Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Darkthrone (Norwegen) "F.O.A.D." CD

Darkthrone - F.O.A.D. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Peaceville  (51 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.9.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:09
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Evil Rock / Black Metal
Homepage: http://www.darkthrone.no/news/index.php
 Leserwertung
6.33 von 10 Punkten
bei 9 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Darkthrone:
REVIEWS:
Darkthrone Under Besky Telse Av Morket
Darkthrone The Cult Is Alive
Darkthrone Transilvanian Hunger
Darkthrone Panzerfaust
Darkthrone Ravishing Grimness
INTERVIEWS:
Darkthrone - Hail To The Old School
Darkthrone - Black Metal Speed Punk Mit Einem Weltweiten Fokus
Mehr über Darkthrone in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts brachten DARKTHRONE ihr Debütalbum heraus. Es hieß „Soulside Journey“ und hatte mit den folgenden Alben wenig zu tun. In den darauf folgenden Jahre schrieb die Band schwarzmetallische Geschichte: „A Blaze In The Northern Sky“, „Under A Funeral Moon“ und „Transilvanian Hunger“, alles Klassiker des Genres! Sie erreichten schnell Kult-Status und wurden zum Phänomen. Egal, ob es um kontroverse Aussagen von Fenriz ging oder um die Tatsache, dass sich Nocturno Culto und der ebengenannte nie um irgendetwas geschert haben außer um sich selbst.

Anno 2007 kehren die beiden Eigenbrötler nach nur einem Jahr mit „ F.O.A.D.“ wieder. Dies steht für „Fuck Off And Die“, wie sollte es auch anders sein! Das Cover dieser wundervoll rauen und teilweise räudigen Platte ist ein wahres Meisterwerk. Dennis Dread hat den Titel der Scheibe sehr, sehr gut umgesetzt.

Nun zur Musik: das Album wurde in den Jahren 2005-2007 geschrieben und in den letzten beiden von Nocturno Culto im Necrohell II Studio aufgenommen. Es bleibt also alles in den Händen der Macher.
Der Sound ist rau, dreckig und doch klar. Fenriz und Nocturno liefern gute Vocal-Leistungen ab und sowohl der Gitarren- als auch der Drumsound sind nicht perfekt, passen hier allerdings wie Arsch auf Eimer!

„Modern Metal, I don’t give a Fuck, I was raised on Rock!“ Dies ist ein Zitat aus `Raised on Rock´ und könnte auch stellvertretend fürs gesamte Album stehen!
Dieses Album hat verdammt viel 80er-Attitüde. Es klingt eher nach Motörhead und anderen Rock, Hard Rock und 70er/80er Metal Bands als nach den genannten BM-Klassikern. Vorallem der Song `F.O.A.D.´ ist eine wahre Hommage an Motörhead. `Canadian Metal´ huldigt kanadische Bands, `The Church of Real Metal´ ist ein verdammt geiler Song und trägt seinen Titel zu Recht.

DIO, Attacker, Mercyful Fate, Agent Steel, aber auch alte Venom, Bathory, Hellhammer und Celtic Frost werden hier gehuldigt! „You think Old School were 1993...“ Nein, die genannten Bands sind es und mit “F.O.A.D.” lassen DARKTHRONE diese Zeit wieder aufleben.

Also: Wem the „The Cult Is Alive“ gefallen hat, kann ohne Bedenken zugreifen, den dieses Album schlägt in genau die gleiche Kerbe.
Hammerscheibe, aber dann doch „nur“ acht Punkte, weil ich immer noch hoffe, dass noch einmal so ein Hammer-Album wie „ABITNS“ oder „Transilvanian Hunger“ veröffentlicht wird.
Auch anno 2007 machen DARKTHRONE das, was sie wollen und vor allem können: verdammt geile Musik!

 
Tracklist: Lineup:
1. These Shores Are Damned
2. Canadian Metal
3. The Church Of Real Metal
4. The Banners Of Old
5. Fuck Off And Die
6. Splitkein Fever
7. Raised On Rock
8. Pervertor Of The 7 Gates
9. Wisdom Of The Dead
 
Drums, Vocal: Fenriz
Vocals, Guitars: Nocturno Culto

 
9.0 Punkte von Toby (am 11.10.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 11.10.07 wurde der Artikel 5488 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8