Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Darkest Hour (USA) "The Eternal Return" CD

Darkest Hour - The Eternal Return - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Victory Records  (85 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.6.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 34:53
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: MetalCore / Melodic Death
Homepage: http://www.darkesthour.cc
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Darkest Hour:
REVIEWS:
Darkest Hour Deliver Us
Darkest Hour Deliver Us
Darkest Hour The Eternal Return
Darkest Hour The Human Romance
Mehr über Darkest Hour in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Man selbst bezeichnet sich wieder mal als eine Mischung aus Metalcore und modernem Thrashmetal. Viele Bands benutzen diese Mixtur um auf Kundenfang zu gehen. Doch hier kann man fast durchgehend von Metal sprechen. Ich würde die Band mit dieser Scheibe schon fast in den Melodic Death Ordner schubsen. Viele schnelle Elemente und gekeifter Gesang geben durchgehend den Ton an. Das einzige was ab und zu durchblickt sind die immer wiederkehrenden Breakdowns die man eher aus der Core Richtung gewöhnt ist.

Die Mucke dieser Band ist vom Spaßfaktor immer die selbe geblieben. Seit ihren Anfängen hat die Combo nicht nur unmengen an Fans abgeschleppt auch haben sie über 1/4 Million Scheiben weltweit verkauft. Und an sowas sollte man eine Band zwar nicht messen, aber meines Erachtens ist soetwas nichts normales mehr in der heutigen Zeit.

Das ganze Album besteht aus vielen Songs in einer sehr ähnlichen Machart. Viele fette Grooves und flotte Attacken als Zwischenspiel machen die Sache sehr rund. Der Shouter gibt jederzeit Gas und auf unnötigen Singsang wird komplett verzichtet. Ab und zu werden mal mehr und mal weniger Melodien eingestreut um alles etwas runder zu gestalten.



Fazit: Nette kurzweilige Platte mit konstanter Leistung, welche allerdings auch Höhepunkte vermissen lässt. Mit 10 Tracks, aber nur knapp 35 Minuten auch etwas unter dem was man erwarten kann.

 
Tracklist: Lineup:
01. Devolution Of The Flesh
02. Death Worship
03. The Tides
04. No God
05. Bitter
06. Blessed Infection
07. Transcendence
08. A Distorted Utopia
09. Black Sun
10. Into The Grey
 

 
7.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 10.11.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 10.11.09 wurde der Artikel 3540 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8