Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Fate (USA) "Vultures" CD

Fate - Vultures - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label:   (231 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.4.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:00
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Deathcore
Homepage: http://www.myspace.com/fate
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Fate:
REVIEWS:
Fate Vultures
Mehr über Fate in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Zum. 25. Bestehen von Metal Blade Records wurde die neue Initiative "The New x-Treme" ausgegeben. Und genau dieses Verlangen nach neuen Extremen scheint das Quintett "Fate" aus den Staaten zu befriedigen.

Die Jungs sind allesamt noch recht jung und machen erst seit gut vier Jahren Musik zusammen. Um so erstaunlicher, wie durchaus versiert sie dabei zu Werke gehen. In ihren Songs bringen sie zahlreiche Breaks unter, stampfende Riffing und schnelles, tightes Drumming werden geboten. Die zwei Gitarren ergänzen sich prächtig und ergänzen das harte Gebolze oftmals durch leichte Frickel-Melodiebögen. Die Hardcore-Einflüsse lockern das ganze angenehm auf, im Direktvergleich zu den gewohnten Death-Standard-Scheiben.

Allerdings sollte man sich für "Vultures" schon ein wenig Zeit nehmen, denn zum Berieseln lassen ist die Scheibe eher nicht gedacht. Durch die vielen Breaks und den technischen Anspruch der Songs kommt nur schwer ein Fluss auf, so dass das ganze in einem Guss ins Ohr geht.

So technisch perfekt die Instrumentenarbeit und die Songstrukturierung auch seinen mögen, wo viel Licht ist, gibt's auch Schatten. Sänger Justin als "Schatten" zu bezeichnen wäre vielleicht vermessen, allerdings sind auf dem kompletten Album seine Vocals auf Dauer eher etwas eintönig und monoton.

Die, die sich für technischen Deathmetal erwärmen können, dürften FATE durchaus mögen. Ist das Debüt doch perfekt gemischt, die einzelnen Instrumente kommen jeweils sehr schön zur Geltung, der Sound ist fett und druckvoll. Da soll die Spielzeit von etwas mehr als 30 Minuten auch nichts mehr ausmachen.
 
Tracklist: Lineup:
1. Apostasy
2. Psychopatic Diary
3. Your Creed Is Greed
4. Battle Grounds Beneath My Feet
5. Harrowing Infidelity
6. Vultures
7. Of Riddance And Innocence
8. Call Me The Apocalypse
9. Decapitate Delilah
10. Ruins Of Necropolis
 

 
6.5 Punkte von Margesh (am 12.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. Metallica "Death Magnetic"
2. Behemoth "At the arena ov aion - Live Apostasy"
3. Sayricon "Volcano"
4. Ensiferum "Victory songs"
5. Cor Scorpii "Monument"
6. Tristania "Illumination"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Master of Puppets"
2. Iron Maiden "The number of the beast"
3. Black Sabbath "Black Sabbath"
4. Cradle of Filth "Dusk and her embrace"
5. Dimmu Borgir "Spiritual Black Dimensions"
6. Satyricon "Nemesis Divina"

[ Seit dem 12.05.08 wurde der Artikel 3930 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8