Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Arts Of Erebus (Deutschland) "Dawn Of The Dead" MCD

Arts Of Erebus - Dawn Of The Dead - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Sonorium  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.3.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:16
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Gothic Rock mit Synthies
Homepage: www.myspace.com/artsoferebus
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Arts Of Erebus:
REVIEWS:
Arts Of Erebus Dawn Of The Dead
Mehr über Arts Of Erebus in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach dem 2007er Full-lenght „Icon In Eyes“ erfreuen einen die deutsch-französischen Gothic-Rocker nun mit ihrer neuen EP „Dawn Of The Dead“.

`Dawn Of The Dead´ ist der heimliche Hitsong des letzten Albums und kommt nun in einer neuen Single Version auf den Markt. Der Song wurde extra für die Clubs dieser Welt verkürzt und zusätzlich gibt es noch die wirklich sehr gute (fast schon bessere) „Dead Bodies Dancing Mix“-Version frei Haus dazu. Dann haben wir noch den normalen Album-Track und einen „Aftermath“-Remix. Hinzu kommen noch vier alte Tracks in neuem Gewand. Vor allem die orchestrale Version von `Zeit und Traum´ kann sehr überzeugen, ein wunderschöner Song!
ARTS OF EREBUS mischen Gothic Rock-Klänge der 90er mit Synthie-Parts und können nicht nur aufgrund der sehr charismatischen Stimme von Sänger Damien Grey überzeugen. Als letzten kleinen Bonus gibt es das von Tikwa („Die kleine Gruftschlampe“) umgesetzte Video zum Titeltrack.

Fazit: Für Fans der Truppe ein Pflichtkauf und für alle Liebhaber von 90er Gothic Rock mit elektronischen Spielereien auch sehr empfehlenswert. Eine EP mit 49 Minuten ist aber so oder so nicht zu vernachlässigen.

 
Tracklist: Lineup:
01. Dawn Of The Dead (Single Mix) 04:42
02. Heroes In The Dark (Version 2009) 04:58
03. Brotherhood Of Sleep (Remix) 04:22
04. Dawn Of The Dead (Aftermath) 06:06
05. Watching Demons (Version 2009) 04:48
06. Zeit und Traum (Orchestral Version) 05:02
07. Pitch Black 06:23
08. Dawn Of The Dead (Dead Bodies Dancing Mix) 05:20
09. Dawn Of The Dead (Album Version) 06:17
10. Data-Track: Dawn Of The Dead (Videoclip)
 

 
6.0 Punkte von Toby (am 17.03.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 17.03.09 wurde der Artikel 3333 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8