Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 In Battle (Schweden) "Welcome To The Battlefield" CD

In Battle - Welcome To The Battlefield CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:27
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Brachialer Death Metal
Homepage: http://www.myspace.com/inbattlenorrland
Weitere Links: http://www.metalblade.de


Weitere Infos zu In Battle:
REVIEWS:
In Battle Soul Metamprphosis
In Battle Welcome To The Battlefield
In Battle Kingdom Of Fear
Mehr über In Battle in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was ist das denn ??? ... aber an der falschen Geschwindigkeit kann es nicht liegen – schließlich hat ein CD-Player nur eine Geschwindigkeit ...
In absoluter Überlichtgeschwindigkeit prügeln IN BATTLE gleich beim ersten Track von ‚Welcome To The Battlefield’ los, so daß sich die Rinde von den gestreßten Bäumen löst.
Gute Ansätze im songschreiberischen Bereich und bei Melodien, Riffs, Übergängen etc. werden jeweils sofort und vollständig durch die stets unmittelbar einsetzenden Hasenfick-Drums und den begeisternd mit einfallenden Rest der Bande pulverisiert.
Somit stellt sich sehr schnell eine gewisse Eintönigkeit ein, die den Stücken eventuell überhaupt nicht gerecht wird – nur: ich empfinde es eben so. Als Beispiel sei hier der Anfang von ‚Scorched World’ genannt: Ultra-heavy, ziemlich langsam und mit einem schönen Riff quillt es da aus den Boxen, man hofft schon auf ein gutes Stück – aber nein: nach 40 Sekunden ist wieder Ultra-Hasenfick-Geprügele angesagt.
Hinzu kommen noch die über weite Strecken nervig-nöligen Vocals, welche aber ebenfalls Geschmackssache sind.
IN BATTLE bestehen seit 1996 und haben eine höchst wechselhafte Geschichte mit vielen Besetzungswechseln hinter sich, wobei sie lange Zeit als so etwas wie das Side-Project von ODHINN und SETHERIAL kursierten.
Mir kommt dieses Gebolze irgendwie so vor wie KRISIUN für Arme und ich kann den Wirbel, der jetzt in allen möglichen einschlägigen Printmedien rund um diese Veröffentlichung veranstaltet wird, nicht ganz verstehen.
Fans von sehr schnell gespieltem Brachial-Death-Metal sollten in die Scheibe mal reinhören – der Rest: Finger weg !
Das Ganze gibt mit trotz ordentlicher Produktion nicht allzuviel – 5 Punkte.

VÖ: Heute

Tracklist:
1. Shunned By Life
2. Madness
3. Eldjättar
4. Scorched World
5. Soul Metamorphosis
6. Despoter
7. Serpents
8. Blood Divine
9. Stonefaced Mountains
10. King God
11. Mass Produced Hybrid Humans


 
5.0 Punkte von WARMASTER (am 20.09.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 20.09.04 wurde der Artikel 6007 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8