Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Madina Lake (USA) "Attics To Eden" CD

Madina Lake - Attics To Eden - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Roadrunner Records  (146 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.9.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 38:09
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Alternative Rock mit leichter Emo Attitüde, einer Prise Punk und Pop
Homepage: http://www.medinalake.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Madina Lake:
REVIEWS:
Madina Lake Attics To Eden
Madina Lake World War Iii
Mehr über Madina Lake in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Madina Lake kommen aus den Staaten und spielen Emo/Alternativ Rock, welcher schwungvoll durch die Boxen läuft. Die teilweise poplastigen Songs wissen durch Melodie und Eingängigkeit zu überzeugen, lassen aber auch einen gewissen Grad an „Härte“ nicht vermissen. Hinzu kommt dann noch etwas Punk Attitüde und schon hat man ein Album fertig, was sich hören lassen kann.
Die Eröffnung der Platte übernehmen popigen Nummern wie „Never Take Us Alive“ und „Let’s Get Outta Here“. Dann nimmt man mehr Fahrt auf und schon mit „Legends“ und „Criminals“ geht es etwas „härter“ zur Sache. Die Truppe beweist auf der ganzen Scheibe immer wieder ihr Gespür für eingängige Melodien, welche beim geneigten Hörer ganz gut hängen bleiben dürften. Bei „Never Walk Alone“ geht man sogar ein klein wenig progressiv zu Werke. An Abwechslung fehlt es der Platte also auch nicht. Der leicht weinerliche Unterton in der Stimme von Sänger Nathan ist allerdings das einzige was mich an Emo erinnert. So ist das Ganze wohl eher hauptsächlich im Alternativ Bereich anzusiedeln.
Aber egal wie man die Musik der Amis auch bezeichnen will, es macht Spaß ihnen zuzuhören und sie bietet selbst für mich, als Freund der extremeren Metal Richtungen, eine willkommene Abwechslung. Die Songs werden hauptsächlich durch gute Gitarrenläufe bestimmt welche die Musik dominieren. An der einen oder anderen Stelle wird zwar ein wenig zu viel gedudelt, was aber dem Gesamtbild keinen wirklichen Abbruch beschert.
Ein kleines Manko ist die Tatsache dass das Album gegen Ende etwas abflacht. Nicht das die Songs qualitativ schlechter werden, nein das tun sie nicht. Sie sind mir nur zu ähnlich gestrickt und ein Highlight ist im zweiten Teil des Albums nicht mehr auszumachen. Die einzigen Tracks die sich etwas abheben sind zwar die letzten beiden Stücke „Friends and Lovers“ und „Lila, The Divine Game“(Instrumental). Allerdings plätschern die mir etwas zu belanglos vor sich hin, so dass sie nicht wirklich Punkten können.

Fazit: Medina Lake haben mit „Attics To Eden“ ein gutes Album am Start welches im Alternativen Bereich durchaus Anklang finden sollte. Die Truppe kann man getrost als Newcomer bezeichnen, die ihre Fans finden werden. Produktionstechnisch ist die Platte auf hohem Niveau und musikalisch gesehen kann man der Band auch nichts vorwerfen. Gitarren, Drums, Bass und Gesang harmonieren gut miteinander und machen die Song stimmig. Die programmierten Töne erledigen den Rest. 8/10 Punkte

Anspieltipp: Never Take Us Alive, Criminals, Never Walk Alone

Band Webseite http://www.medinalake.com , http://www.myspace.com/madinalake

Diskografie:

The Disappearance Of Adalia EP 2006
From Them, Through Us, To You 2007
Attics To Eden 2009

Lineup:

Vocals – Nathan Leone
Guitar/Backing Vocals/Programming – Mateo Camargo
Bass/Backing Vocals – Matthew Leone
Drums – Daniel Torelli

 
Tracklist: Lineup:
01. Never Take Us Alive
02. Let’s Get Outta Here
03. Legends
04. Criminals
05. Through The Pain
06. Never Walk Alone
07. Not For This World
08. Welcome To Oblivion
09. Silent Voices Kill
10. Statistics
11. Friends and Lovers
12. Lila, The Divine Game

 

 
8.0 Punkte von gelal (am 07.10.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 07.10.09 wurde der Artikel 3636 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8