Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Karma to Burn (USA) "Karma to Burn" CD

Karma to Burn - Karma to Burn - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 79:40
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Psychedelischer Desert Rock
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Karma To Burn:
REVIEWS:
Karma To Burn Wild Wonderful Purgatory
Karma To Burn Almost Heathen
Karma To Burn Karma To Burn
Karma To Burn Appalachian Incantation
Mehr über Karma to Burn in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach den Re-Releases der Karma to Burn Longplayer Nummero zwei und drei via Metal Mind Productions gibt es von selber Stelle nun auch das selbstbetietelte Debüt der Desert Rocker in aufgemotzter Form zu beziehen.

Um den markantesten Unterschied zu den Nachfolgealben vorweg zu schicken: Man hat auf „Karma to Burn“ einen waschechten Sänger in seinen Reihen! Der war ja vom damaligen Label Roadrunner Records quasi „auf Rezept verordnet!“. Aber er tut den Songs eben richtig gut…
Was ich bei vorherigen Reviews bemängelt habe, nämlich das verkommen der Songs im Einheitsbrei trifft hier zu keiner Sekunde zu. Jeder Song bietet geradlinigen, Riff orientierten Southern Rock jenseits der Identitätslosigkeit. Sänger Jason Jarosz rückt mit seinem Gesang die Songs stets ins richtige Licht, und setzt gekonnt Akzente. Warum man auf seine Dienste künftig verzichtet hat, bleibt mir in Rätsel….
Unterschied Nummer zwei ist der deutlich erhöhte Anteil an psychedelischen Parts. Man fühlt sich beim hören von „Karma to Burn“ unweigerlich an Bands wie Kyuss erinnert, allerdings ohne Gefahr zu laufen als simples Plagiat abgestempelt zu werden. Dafür ist die Konzeption und Umsetzung der Songs zu eigenständig.
Allem psychedelischem Einschlag zum trotz rocken die zwölf Nummern des West-Virginia Vierers mit ordentlich Wüstenstaub versehen, druckvoll aus den Boxen. Die Trademarks der Bands, die geilen griffigen Stoner Riffs, die als prägnanteste Säule des Karma to Burn Sounds in der Folge an Bedeutung gewinnen werden, sind schon hier ein Highlight!

„Karma to Burn“ ist 24 Bit Digital Remastered auf Gold Disc im Metal Mind Productions üblichen Klapp Digipack, auf 2000 Einheiten limitiert erhältlich.
Als Bonus Tracks findet man den Live Mitschnitt Live@ EKKO in Utrecht 2000.

Anspieltipps: 24 Hours, Bobbi Bobbi Bobbi - I'm Not God, Twin Sisters & Half A Bottle Of Bourbon

Fazit:
Die damalige Plattenfirma tat gut daran Karma to Burn einen Sänger quasi aufzuzwingen, denn das Debüt ist dadurch die mit Abstand beste Scheibe der Desert Rocker! Kaufenswert…..

Line Up:
Vocals: Jason Jarosz
Guitar: William Mecum
Bass: Dickie
Drums: Chuck Nicholas

Discography:
1996 Wild, Wonderful & Apocalyptic [EP]
1997 Karma To Burn
1998 30.33.32.20 [EP]
1999 Wild Wonderful Purgatory
2002 Almost Heathen
2007 Mountain Mama's [Box Set]



 
Tracklist: Lineup:
1. Ma Petit Mort
2. Bobbi Bobbi Bobbi - I'm Not God
3. Patty Hearst's Closet Mantra
4. Mt. Penetrator
5. Eight
6. Appalachian Woman
7. 24 Hours
8. Sixgun Suckerpunch
9. Thirteen
10. Waltz of the Playboy Pallbearers
11. Twin Sisters & Half A Bottle Of Bourbon
12. Six
Bonus tracks:
13. 28
14. 34
15. 9
16. 20
17. 6
Bonus Tracks recorded from EKKO, Utrecht [NL], 07.03.2000 Recorded by Larsupilami

 

 
7.0 Punkte von Blizzard (am 07.01.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 07.01.09 wurde der Artikel 3758 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8