Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Left Ablaze (Australien) "Die For Me" MCD

Left Ablaze - Die For Me - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Prime Cuts Records  (21 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.4.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 24:13
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Left Ablaze:
REVIEWS:
Left Ablaze Die For Me
Mehr über Left Ablaze in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein neues, heißes Metal-Eisen kommt aus Perth, Australien. LEFT ABLAZE überzeugen durch kompromisslosen brutalen Metal mit Hardcore-Elementen. Dieses 6-Track EP hat es wahrlich in sich! Geballte Power und Aggression schäumt nur so aus den Boxen und kämpft sich ihren Weg durch die Schädeldecke der Zuhörer. Geniale Riffs der brachialeren Sorte paaren sich mit psychedelischen, von Störgeräuschen und Übersteuerung gesättigten Teilen. Der Groove zieht einem schon das ein oder andere Mal fast die Schuhe aus.

Diese 5 Burschen aus dem westlichen Australien verstehen ihr Handwerk sehr gut. Das sehen wohl viele andere auch so und daher war man schon mit diversen Bands als Support auf Tour. Unter anderem stehen auf dieser Supportliste Namen wie Obituary, Dyscord und I Killed The Prom Queen. Und das schon nachdem erst ein halbes Jahr zuvor die erste Demo aufgetaucht ist. Viel Zeit lassen diese Jungs sich wahrlich nicht.

Nach einem verwirrendem Einstieg durch das "Intro" geht es mit "Whore" gleich voll zur Sache. Shouts und Screams mischen sich gut unter die fetten Rhythmen. Diese klare Linie zieht sich komplett durch die anderen Tracks. "Can You Hear Me" und "Die" kommen eher wie Thrash-Metal Stücke rüber. Stetig wiederkehrende Erkennungsmerkmale charakterisieren so ziemlich jeden Song. Einziges Manko ist eindeutig, die zu oft angewendete "Störgeräusch"-Atmosphäre. Man hat andauernd diese Verzerrung in der Stimme die einem dann doch schon nen bissel auff'n Zeiger gehen kann. Musikalisch gibt es allerdings nicht wirklich etwas an dieser EP auszusetzen.
Man sollte meiner Meinung nach noch ein bisschen mehr an der Vielfältigkeit der Songs basteln, da ich mir vorstellen kann, dass alles was über die Länge einer EP hinausgeht dann doch etwas zu eintönig werden könnte.
Ansonsten haben wir es hier auf jeden Fall mit einer Band zu tun, von der man noch einiges hören könnte, wenn sie weiter so Gas geben!


Anspieltipps: Whore, Can You Hear Me

Line-Up:
Royce Zanetic - guitar
Cadd Hinsley - bass
Jesse Chrimes - vocals
Vic Virgin - guitar
Karl Lauk - drums
 
Tracklist: Lineup:
01. Intro
02. Whore
03. Can You Hear Me
04. Step Inside
05. Your Head (Upon My Shelf)
06. Die
 

 
7.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 18.03.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 18.03.08 wurde der Artikel 4015 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8