Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Atritas (Schweiz) "Celestial Decay" CD

Atritas - Celestial Decay - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: CCP Records  (40 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.11.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:54
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symphonischer Black Metal
Homepage: www.atritas.ch
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Atritas:
REVIEWS:
Atritas Medium Antigod
Atritas Medium Antigod
Atritas Celestial Decay
Mehr über Atritas in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Man mag den Schweizern von Atritas vielleicht vorwerfen das sie ein wenig nach Dimmu klingen. Aber muss das immer gleich negativ bewertet werden? Ich denke mal nein!
Gut, ich kannte noch kein Werk der Truppe und habe doch sofort an Dimmu gedacht als ich das Intro von Celestial Decay(erinnert ein wenig an Dimmu zu Death Cult Armageddon Zeiten) gehört habe. Aber was soll’s, warum soll Musik die im gleichen Genre unterwegs ist nicht auch ähnlich klingen? Es ist vielleicht nicht gerade sehr innovativ, aber solange das alles gut vorgetragen wird und nicht eine eins zu eins Kopie ist, geht das völlig in Ordnung.
Auf Celestial Decay gibt es 9 Black Metal Kracher + Intro, die in etwas mehr als 50 min, mal rasend schnell und mal im Midtempo aus den Boxen gerollt kommen und auch den einen oder anderen erhabenen(ja fast epischen) Part aufzuweisen haben. Trotz der symphonischen Ausrichtung bleibt das Keyboard dezent im Hintergrund(was sicher daran liegt das die Band keinen Hauptamtlichen Tasten-Mann mehr haben, die betätigt jetzt Sänger Gier) und zwingt sich in keiner Sekunde auf. Starke Gitarrenarbeit, sehr gute Drums und die keifenden Vocals von Gier, welche ich als sehr passend empfinde, machen die Songs harmonisch und aggressiv zugleich. Die wütenden Schreie werden ab und an noch durch finstere beschwörende Vocals abgelöst, was den Songs noch ein bisschen mehr Abwechslung gibt. Textlich begibt man sich in alter satanischer Black Metal Tradition in Luzifers Gefilden, was auch viele wieder als negativ sehen werden, aber es gibt ja auch 100 Mio. Lieder die von Liebe handeln, hahaha! Das ist mir aber ziemlich egal, wenn ich Songs wie das auf Französisch gekeifte „Peste Sacrale - Sang Pour La Vie Eternelle“ , den Wutbatzen „Blasphemic Madness“ oder den wohl melodischsten Song „Gnosis – A Religious Wasteland“ höre, dann klingen auch Luzifers Lyrics nicht ausgelutscht.

Fazit Die 5 Mannen um Sänger Gier(das einzig verbliebene Gründungsmitglied) geben hier eine sehr gute Vorstellung ihres Könnens ab und auch wenn sie Abzüge in der B-Note hinnehmen müssen, weil sie halt zu wenig eigenständig klingen, so muss man doch sagen das Celestial Decay ein starkes Stück symphonischer Black Metal geworden ist. Die Produktion von Christoph Brandes(u.a. Unlight, Necrophagist) und das Mastering von Victor Bullok(Dark Fortress) sind auf hohem Niveau und machen das Album zu dem was es ist. Gute solide Symphonic Black Metal Kost. 7,5/10 Punkte

Anspieltipp: Gnosis, Blasphemic Madness, Peste Sacrale, Divine Apocalyptic Gloom

Bandpage: http://www.atritas.ch/home_english3.htm , http://www.myspace.com/atritasbs

Diskografie:
Pray Of Doom (Demo) – 1997
Rising Of Eternal Dusk (Demo) – 1999
Dunkler Reigen (Demo) – 2001
In Regressu Diaboli (Demo) – 2002
Where Witches Burnt – 2004
Medium Antigod – 2007
1999 – 2001(Compilation) – 2008
Celestial Decay – 2009

Lineup:

Gier – Vocals/Keyboard
Baal – Guitar
Swart – Guitar
P. Magick – Bass
Borris - Drums

 
Tracklist: Lineup:
01. Ultimate Downfall
02. (Sacrificial) Devil Worship’s Psalmody
03. Gnosis – A Religious Wasteland
04. Memorium Magicus
05. All celestial – Ruins & Ashes
06. Blasphemic Madness
07. Peste Sacrale (Sang pour la vie eternelle)
08. His Presence – Satanic Divinity
09. Schizophrenia In Death
10. Divine Apocalyptic Gloom – Endtime’s Dawn

 

 
7.5 Punkte von gelal (am 10.12.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 10.12.09 wurde der Artikel 3505 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8