Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Cucumba Poo (Deutschland) "tides and climate E.P." MCD

Cucumba Poo - tides and climate E.P. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.5.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 25:46
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Hardcore mit Einflüsse von Progressive bis Thrash
Homepage: http://www.cucumba-poo.de , http://www.myspace.com/cucumbapoo
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Cucumba Poo:
REVIEWS:
Cucumba Poo Tides And Climate E.p.
Mehr über Cucumba Poo in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Cucumba Poo wurden 2003 mit der Absicht eines einmaligen Projekts, da einem Local Heroes Veranstallter die Bands ausgingen. Bei dieser Veranstaltung spielte sich die Band bis ins Finale und wurde Dritter. Also beschlossen die Jungs aus Sachsen-Anhalt weiter zu machen. Und wenn ich mir ihre 2007er E.P. „tides and climate“ anhöre dann sage ich mal „das ist auch gut so“.
Die Scheibe knallt von der ersten bis zur letzten Sekundes alles weg und ist dennoch variabel und Abwechslungsreich. Die Jungs lassen sich, nach eigener Aussage, keinem Genre zuordnen. Was ich sofort unterschreiben würde. Hier hört man progressive Einflüsse genauso wie Hardcore oder Screamcore (ich hasse diese neuartrigen Genrenamen), ja teilweise würde ich sogar von einer kleine Prise Thrash sprechen. Aber was soll’s. wenn mich jemand fragen würde was für Musik machen Cucumba Poo, dann würde ich wahrscheinlich sagen „Cucumba Poo Musik“.
Die Scheibe beginnt mit einem kurzem Intro „M.K.“ welche aus Baby Bla Bla besteht, aber was, wie ich finde, einen gewissen Charm hat.
„Tides and Climates“ geht dann, mit einem thrashigem Riff, sofort zum Angriff über und Ronny "Bally" Balnus(v/g) zeigt gleichmal was für ein Organ er besitzt und wie variabel er es einsetzen kann. Die Nummer ist aggressiv, hat aber auch ihre ruhigen Momente.
„Nimbostratus“ beginnt ruhig mit einer lockeren Gitarrenlinie, haut dir dann aber wieder auf die zwölf, damit du gleich wieder weißt was hier abgeht. Die Abwechslung dieses Tracks gefällt hier sehr gut und der Wechsel zwischen Aggressivität und Ruhe ist gut arrangiert.
„Fosiaf W“ ist ein Nackenbrecher welcher eindeutigen Hardcore Einschlag hat. Bally schreit sich die Seele aus dem Leib und ich frage mich wo der seine Stimmbänder warten lässt. (Wenn ich das versuchen würde wäre ich nach den ersten drei Zeilen stumm und mein Stimmbänder im Arsch).
„Low Pressure Areas“ ist ein abwechslungsreicher Track der sehr emotional rüberkommt und vom sanften, fast seufzenden (mir fällt gerade kein andres Wort dafür ein) Gesang, bis hin zum alle Wut rauslassenden Brüllen alles zu bieten hat.
„Side Impact Airbag 2007“ schließt dann die Audiosektion ab und zeigt noch mal die Variabilität des Quartetts.
Als Bonus gibt es dann noch ein ca. halbstündiges Video „The Recording Of“ , welches interessant ist und auch kleine Einblicke hinter die Kulissen von Cucumba Poo gibt.

Fazit: Die Jungs zeigen auf der Scheibe ihr können. Die E.P. ist abwechslungsreich und hat alles was es braucht um nicht langweilig zu werden. Cucumba Poo sind eine Band, welche man sich merken sollte, wenn die 4 Anhaltiner am Ball bleiben dann werden wir sicher noch mehr von ihnen hören. 8 Punkte

Bestellen könnt ihr das Teil auf der unten stehende Band Website, für schlappe 6 Euronen + Versand, und glaubt mir, für das was ihr auf diesem Scheibchen erhaltet, ist das fast geschenkt.

Band Website: http://www.cucumba-poo.de , http://www.myspace.com/cucumbapoo

Discographie:

Bitterfly 2004
The Dog Tobi Trophobie And His Human Father Klaus 2005
Tides And Climate E.P. 2007

 
Tracklist: Lineup:
1. M.K.
2. tides and climate
3. nimbostratus
4. Fosiaf W.
5. low pressure areas
6. side impact airbag 2007

+ Video "the recording of"
 
Vocals / Guitar: Ronny "Bally" Balnus
Drums / Vocals: Arne Spittau
Guitar: Alexander "Axl" Grothe
Bass: Enrico "Peter" Pätz

 
8.0 Punkte von gelal (am 19.10.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 19.10.07 wurde der Artikel 4909 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8