Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Ax Genrich (Deutschland) "Axymoron" CD

Ax Genrich - Axymoron - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Sireena Records  (29 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.12.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 73:30
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Rockabilly/Spacerock
Homepage: http://www.krautrockseite.de/ax_genrich.htm
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Ax Genrich:
REVIEWS:
Ax Genrich Axymoron
Mehr über Ax Genrich in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ax Genrich gilt als Urgestein der West Berliner Musikszene. Seine Gitarrenlaufbahn erstreckte sich über Bands wie The Ragtime Skifflers, The Lords, The Rocking Chairs, Light Of Mingus und Music Transmission. Alle seine Vorbilder waren amerikanisch und rockten. Das wurde auch das Markenzeichen von Ax, der sich im Laufe seines musikalischen Lebens stets der Gitarre und dem Rockabilly widmete. 1970 stieg er für kurze Zeit bei Agitation Free ein, verließ die Band aber recht schnell wieder um bei Guru Guru einsteigen zu können. Die Besetzung mit Mani Neumeier und Uli Trepte gilt bis heute als die klassische Formation in vielen Köpfen von Fans. In dieser Zeit wurde Ax als bester Gitarrist aus deutschen Landen ausgezeichnet. Nach seinem Ausstieg bei Guru Guru spielte er mit Freunden von Kraan, Cluster und Guru Guru den Klassiker „Highdelbergh“ ein. Anfang der 80er gründete er Rif und kombinierte den rauen Punk mit Elementen des Rockabilly. Bis heute ist er aktiver Musiker und auf dem vorliegenden Werk hat Ax selber bei der Zusammenstellung seine Finger im Spiel gehabt. Somit kann der Fan einen wunderbaren Streifzug durch die Geschichte eines grandiosen Gitarristen unternehmen und sich erfreuen an Songs wie „Rockabilly Queen“ oder dem 10minütigen „Blow Up“.

Fazit: Seit über 40 Jahren aktiv.

 
Tracklist: Lineup:
1. It’s Skiffle Time
2. In The Middle Of The Night
3. Oxymoron
4. (Next Time I See You At The) Dalai Lhama
5. Kosmische Phyrze
6. Süße 16 Jahre jung
7. Realität nix Blabla
8. Wie eine Tonne (Toiler On The Sea)
9. Schwarzer Peter
10. Rockabilly Queen
11. My Dixie Darling
12. Blow Up
13. Amber Suite
 

 
ohne Wertung von Christoph (am 14.12.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 14.12.09 wurde der Artikel 3303 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8