Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lacrimas Profundere (Deutschland) "Songs for the Last View" CD

Lacrimas Profundere - Songs for the Last View - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.6.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:15
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Rock'n Sad
Homepage: http://www.lacrimas.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lacrimas Profundere:
REVIEWS:
Lacrimas Profundere Ave End
Lacrimas Profundere Filthy Notes For Frozen Hearts
Lacrimas Profundere Songs For The Last View
Lacrimas Profundere The Grandiose Nowhere
Lacrimas Profundere Antiadore
INTERVIEWS:
Lacrimas Profundere - Kommt Der "erfolg" Auch Bei Uns In D?
Lacrimas Profundere - Bier, Burger Und Und Der Coole John Fryer!
Lacrimas Profundere - .... Erfolgsstory Geht Weiter....
Lacrimas Profundere - Der Neustart Bzw. Start Mit Den Neuen!?!
Lacrimas Profundere - ….hard At Work!
Lacrimas Profundere - Rockstars In Der Arena!
Lacrimas Profundere - China, Songwriting Und Beste Bockwurst!
Lacrimas Profundere - Metalglory - A B C Mit Oliver Nikolas
Lacrimas Profundere - Antiadore Und Das 20. Jahr!
Lacrimas Profundere - Mit Hoffnung Auf Reisen Und Direkt In Die Charts!
LIVE-BERICHTE:
Lacrimas Profundere vom 06.01.2005
Mehr über Lacrimas Profundere in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Lacrimas Profundere machen dort weiter wo sie mich „Filthy Notes“ aufgehört haben, nämlich düsterem Goth-Rock, welcher jetzt noch stärker an „The 69 Eyes“ oder „HIM“ erinnert. Die Musik ist leicht zugänglich und die Songs bleiben schnell im Ohr, aber trotzdem fehlt der Scheibe irgendwie die Genialität, welche man noch auf dem Vorgänger vorfand. Die Songs sind keinesfalls schlecht, können dem starken Vorgängerwerk jedoch nicht das Wasser reichen. Vor allem die rockigen ausflüge wie bei„Dear Amy“ klingen doch sehr ungewohnt, weshalb ich mir gewünscht hätte, dass die Band sich doch mehr auf ihre Stärken besinnen würde und diese sind nunmal eingängige Gothicrock-Kracher wie sie auf dem Vorgänger viel zu hören waren.
Natürlich ist es für eine Band immer schwer ein geniales Vorgängerwerk zu übertreffen, nichtsdestotrotz muss sich eine Band nun einmal an ihren früheren Werken messen lassen.
Gerade der Gesang überzeugt nicht so wie er sollte und Christophers Stimme klingt ein wenig "weichgespült" als bei den Vorgängern.
Die Instrumentalfraktion spielt auch eher ruhiger, was zwar auch eine gute Seite der Band ist, aber leider nicht ihre stärkste. Insgesamt ist die Platte mehr depressiv ausgefallen.

Trotz aller Kritik: „Songs from the last view“ ist keinesfalls eine schlechte CD und Songs wie z.B. We shouldn’t be here, And Gods Ocean oder A Pearl. Andere Songs hingegen sind nicht ganz so stark, z.B. “The Shadow I once kissed”, welches unweigerlich an “Feel Berlin” von den 69 Eyes erinnert, oder aber das bereits erwähne Dear Amy oder Sacrifical Lamb.
Trotz den gehäuften eher durchschnittlichen Songs gibt es (wie man es von LP gewohnt ist) keinen wirklichen Totalausfall, was sehr für Lacrimas Profundere spricht.

Fazit

Keine schlechte Scheibe und jedem Lacrimas Profundere Fan kann ich diese CD wirklich ans Herz legen. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Scheibe jedoch eine kleine Enttäuschung, welche trotzdem so gut ist, dass ich ohne schlechtem Gewissen 7,5 Punkte geben kann.

Die Cd ist in 2 Varianten erhältlich. Einmal mit Bonus DVD und 3 Bonus Tracks und einmal ohne dies alles.


Anspietipp: We should’n be here & A Peal (beide zu finden auf der Myspace Seite der Jungs: http://www.myspace.com/lacrimasprofundere)

 
Tracklist: Lineup:
1. The Last View
2. A Pearl
3. The Shadow I Once Kissed
4. Veins
5. We shouldn't be here
6. And God's Ocean
7. Suicide Sun
8. Dear Amy
9. A Dead Man
10. Sacrificial Lamb
11. Lullaby For A Weeping Girl
12. While
 

 
7.5 Punkte von Lavalampe (am 13.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash, Rock aller Epochen, Deathmetal, Pagan und Mittelalterrock sowie Posthardcore und Metalcore
X   Aktuelle Top6
1. Nump "Reflections"
2. Fear My Thoughts "Isolation"
3. Exodus "The Atrocity Exhibition....Exhibit A"
4. Sodom "Sodom"
5. Volbeat "Guitar Gangsters And Cadillac Blood"
6. Shinedown "The Sound of Madness"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Blind Guardian "Nightfall in Middle Earth"
2. Exodus "The Atrocity Exhibition....Exhibit A"
3. Boysetsfire "After the Eulogy"
4. Volbeat "Rock the Rebel/Metal the Devil"
5. Iron Maiden "A matter of life and death"
6. Shinedown "Leave a Whisper"

[ Seit dem 13.10.08 wurde der Artikel 4330 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8