Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Almah (Brasilien) "Fragile Equality" CD

Almah - Fragile Equality - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.10.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:10
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Progressive Melodic Power Metal
Homepage: http://www.almah.com.br
 Leserwertung
9.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Almah:
REVIEWS:
Almah Almah
Almah Fragile Equality
Almah Motion
Almah Unfold
Almah E.v.o.
Mehr über Almah in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Kaum später als ein Jahr nach dem Debüt legt Angra Sänger Edu Falaschi das zweite Almah Werk nach. Im letzten Jahr sah das Ganze noch sehr nach einem Projekt aus, denn für den selbstbetitelten Erstling hatte der Brasilianer eine ziemlich Allstar-Truppe als Rückenstärkung. Vielleicht liegt es an der langen Pause seiner eigentlichen Hauptband, dass Edu die Musik von Almah auch auf die Bühne bringen wollte. Für dieses Vorhaben suchte er sich eine Band zusammen, die auf Tour ging und große Festivals spielte. Ein Konzert in Sao Paulo wurde gar vom brasilianischen Fernsehen übertragen. So entstand der Nährboden für „Fragile Equality“, das alle Freunde von anspruchsvollem neoklassischen Power Metal zufrieden stellen wird. Saubere Gitarrenarbeit im Höchstgeschwindigkeitsflug, genretypische Melodieführungen und solide Rhythmusarbeit sind die tragenden Stützen dieses Albums. Natürlich können Angra als Referenz herhalten. Selbstverständlich bilden die Keeper-Alben einen wesentlichen Einfluss. Und Stratovarius klingen ebenfalls an allen Ecken und Enden durch. Mir persönlich könnte das Songwriting etwas böser und ein wenig schnörkelloser sein. Doch Nummern wie der heftige Titeltrack, das herrlich klassische „Magic Flame“ oder auch die leisen Töne („Shade Of My Soul“) garantieren kurzweiligen Power Metal auf höchstem Niveau.
 
Tracklist: Lineup:
01. Birds Of Prey
02. Beyond Tomorrow
03. Magic Flame
04. All I Am
05. You'll Understand
06. Invisible Cage
07. Fragile Equality
08. Torn
09. Shade Of My Soul
10. Meaningless World
 

 
7.0 Punkte von Christian (am 12.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 12.10.08 wurde der Artikel 5342 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8