep Under The Stones
8. Save Your Breath
9. The New Wave

 
Bass: Matti Hämäläinen
Gitarre: Asko Sartanen
Drums: Janne Jukarainen
Keyboard: Jarmo Puikkonen
Gitarre, Gesang: Daniel Freyberg

 
6.0 Punkte von Armin (am 16.05.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 16.05.07 wurde der Artikel 5128 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8