Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Artillery (Dänemark) "When Death Comes" CD

Artillery - When Death Comes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.6.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:13
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old Shool Thrash Metal
Homepage: http://www.artillery.dk
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Artillery:
REVIEWS:
Artillery Fear Of Tomorrow
Artillery Terror Squad
Artillery By Inheritance
Artillery When Death Comes
Artillery My Blood
Mehr über Artillery in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Artillery are Back! – Mit den Dänen meldet sich die nächste Thrash Band aus der Hochzeit der Thrash Bewegung mit „When Death Comes“ lautstark zurück. Nach drei Geniestreichen (Fear of tomorrow, Terror Squad und By Inheritance) in den Achtzigern wurde es Anfang der Neunziger ziemlich Still um das Dänische Quintett. Auflösung war die Folge. Der erste Comebackversuch Anno ’99 scheiterte mit dem B.A.C.K. Release ziemlich unbeachtet. Nach dem erfolgreichen Re-Release der Bandklassiker via Metal Mind Productions folgt nun über eben jenes polnische Label der zweite Comebackversuch.

Bei einer Reunion stellt sich immer wieder die Frage, nach Sinn oder Unsinn des Unterfangens. Dabei rückt natürlich unweigerlich die Frage in den Mittelpunkt, inwieweit alte Line-Up’s wieder reaktiviert werden konnten. Im Falle von Artillery heiß das konkret: Die Stützer Brüder haben es geschafft nahezu das gesamte ’By Inheritance’ Line-Up für die Reunion Nummero zwo zusammen zu trommeln. Lediglich Sänger Flemming Rønsdorf wird nun durch Søren Adamsen, das sei vorweg genommen, mehr als adäquat ersetzt.
Musikalisch gibt es hingegen nicht viel Neues zu vermelden. Man liefert auf „When Death Comes“ 1a Thrashfutter im gewohnten Artillery Stil ab, wobei die typischen Trademarks an allen Ecken und Enden durchklingen; allerdings ohne altbacken oder abgenutzt zu wirken. Schon der Opener und Titeltrack zeigt auf wo es die folgenden 53 Minuten lang geht: Die Stützer Brüder schießen mit technischer Brillanz und hörbarer Spielfreude und Frische eine Riffgranate nach der nächsten geradewegs auf die Zwölf ab, durchweben das losgetretene Thrashgewitter mit eingängigen Melodiepassagen und lassen auch der Rhythmusfraktion Thorslund / Nielsen genügend Freiraum. Die wiederum überzeugen mit treibenden Drumming, stampfenden Mid-Tempo Passagen und jederzeit passend eingeschobenen Breaks und setzen ihrerseits Akzente. „When Death Comes“ mutiert in der Folge zu einem sehr abwechslungsreichen Thrash Album, eingängig aber keinesfalls nur auf simplen 08/15 Arrangements basierend zusammengeschustert. So scheut man sich auch nicht vor kleineren Experimenten wie bei dem genial arrangierten ’Delusions Of Grandeur’ bei dem auf gekonnte Weise pfeilschnelle Thrashriffs mit Akustikgitarren kombiniert werden.
Auch der Gesang von Søren Adamsen macht da keine Ausnahme. Wer sich bis dato weniger an den musikalischen Qualitäten, denn am Gesang von Herrn Rønsdorf gestört hat, dürfte an „When Death Comes“ nun nichts mehr zu meckern haben. Variabel zwischen rauen, aggressiven Thrash-Vocals und melodischem Gesang pendelnd agiert der Herr stets auf der Höhe des Geschehens und drückt Artillery seinen eigenen Stempel auf. Klasse Einstand!

Die Erstauflage von „When Death Comes“ ist neben der normalen Jewel Case Version auch im Digi-Pack mit zwei Bonustracks erhältlich.

Anspieltipps: When Death Comes, Delusions of Grandeur, Uniform, 10.000 Devils

Fazit: Das dänische Artillerieregiment schießt scharf wie zu besten Zeiten! Somit kann man für „When Death Comes“ nur sagen: Kaufpflicht!

Artillery im Web: Artillery im Web

Artillery on MYSPACE: Artillery on Myspace

Line Up:
Søren Nico Adamsen - Vocals
Michael Stützer - Guitars
Morten Stützer - Guitars
Peter Thorslund - Bass
Carsten Nielsen - Drums

Discography:
1985 - Fear of Tomorrow
1987- Terror Squad
1990 - By Inheritance
1999 - B.A.C.K.
2007 - Through the Years [Box-Set]
2008 - One Foot in the Grave, The Other One in the Trash [DVD]
2009 - One Foot in the Grave, The Other One in the Trash [Live]
2009 – When Death Comes


 
Tracklist: Lineup:
1. When Death Comes
2. Upon My Cross I Crawl
3. 10.000 Devils
4. Rise Above It All
5. Sandbox Philosophy
6. Delusions Of Grandeur
7. Not A Nightmare
8. Damned Religion
9. Uniform)
10. The End

 

 
8.0 Punkte von Blizzard (am 16.06.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 16.06.09 wurde der Artikel 5920 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8