Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bergthron (Deutschland) "Verborgen In Den Tiefen Der Wälder" CD

Bergthron - Verborgen In Den Tiefen Der Wälder - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Perverted Taste  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1997   (12 verwandte Reviews)
Spieldauer: 32:23
Musikstil: Pagan/Viking Metal   (276 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: PAGAN METAL
Homepage: http://bergthron.de
Weitere Links: http://pervertedtaste.de


Weitere Infos zu Bergthron:
REVIEWS:
Bergthron Verborgen In Den Tiefen Der Wälder
Mehr über Bergthron in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit der CD „Verborgen in den Tiefen der Wälder“ gab die deutsche Formation BERGTHRON 1997 ihren Einstand in der heimischen Szene und gleich mit ihrem Debüt legten die Mannen eine beeindruckende Version ihres heidnisch orientierten Black Metal vor. Die von Perverted Taste herausgebrachte Platte besteht aus nur einem einzigen überlangen Song namens „Verborgen in den Tieden der Wälder“ welcher über 30 Minuten dauert und in verschiedene Bereiche gegliedert ist.
Nach einem kurzen Intro in Form eines rauschenden Sturmes welcher eine mystische Keyboardmelodie begleitet gehen BERGTHRON gleich mit dem ersten Takt in die Vollen: Ein majestätischer Midtempotakt führt den Hörer hinein in die „Tiefen der Wälder“ und lässt ihn alsbald Bekanntschaft mit einem krächzig-geröchelten Organ machen welcher die schrammelnde Gitarrenmelodie gut unterstreicht. Durch den ganzen Song ziehen sich folkloristische Fäden in Form von klarem Gesang oder Akustikgitarren welche die Atmosphäre noch verdichten und das Hören zu einem wahrhaftigen Erlebnis machen. Obwohl das Tempo meist im Midtempo gehalten wird scheuen BERGTHRON auch vor einigen Uptempopassagen nicht zurück in welcher die bollernde Intensität des Schlagzeuges besonders gut zur Geltung kommt. Am besten sind BERGTHRON jedoch wenn sie langsam und hymnisch klingen, was glücklicherweise auf dieser CD nicht gerade selten vorkommt! Nach ca. 7 Minuten kommt die meines Erachtens beste Stelle der CD: Der Wind beginnt wieder zu rauschen, Akustikgitarre, Geige (durch Keys erzeugt), sphärische Synths und eine monotone Schlagzeugarbeit machen diesen ruhigen Teil des Songs zu einer Ruhepause in der man dem Hörer Zeit gibt, sich von mächtigen Wäldern in welchen der Sturm sein Lied singt, verzaubern zu lassen, hineintragen zu lassen in die Welt unserer Vorfahren, als das Leben Wotan und heidnischen Grundwerten wie das Schätzen der Natur gewidmet war. Der heidnische Grundgedanke zieht sich durch die ganze Platte und schlägt sich auch in den Texten nieder, welche in einer betörenden Art und Weise von Odin und mächtigen nordischen Wäldern berichten, unsterblichen Wäldern. Doch schon bald darauf erklingt Donner, es erschallt Hufgetrappel und nach einem kurzen Intermezzo übernimmt der rumpelnde Black Metal wieder die Herrschaft und gibt diese bis zum letzten Teil der CD auch nicht wieder her. Dieser letzte Teil besteht aus beschwörenden Key-Melodien und erinnert nicht nur in diesem letzten Teil etwas an BURZUM.
BERGTHRON sind eine Ausnahmeformation welche es mit bisher 3 Veröffentlichungen (+ einem Demo) geschafft hat, den geneigten Hörer jedes Mal aufs Neue zu verzaubern und mit auf eine Reise in undurchdringliche Wälder zu nehmen. Wälder die niemand je gesehen hat. Gewidmet ist das Schaffen der Band neben der Natur ihrer Heimat auch "Den treuen Dienern der Nacht", ein Spruch welcher auf den ersten beiden Veröffentlichungen zu finden ist.
Ohne diese Band wäre die heimische Black/Pagan Metal Szene um einiges ärmer und wir wollen hoffen dass sie uns noch lange erhalten bleibt.

 
Tracklist: Lineup:
1. Den treuen Dienern der Nacht

 

 
9.5 Punkte von Björn Springorum (am 18.01.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 9478 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8