Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Candela (Deutschland) "Reflect" CD

Candela - Reflect - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.candela-metal.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Candela:
REVIEWS:
Candela Diversity
Candela Reflect
Mehr über Candela in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

CANDELA aus Köln treiben sich schon seit 2003 im Metal-Underground herum und veröffentlichen mit „Reflect“ nun ihre dritte Demo-EP. Die sechs Songs schippern vorwiegend in Melodic-Prog-Gewässern, was nicht unbedingt neues Terrain ist, dafür aber viel Spielraum bietet. CANDELA nutzen diesen Raum weitgehend gut und für ein Demo ist „Reflect“ auch recht ordentlich produziert, auch wenn hier und da die Gitarre etwas blechern klingt. Mit Christian Kulike hat man einen soliden Sänger am Start, der zwar stellenweise etwas dünn rüber kommt, sich in ruhigen Gesangsparts aber durchaus bewähren kann. Auf irgendeine Art und Weise fehlt mir bei den Songs allerdings die Dynamik, und stellenweise hat man das Gefühl, dass die Stücke nicht wirklich in Fahrt kommen. Ob`s an dem auf Dauer doch etwas eintönigen und lang gezogenen Gesang liegt? Wie dem auch sei, mit „A Permanent Conspiracy“ und „In The End“ sind auf jeden Fall zwei gute Melodic-Metal-Songs dabei, die durchaus Potential haben und live mit Sicherheit gut Stimmung machen.

Hervorzuheben ist noch das Engagement der Band in Sachen Eigenpräsentation und Marketing. Für eine Demo wirken Artwork und Internetpräsenz recht professionell und machen Lust auf mehr. Wenn diesen Ansätze auch bei der Musik noch verstärkt nachgegangen wird, dürfen wir uns sicher schon bald auf ein Debütalbum freuen. Bis dahin kann sich jeder aber mit dem Demo einen eigenen Eindruck verschaffen, das es auf der Homepage (siehe oben) für sechs Euro zu kaufen gibt.

Fazit: Solide Demo-EP mit einigen guten Ansätzen. Sicherlich steigerungsfähig aber die Richtung stimmt.

 
Tracklist: Lineup:
1. Reflect
2. Permanent Conspiracy
3. Disappeared
4. Path Of Thorns
5. Land Of Shame
6. In The End
 

 
5.0 Punkte von Shylock (am 03.01.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 03.01.08 wurde der Artikel 4646 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8