Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Ihsahn (Norwegen) "After" CD

Ihsahn - After - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Candlelight Records  (131 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.1.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:04
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Blackened Prog/ Tech Metal
Homepage: http://www.ihsahn.com
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Ihsahn:
REVIEWS:
Ihsahn Angl
Ihsahn After
Ihsahn Eremita
Ihsahn Das Seelenbrechen
INTERVIEWS:
Ihsahn - The Adversary Interview
Mehr über Ihsahn in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der gute IHSAHN veröffentlicht mit „After“ nun bereits sein drittes Soloalbum und aufgrund dieser Tatsache und der eigenen Stoßrichtung des neuen Albums möchte ich mir gleich zu Beginn alle weiteren Kommentare zu EMPEROR und einem Vergleich der beiden Bands verkneifen. Der Norweger hat es inzwischen geschafft, zwar auf seinen musikalischen Wurzeln aufzubauen, sich mit dem Solopfad aber ein ganz neues Klangreich zu erschließen, das kaum noch Vergleiche mit EMPERORs Alben zulässt – und damit sind wir auch schon mitten in der Besprechung von „After“ gelandet.

Konsequent setzt der gute Mann also seinen Weg des letzten Albums „AngL“ fort und kombiniert leichte Black-Metal-Einflüsse mit viel Progressivem. Angenehm fällt dabei sofort auf, dass der Black Metal immer mehr zurückgefahren wird („A Grave Inversed“ erinnert vielleicht noch am meisten an alte Zeiten unter anderem Banner) und der progressive Metal die Oberhand zu gewinnen scheint. Wie jede gute Prog-Band, die sich nicht nur in instrumentalem Gewichse verliert, schafft es Herr Tveitan, eine gute Balance aus technisch, musikalisch anspruchsvollen Passagen und eingängigen Harmonien und Melodien zu finden und schüttelt auf diese Art und Weise ein paar große Songs aus dem Ärmel. An den Vocals bekommt man dabei zwar angenehm viel klaren Gesang zu hören, der wundervolle Gesangsmelodien transportiert (z.B. „AFTER“ oder „Austere“) doch auch die Screams haben (leider?) noch immer ihren festen Platz auf dem neuen Album. Instrumental werden nicht nur Prog-Klassiker wie die Orgel angeführt, sondern IHSAHN scheint gleichfalls seine Liebe zum Saxophon entdeckt zu haben. Voller Begeisterung erklingt die Blechtröte, gespielt von Jorgen Munkeby (SHINING), in vielen Songs des Albums und wird im abschließenden „On the Shores“ gar zum beinahe vorherrschenden Instrument. Zugegebenermaßen mag gerade das Saxophon ein sehr umstrittenes Instrument sein und auch ich war am Anfang von den teils exzessiven Sax-Parts schon fast genervt, doch nach zwei Hördurchlaufen mehr hatte sich die jazzende Klage auch für mich passend in das Gesamtbild der Songs integriert.

Alles in allem hinterlässt „After“ einen sehr positiven Eindruck, mit durch die Bank guten Songs und einer beeindruckenden Atmosphäre. Auch wenn sich einige Leute vielleicht an dem relativ stark eingesetzten Saxophon stören werden oder nicht jeder die noch immer vorherrschenden Screams von IHSAHN gutheißen wird, kann ich jedem Fan von modernem Prog Metal nur empfehlen, sich dieses Album zu Gemüte zu führen. Mr. Tveitan führt mit IHSAHN beeindruckend das fort, wofür das schwarzmetallische Korsett von EMPEROR auf deren letzten beiden Alben schon zu eng wurde.
 
Tracklist: Lineup:
1. The Barren Lands
2. A Grave Inversed
3. AFTER
4. Frozen Lakes On Mars
5. Undercurrent
6. Austere
7. Heavens Black Sea
8. On the Shores
 
Vocals, Guitar, Keyboard: Ihsahn
Drums: Asgeir Mickelson
Bass: Lars K. Norberg
Saxophone: Jorgen Munkeby

 
8.5 Punkte von Gorlokk (am 21.01.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 21.01.10 wurde der Artikel 4113 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8