Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Raise Hell (Schweden) "Holy Traget" CD

Raise Hell - Holy Traget - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:50
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dissection beeinflusster Black Metal mit ordentlich Death/Thrash Einschlag
Homepage: http://www.raise-hell.net
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Raise Hell:
REVIEWS:
Raise Hell Not Dead Yet
Raise Hell Wicked Is My Game
Raise Hell Holy Traget
Raise Hell Written In Blood
Mehr über Raise Hell in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Re-Releas Flut aus dem Hause Metalmind Productions reißt nicht ab: Die ursprünglich über Nuclear Blast erschienen ersten drei Alben von Raise Hell stehen zur Wiederveröffentlichung an. Den Anfang macht das ursprünglich 1998 erschienene Debütwerk „Holy Target“.

Raise Hell kommen aus Schweden und bekamen allgemein hin den Stempel „die neuen Dissection“ aufgedrückt. Aufgrund der auf „Holy Target“ zelebrierten Musik auch nicht ganz zu unecht, fühlt man sich doch irgendwie permanent an Dissections Musikalische Taten erinnert.
Messerscharfe Black Metal Gitarrensounds á la Dissection werden in der Folge sehr eindrucksvoll mit typischen Schwedentod Elementen und einer gesunden Portion Thrash Einflüssen zu einem schweißtreibenden musikalischen Cocktail verwoben. Das präzise und druckvolle Drumming gibt den Neun Songs noch den letzten Schub um zu richtigen Nackenbrechern zu mutieren. Aber trotz allem ist „Holy Target“ meilenweit von Versuchen stumpfe Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen entfernt: Geil inszenierte Melodiebögen lassen die Songs trotz aller Härte und Geschwindigkeit sehr abwechslungsreich und frisch klingen und zeigen die musikalische Klasse von Raise Hell nur allzu deutlich auf.
Ebenso wie die Musikerfraktion „sucht“ auch Sänger Jonas Nilsson (nein, nicht HERR Nilsson….) des öfteren die Nähe zu Dissection, wobei sein Gesang aber wesentlich variabler daherkommt. Häufig driftet der nämlich stark in die Kreator Schiene ab, ohne aber deplatziert zu wirken.
Sowohl textlich als auch mit dem - eine ziemlich eindeutige Message verbreitenden – Coverartwork wandert man auf den Pfaden oben zitierter Referenz. Allerdings nur kurzzeitig, wie das Nachfolgewerk „Not Dead Yet“ beweist...…

Das Re-Release von „Holy Target“ ist 24 Bit Digital Remastered auf Gold-Disc im Metal Mind Productions üblichen Klapp Digi-Pack, nummeriert und auf 2000 Einheiten limitiert, erhältlich.

Anspieltipps:
Raise the Devil, Legions of Creeps, The Red Ripper

Fazit:
Hossa die Waldfee! - Raise Hell’s Erstling “Holy Target” ist eine absolut geniale Präsentation wie eine Mixtur aus Black und Thrash Metal zu klingen hat. Auch zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung ein absolutes Genre Masterpiece, das sowohl Freunde von Dissection Sounds, als auch Thrash und Death Metal Jünger 100% ansprechen sollte.

Line-Up:
Jonas Nilsson – Vocals & Guitars
Torstein Wickberg - Guitars
Dennis Ekdahl - Drums
Niklas Sjöström – Bass

Discography:
1998 - Holy Target
2000 - Not Dead Yet
2001 - Nuclear Blast Festivals 2000 [Split CD]
2002 - Wicked Is My Game
2006 - To the Gallows [3Track EP]
2006 -City of the Damned


 
Tracklist: Lineup:
1. The March of Devil's Soldiers
2. Raise the Devil
3. Beautiful as Fire
4. Holy Target
5. Legions of Creeps
6. The Red Ripper
7. Black Visions
8. Mattered Out
9. Superior Powers

 

 
9.0 Punkte von Blizzard (am 21.12.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 21.12.08 wurde der Artikel 3844 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8