Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Candlemass (Schweden) "King Of The Grey Island" CD

Candlemass - King Of The Grey Island - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Nuclear Blast  (218 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.6.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:02
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.candlemass.se
 Leserwertung
7.8 von 10 Punkten
bei 5 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Candlemass:
REVIEWS:
Candlemass The Curse Of Candlemass
Candlemass Documents Of Doom
Candlemass King Of The Grey Island
Candlemass Epicus Doomicus Metallicus
Candlemass Psalms For The Dead
INTERVIEWS:
Candlemass - Der Coolste Bass Auf Diesem Planeten
Mehr über Candlemass in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Heute ist offensichtlich mein ganz persönlicher Doom-Tag* ... aber was viel wichtiger ist:
Wie klingen CANDLEMASS im Jahre 2007? - nach all den Irrungen und Wirrungen der letzten Jahre, Messiah rein, Messiah raus - Sandkastenspiele sind ein Dreck (sic !) dagegen - und vor allem: Wie klingen CANDLEMASS im Vergleich zu ihren legendären Alben aus der Zeit Ende der 1980er Jahre, allen voran "Epicus Doomicus Metallicus" und "Nightfall" ?
*Das ist wohl meine Art die dunkle Jahreszeit herbeizusehnen ...

Sie klingen gut, verdammt gut sogar !!!
Frisch und unverbraucht wie eh und je - die sonoren tiefen Gitarren kreiseln wie immer und auch gesanglich läßt man nichts anbrennen in Schweden, denn nach dem nun wohl endgültigen Ausstieg des Herrn Marcolin (geht der jetzt ins Kloster, Hosiannas singen ? - Sorry, aber diese leichte Spitze konnte ich mir nach dem Kindergarten in den letzten Jahren nicht verkneifen ...) hat man sich an Bord des wieder unter vollen Segeln laufenden CANDLEMASS-Viermasters keinen Geringeren als SOLITUDE-AETURNUS-Shouter Robert Lowe geholt, welcher seine Sache fast schon beängstigend gut macht und sich so harmonisch in das Konzept CANDLEMASS einfügt, als hätte er nie etwas anderes gemacht.

Denn CANDLEMASS hören und fühlen sich 2007 nach Durchwachsenem im ausgehenden 20. Jahrhundert und dem sehr guten schlicht "Candlemass" betitelten Comeback-Album (2005) gut an - sehr gut sogar !!

Fesselnde Arrangements, diese typische Melodie und Riff gleichzeitig spendende Gitarre, Leifs wummernder Bassteppich und Robert Lowes souveräne Stimme, die über allem thront, schaffen ein gleichzeitig nostalgisch klassisches und unverbraucht-frisches modernes Doom-Metal-Album, welches einmal mehr zeigt, wer die wahren Könige dieses derzeit sich sehr en vogue befindlichen Metal-Subgenres waren und sind.

Anspieltips dieses superben und rundum gelungenen Silberlings sind das mit einem herrlichen Gitarrensolo aufwartende verspielt-verträumte 'Of Stars And Smoke', das unmittelbar darauffolgende augenblicklich zum Headbangen anregende, weil vergleichsweise flotte und muntere 'Demonia 6', das sehr melodische und ebenfalls mit einem tollen Gitarrensolo brillierende 'Destroyer'.und die beiden aufeinanderfolgenden Stücke mit den einprägsamsten Riffs auf dem Album, 'Man Of Shadows' und 'Clearsight'.
Da es keinen Ausfall auf "King Of The Grey Island" gibt und sich zudem alle Stücke auf sehr hohem Niveau bei einem ausgewogenen satten Sound bewegen, ergeht eine klare Kaufempfehlung nicht nur für Anhänger klassischen Doom Metals.

Bleibt nur, die Recken nach knapp 20 Jahren (Siehe die Anekdote am Ende der Classic-Rezension zu "Epicus Doomicus Metallicus") einmal wieder live zu erleben, denn - Schande über mich - solange habe ich CANDLEMASS nun nicht mehr gesehen ...

Diskographie:
1986 Epicus Doomicus Metallicus (LP/CD)
1987: Nightfall (LP/CD)
1988: Ancient Dreams (LP/CD)
1989: Tales of Creation (LP/CD)
1990: Live (LP/CD)
1992: Chapter VI (LP/CD)
1994: The Best Of Candlemass - As It Is, As It Was (CD)
1998: Dactylis Glomerata (CD)
1999: From the 13th Sun (CD)
2002: Black Heart Of Candlemass (CD)
2002: Documents Of Doom (DVD)
2003: Doomed For Live (CD)
2003: Diamonds Of Doom (Doppel-LP)
2004: Essential Doom (CD)
2005: Candlemass (CD)
2005: The Curse of Candlemass (DVD)
2007: King of the Grey Islands (CD)
 
Tracklist: Lineup:
1. Prologue
2. Emperor Of The Void
3. Devil Seed
4. Of Stars And Smoke
5. Demonia 6
6. Destroyer
7. Man Of Shadows
8. Clearsight
9. The Opal City
10. Embracing The Styx
 
Bass: Leif Edling
Vocals: Robert Lowe
Guitars: Mats Björkman
Guitars: Lasse Johansson
Drums: Jan Lindh

 
8.5 Punkte von WARMASTER (am 18.08.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 18.08.07 wurde der Artikel 5006 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8