Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Burning Point (Finnland) "Empyre" CD

Burning Point - Empyre - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Metal Heaven  (84 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.2.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:03
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Power Metal
Homepage: http://www.burningpoint.net
 Leserwertung
7 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Burning Point:
REVIEWS:
Burning Point Burned Down The Enemy
Burning Point Empyre
Mehr über Burning Point in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Finnen Burning Point sind bereits seit 1999 unterwegs und haben es auf bisher drei Alben gebracht: „Salvation By Fire“ (2001), „Feeding The Flames“ (2003) und „Burned Down The Enemy“ (2007). Die aktuelle Formation bilden Pete Ahonen / Vocals & Guitars, Pekka Kolivuori / Guitars, Jukka Jokikokko / Bass, Pasi Hiltula / Keyboards und Jussi Ontero / Drums. Letztere beiden sind frisch dabei.

Musikalisch bewegt man sich straight in Richtung der Achtziger Jahre und bietet melodischen Power Metal mit hardrockigem Einschlag. Die sehr warme Produktion entstand in Eigenregie und wurde schön bodenständig durch ein Finnvox Mastering abgerundet. Die Band funktioniert meines Erachtens immer dann gut, wenn sie hart aufspielt. Der eröffnende Titelsong, der mich an eine softere Version von Iced Earth erinnert, ist das beste Beispiel dafür. Tracks wie die belanglose Hard Rock Nummer „Manic Merry-Go-Round“ sind eher nicht so mein Fall. Der Rest liegt irgendwo dazwischen. Die recht eintönige Ballade „Was It Me“ oder der eher langweilige Rocker „Walls Of Stone“ beeindrucken mich nicht. Auch der Rausschmeißer „Only The Wrong Will Survive“ plätschert recht unspektakulär dahin. Das gut nachvollziehbare „Blinded By Darkness“ dagegen ballert schön im Refrain, „Fool’s Parade“ kann mit schwachen Hammerfall Songs durchaus mithalten, „Sacrifice“ ist eine hörbare Melodic Metal Nummer und das ambitionierte „Cruel World“ (Anspieltipp) kommt ziemlich gut.

So ist „Empyre“ ein seichtes Power Metal Album mit ein paar schönen Melodien, schmissigen Gitarrensoli und einem guten Sänger (klingt wie ne Mischung aus Rob Halford und Buddy von Dark At Dawn), aber ohne die im Metal notwendigen Ecken und Kanten. Letztendlich sind Burning Point für Headbanger nicht hart genug und zu gänsehautarm für die Melodic Fraktion. Ein paar hörenswerte Ansätze sind aber vorhanden.

Der limitierten Erstauflage des Albums sind drei Coverversionen als Bonustracks beigefügt, bei dem Gastmusiker kräftig aktiv sind: „Gods of Iron" (Running Wild, feat. Majk Moti), „Nuclear Skies" (The Rods, feat. David "Rock" Feinstein) und „Let Go" (Q5, feat. Jonathan K). Angeblich befindet sich auf dem regulären Album zudem „I’ll Be Yours“, ein Cover von der finnischen Band Kirka aus dem Jahre 1986. Das ist auf meiner Promo aber irgendwie nicht drauf. Auf jeden Fall sollen hier Kirka-Gitarrist Riku Kukkonen und Ex Altaria-Sänger Taage mitwirken. Vielleicht hätte man bei dem ganzen Gecovere und Gegastmusikere lieber etwas mehr Energie ins Songwriting investiert. Dann wären noch mehr Punkte drin gewesen. Aber sechs sind ja auch nicht so schlecht.
 
Tracklist: Lineup:
01. Intro (The Godfather theme)
02. Empyre
03. Manic Merry-Go-Round
04. Face the Truth
05. Fool`s Parade
06. Was it Me
07. Walls of Stone
08. Sacrifice
09. Cruel World
10. Blinded by the Darkness
11. Only the Wrong will Survive
12. I’ll be Yours

 

 
6.0 Punkte von Christian (am 04.02.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 04.02.09 wurde der Artikel 4054 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8