Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Adrenalin 101 (Schweiz) "Twelve Step Program" CD

Adrenalin 101 - Twelve Step Program - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: STF Records  (61 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 8.2.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:16
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Hard Rock/Melodic Rock/Alternative Rock
Homepage: http://www.adrenaline101.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Adrenalin 101:
REVIEWS:
Adrenalin 101 Twelve Step Program
Adrenalin 101 Demons In The Closet
Mehr über Adrenalin 101 in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach einer EP veröffentlichen die schweizer Rocker Adrenaline 101 mit "Twelve Step Programm" nun ihr Fulllength-Debüt. Um nichts dem Zufall zu überlassen, haben sie die Produktion gleich selbst in die Hand genommen und zur Vollendung wurde es anschließend einmal um die Welt geschickt, nachdem man sich den Schweden Fredrik Kjellin für den Mix und den New Yorker George Marino für das Mastering sichern konnte. Das Ergebnis davon kann sich folglich klangtechnisch durchaus hören lassen.
Doch nun zur Musik: Adrenaline 101 wählen zwar die Selbstbezeichnung "New Rock", aber eigentlich wird hier sehr melodischer, moderner und vor allem refrainorientierter Rock geboten. Ihre Einflüsse beziehen sie sowohl aus Alternative und Hard Rock, als auch Alice Cooper-Nummern neueren Datums ("The Eyes of Alice Cooper"-Phase). Die vierte Nummer "In the Mix" hätte hingegen vom musikalischen her gut auf Danko Jones "We sweet Blood" gepasst. Diese Mischung ist ganz nett anzuhören, macht stellenweise richtig Spass und passt sicher auch zu der ein oder anderen Party. Doch solche Musik gibt es schon zu genüge. Adrenaline 101 machen leider den Fehler und setzten zu viel auf Radiotauglichkeit. Dadurch verfallen sie schnell in wiederholende Songstrukturen. Das Prinzip ruhige Strophe trifft auf Power-Refrain findet dadurch zu oft einzug in die Lieder. In Verbindung mit der sauberen Produktion kommt daher das Gefühl auf, dass vieles zu glatt poliert klingt. Wer solche Musik spielt, sollte sich meiner Meinung nach zumindest ein paar Ecken und Kanten erhalten. Da hilft nämlich auch kein so guter Sänger, wie ihn die Band besitzt. Delon Cyclons Vocals besitzten zwar einen gewissen Wiedererkennungswert, aber eingebettet in Standartformeln kann sich dieser nicht wirklich entfalten. Um abschließend noch einmal auf die Selbstbezeichnung zurück zu kommen: Die Band wird ihr wirklich nur oberflächlich gerecht. "New Rock" hört man nur an wenigen, aufgesetzt wirkenden Stellen wie im Riff des Openers "Seek the Lane". Solche Spielereien oder auch die im Album völlig deplazierte Hip Hop-Strophe in "Push comes to Shore", sollten Adrenalin 101 in Zukunft lieber lassen!
Also Jungs: Für das nächste Album erwarte ich einfach mehr! Wie gesagt die Musik tut niemanden weh, die Refrains sind mitsingbar und sowohl musikalisch als auch gesanglich gibt es jede Menge Potential. Aber es werden zu wenig eigene Akzente gesetzt und altbekannte Mainstreamrezepte werden zu oft angewendet. Adrenalin 101 sollten sich mehr aufs rocken konzentrieren, anstatt mit Radiotauglichkeit und Pseudo-New Rock-Elementen zu liebäugeln. Denn das können sie eigentlich ganz gut und mit mehr Eigenständigkeit werden sie in Zukunft sicher einen musikalischen Volltreffer landen. Bis dahin versteckt sich "Twelve Step Programm" leider etwas in der grauen Masse.
 
Tracklist: Lineup:
1. Seek the Lane
2. Flush Nights
3. Brand new Day
4. In the Mix
5. Golden Frame
6. When I´m gone
7. Push comes to Shore
8. Your Touch
9. I should be the One
10. Homicidal
11. Inseperable
12. Fistful of Hate
 

 
5.5 Punkte von Metalrocky (am 20.02.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Vor allem deutschsprachiger Black Metal! Ansonsten bin ich offen für alles.
X   Aktuelle Top6
1. 12012 "Deicida of Silence"
2. Dir En Grey "The Unraveling"
3. Agrypnie "Aetas Cineris"
4. Bring me the Horizon "Sempiternal"
5. Sadie "Soukoku no tsuya"
6. One OK Rock "Jinsei X Boku"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dir En Grey "The Marrow of a Bone"
2. Dir En Grey "Withering do Death"
3. Dornenreich "Her von welken Nächten"
4. Nocte Obducta "Nektar Teil 2"
5. Grabnebelfürsten "Schwarz gegen weiß"
6. Nocte Obducta "Nektar Teil 1"

[ Seit dem 20.02.10 wurde der Artikel 3754 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8