Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Défaillance (Frankreich) "Contemplation Misanthropique De L’humanité" CD

Défaillance - Contemplation Misanthropique De L’humanité - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Ewiges Eis Records  (14 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 30:58
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: depressive Black Metal
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Défaillance:
REVIEWS:
Défaillance Désemparé Dans Un Monde Agonisant
Défaillance Contemplation Misanthropique De L’humanité
Mehr über Défaillance in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Alles beim Alten bei Défaillance: Noch immer brütet das französische Duo über misanthropischen Weltanschauungen und nihilistischen Suizidvorstellungen, noch immer dominieren überlange Songs das Geschehen. Auf vorliegendem „Contemplation Misanthropique De L’humanité“ gibt es ganze drei Songs zu hören, die es auf 30 Minuten bringen, auf dieselbe Länge also wie die Debut-EP.
Das Rezept ist dabei ein altbewährtes: Monoton pochende Drums, zähe, ewiggleiche Riffs und gepeinigtes, wimmerndes Gekreische. Das kommt die ersten Minuten stets sehr überzeugend, finster und verzweifelt, verliert jedoch aufgrund fehlender Tiefe rasch seinen Reiz. „Filosofem“-Keyboardtupfer und dezente Tastenbeigaben wissen insbesondere im Opener „Contemplation“ noch für atmosphärische Akzente zu sorgen, ansonsten bleibt die Leistung doch eher blass. Blass ist überhaupt das richtige Stichwort für die bisslosen Kompositionen, die einfach zu kraftlos und lasch erklingen, um die angestrebte Negativität und Seelenpein ordentlich erschallen zu lassen.
Großes Vorbild des französischen Duos ist auch auf dem zweiten Release der mächtige Vikernes, wenn der Norweger seine verlorenen Oden auch abermals in unerreichter Ferne ertönen lässt. Die Ansätze sind zweifelsfrei gut, und oftmals gerät man auch in den Bann der hypnotischen Kompositionen. Zu wenig Variation, zu schwachbrüstiger Sound und etwas zu übertriebene Vocals verhindern jedoch gezielt, dass man sich in „Contemplation Misanthropique De L’humanité“ hineinfallen lassen kann, dass man von den Stücken dauerhaft berührt wird.
Nimmersatte Suicidal Black Metal-Verfechter werde zweifellos auch mit Défaillances jüngstem Output ihre Freude haben. Auf das große, überzeugende Werk der Franzosen müssen wir indes abermals warten.

 
Tracklist: Lineup:
1. Contemplation
2. Misanthropique
3. De l'humanité...
 

 
6.0 Punkte von Björn Springorum (am 17.06.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 17.06.08 wurde der Artikel 3965 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8