Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Crashdiet (Schweden) "The Unattractive Revolution" CD

Crashdiet - The Unattractive Revolution - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Universal Music  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.11.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:58
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Sleaze-Metal
Homepage: http://www.crashdiet.org/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Crashdiet:
REVIEWS:
Crashdiet The Unattractive Revolution
Crashdiet Generation Wild
Crashdiet The Savage Playground
INTERVIEWS:
Crashdiet - Martin Sweet Und Die
Mehr über Crashdiet in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wenn eine Band es schafft, sich nach dem tragischen Selbstmord des Sängers wieder aufzuraffen, mit diesem Schicksal zu leben und wieder nach vorne zu schauen, dann gebührt ihr wirklich besondere Anerkennung! In diesem Sinne Hut ab vor CRASHDIET, die Anfang 2006 durch den Tod von Dave Leppard einen begnadeten Sänger verloren haben. Nur wenige Monate nach dem Debutalbum „Rest In Sleaze“ mussten die Schweden dieses Wortspiel tragischerweise rückgängig machen, um einem der wohl genialsten Sleaze-Rock Sänger aller Zeiten die ewige Ruhe zu wünschen.

Anyway…CRASHDIET sind wieder da und präsentieren auf dem zweiten Album „The Unattractive Revolution“ ihren neuen Sänger Olliver Twisted. Der erst 24-jährige hat es natürlich schwer, denn so einen Hammer wie „Rest In Sleaze“ kann es kein zweites Mal geben. CRASHDIET umschiffen dieses Erbe aber geschickt, indem sie von vorne herein gar nicht erst versuchen, den Vorgänger zu kopieren. So strotzt das Album nur so vor lauter neuer Ideen und dreckig-rotzigen Sleaze-Krachern, die diesmal deutlich härter daher kommen. Die Single „In The Raw“ leutet die Ära nach Dave Leppard auch gleich mit den richtigen Tönen ein, und man merkt sofort, dass Twisted sich auf keinen Fall verstecken muss. Geniale Riffs, geiler Chorus und fette Backing Vocals – so muss Sleaze-Hardrock klingen!
Der Höhepunkt ist das super melodische „Falling Rain“, was absolut das Zeug zum Klassiker mitbringt und man sich magisch in die Zeiten von „L.A.-Sex Drugs Rock`n Roll“ zurückversetzt fühlt!

Das muss auch Mick Mars von Mötley Crüe so empfunden haben, denn der kam kurzerhand aus den Staaten eingeflogen, um bei „I Don`t Care“ und „Alone“ mitzuwirken. Ein weiteres Zeichen dafür, dass CRASHDIET sich nicht unterkriegen lassen und auch international auf sich aufmerksam machen.
Die Songs „Die Another Day“ und „XTC Overdrive“ sind einfach nur herrlich – man möchte sofort mitgröhlen und sich von der Spielfreude der Schweden anstecken lassen! CRASHDIET gelingt mit ihren eingängigen Melodien, der dynamischen Spielweise und den perfekt sitzenden Sleaze-Riffs genau das, was Skid Row und Co. schon in den Achtzigern vorgemacht haben.

„The Unattractive Revolution“ kann den Vorgänger zwar nicht toppen – aber das ist auch gut so! Man gewinnt nach dem Hören mehr und mehr den Eindruck, dass Dave Leppard zwar ein Denkmal ist, aber CRASHDIET angefangen haben, sich nun ohne ihren alten Frontmann ein neues zu bauen. Und zwar nicht im Schatten von Dave, sondern frisch und eigenständig, ohne die alten Trademarks aus den Augen zu verlieren.

Fazit: Dave Leppard ist tot, es lebe CRASHDIET! Die Schweden katapultieren den Sleaze-Hardrock ins 21. Jahrhundert und wachsen über sich selbst hinaus. Kaufen!

 
Tracklist: Lineup:
1. In The Raw
2. Like A Sin
3. Falling Rain
4. I Don`t Care
5. Die Another Day
6. Alone
7. Thrill Me
8. Overnight
9. XTC Overdrive
10. Bound To Be Enslaved
11. The Buried Song
 
vocals: Olliver Twisted
guitars: Eric Young
bass: Peter London
drums: Martin Sweet

 
8.5 Punkte von Shylock (am 18.11.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 18.11.07 wurde der Artikel 4874 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8