Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Cynic (USA) "Traced in Air" CD

Cynic - Traced in Air - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Season Of Mist  (98 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 14.11.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 34:16
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Prog Tech Death
Homepage: http://www.myspace.com/cyniconline
 Leserwertung
8.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Cynic:
REVIEWS:
Cynic Traced In Air
Cynic Re-traced
Cynic The Portal Tapes
Cynic Kindly Bent To Free Us
Mehr über Cynic in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wie im Review zur stilistisch verwandt gearteten TERMINAL FUNCTION-Scheibe, haben die amerikanischen Urgesteine von CYNIC endlich ein neues Album am Start, das quasi ihr Comeback-Album darstellt. Als eine der damals progressivsten Bands des technischen Death Metals und Vorreiter in diesem Genre, warten vermutlich so einige Fans mit Sabber in den Mundwinkeln au die morgige Veröffentlichung und sind gespannt, ob die drei Herren nach fünfzehn Jahren Abwesenheit (!) immer noch begeistern können.

Und ja, sie können! Das neue Album „Traced in Air“ präsentiert sich mit allen typischen Trademarks der Band, die sie dereinst ihre besondere Rolle in der Szene erreichen ließen: Komplexer Death Metal mit Growls und rythmischen Spielereien trifft auf sphärischen Prog-Rock und Momente der Ruhe und Kontemplation. Dabei wechseln sich die emotionalen Erfahrungen und musikalischen Merkmale nicht schlicht und einfach permanent ab, sondern stattdessen ergänzen sich alle verschiedenen Faktoren zu einem berauschenden und fesselnden Hörerlebnis. Hinzu kommt der, anfangs vielleicht so Manchen verstörende, Wechsel- und Ergänzungsgesang von Growls, hohem Klargesang und einem parallel laufenden Vocoder – ebenfalls ein typisches CYNIC-Merkmal. Wo liegen nun also die Unterschiede zum damaligen Vorgänger „Focus“? Nun, auch wenn CYNIC ihrer Linie hörbar treu geblieben sind, schaffen es die Amis auf „Traced in Air“ ein klein wenig eingängiger und bedachter zu Werke zu gehen. Wer CYNIC kennt, der weiß, dass das immer noch sehr anspruchsvolle Musik auf hohem technischen Niveau verspricht, die Herren aber auch ganz sicher nicht in die Weichspüler-Abteilung abschiebt, sondern (in meinen Augen) sogar noch eine Klasse besser macht. Größter Nachteil von „Traced in Air“: Das Album ist für fünfzehn Jahre Wartezeit mit 34 Minuten Spielzeit einfach zu kurz geraten! Da gilt es ruckzuck den nächsten Streich zu präsentieren, damit der Neuling als Appetithappen und Lebenszeichen vorweg angesehen werden kann und die hungrige Fanmeute jetzt nicht wieder eine halbe Ewigkeit bei Laune halten muss!

Die Mission „Comeback“ ist bei CYNIC also ganz klar geglückt und „Traced in Air“ bietet einen tollen Wieder- oder auch Neueinstieg in eine große, aber leider für ihre Leistungen viel zu unbekannte Band. Hoffentlich ernten die Mannen aus Florida in Zukunft etwas mehr Anerkennung! Verdient wäre es bei den vielen Bands, die in den letzten Jahren die Früchte der Saat CYNICs geerntet haben allemal!

Anspieltipps: „Evolutionary Sleeper“, „Integral Birth“, “King of those who know”

 
Tracklist: Lineup:
1. Nunc fluens
2. The Space for this
3. Evolutionary Sleeper
4. Integral Birth
5. The Unknown Guest
6. Adam's Murmur
7. King of those who know
8. Nunc stans
 
Vocals, Guitars: Paul Masvidal
Drums: Sean Reinert
Bass, Stick: Shawn Malone
Guitars, Growls: Tymon Kruidenier

 
9.0 Punkte von Gorlokk (am 13.11.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 13.11.08 wurde der Artikel 4176 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8