Besucher Online
 
Statistik für Mai 2014
Visits: 426269
PageImpressions: 1462095
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lacrimas Profundere (Deutschland) "The Grandiose Nowhere " CD

Lacrimas Profundere - The Grandiose Nowhere	 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Napalm Records  (225 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.4.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:27
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (602 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Rock´n´Sad
Homepage: http://www.lacrimas.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lacrimas Profundere:
REVIEWS:
Lacrimas Profundere Ave End
Lacrimas Profundere Filthy Notes For Frozen Hearts
Lacrimas Profundere Songs For The Last View
Lacrimas Profundere The Grandiose Nowhere
Lacrimas Profundere Antiadore
INTERVIEWS:
Lacrimas Profundere - Kommt Der "erfolg" Auch Bei Uns In D?
Lacrimas Profundere - Bier, Burger Und Und Der Coole John Fryer!
Lacrimas Profundere - .... Erfolgsstory Geht Weiter....
Lacrimas Profundere - Der Neustart Bzw. Start Mit Den Neuen!?!
Lacrimas Profundere - ….hard At Work!
Lacrimas Profundere - Rockstars In Der Arena!
Lacrimas Profundere - China, Songwriting Und Beste Bockwurst!
Lacrimas Profundere - Metalglory - A B C Mit Oliver Nikolas
Lacrimas Profundere - Antiadore Und Das 20. Jahr!
LIVE-BERICHTE:
Lacrimas Profundere vom 06.01.2005
Mehr über Lacrimas Profundere in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Diese Band schafft es tatsächlich mit einem neuen Sänger sich selbst zu übertreffen. Was selten passiert, so scheint sich Rob nun tatsächlich sehr gut eingelebt zu haben. Bei diesem Album wird klar, dass man Christopher zwar natürlich nie vergessen wird, aber man vermisst ihn nicht mehr wirklich. Was eben beim Vorgänger „Songs For The Last View“ noch der Fall gewesen ist. Doch nicht nur der Gesang passt diesmal zum Konzept des neuen Albums, der Düsterrocker –Rock´n´Sad-Combo, denn jeder einzelne Song hat es einfach in sich. Ja, ich vermag zu sagen: es ist der pure Wahnsinn des Gothic Rock!!!

So gut wie jeder Track auf „The Grandiose Nowhere“ könnte ein Opener sein, bei dem man eben voll abgeht und mitsingt. Doch keine Sorgen, es gibt auch einen Song, bei dem auf die Tränendrüse gedrückt und zwar „I don´t care“. Jedoch eine kurze Aufschnaufpause tut ja auch mal gut. Zumal die etwas ruhigere Nummer schon immer dieser Combo sehr gut zu Gesicht stand. Allgemein betrachtet könnte man es in etwa so ausdrücken: Was Him bei „Screamworks“ fehlt (d.h. harter Rock) und bei The 69 Eyes „Back In Blood“ zu viel des Guten gewesen ist (d.h. zu frickelig und zu viel Poser-Rock), gibt es bei Lacrimas Profundere die beste Mischung aus sämtlichen Genres (Heavy, Rock, Gothic und Alternative), die das gewisse Etwas und eben Hits erzeugen – bzw. Songs funktionieren lassen. Hit an Hit, d.h. ein Ohrwurm jagt den anderen. Also sage ich: zusammen mit „Ave End“ und „Filthy Notes…“ das Beste Album der Combo…(bis dato)!
Songwriting, Umsetzung als auch Produktion passen einfach, wie Arsch auf Eimer zusammen. Auch wenn ich sonst ungern irgendwelche Pressemitteilungen der Labels zitieren lasse, da ein Label immer seine Bands positiv bewerten muss, so kann ich diesmal einfach nicht viel mehr dazu sagen, als nur der Aussage von Napalm Records zustimmen: „The Grandiose Nowhere“ ist tatsächlich ein Juwel!

Es nützt nichts hier einzelne Songs rauszupicken, da es wirklich bei jedem etwas zu entdecken gibt, wenn man sich die Zeit dazu auch nimmt. Doch einen Song muss ich einfach als „besonders gelungenen“ herausheben. „No Matter Where you Shoot Me” erscheint auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, was auch dadurch den gewissen Reiz ausmacht, aber je öfter ich mich diesem Song hingebe, um so mehr wird deutlich, wie „wunderschön“ er einfach nur ist. Simpel, aber total ergreifend. Einfach nur genial. Vielleicht ist es jedoch für mich auch ein ganz besonderer Song, da ich diesen Track am Todestag von Peter Steele (14.4. – R.I.P.) so oft gehört hatte und dieser somit auch einen besonderen Charakter erhalten hat.


Fazit: „The Grandiose Nowhere“ überzeugt einfach als Ganzes. Es ist lebhaft, melancholisch und eben vielfältig –rockig-. Absolut hitverdächtig und ein Chartsturm ist garantiert.
Rock´n´Sad – Goth Rock der Extraklasse!


...den brandneuen Videoclip zur Single "The Letter" gibt es direkt hier @ http://www.myspace.com/lacrimasprofundere


Lacrimas Profundere auf Tour in 2010
24.04.10 DE - Bonn / Brückentanz Festival
01.05.10 DE - Osnabrück / Bastard Club
02.05.10 DE - Frankfurt / Nachtleben
06.05.10 DE - Augsburg / Kantine
07.05.10 DE - München / Backstage
08.05.10 DE - Stuttgart / Club Universum
13.05.10 DE - Konstanz / Kulturladen
14.05.10 DE - Jena / F-Haus
04.06.10 DE - Essen / Sounds
05.06.10 DE - Berlin / Zita Rock
03.07.10 NL - Elsloo / Coninxc Pop Festival
17.07.10 PL - Portugal / Caos Emergente Open Air
07.08.10 DE - Hildesheim / Mera Luna
03.09.10 AT - Annenheim / Rock the Lake Festival
04.09.10 DE - Deutzen / Nocturnal Culture Night
18.09.10 ES - Madrid / Sala Old School Spain Gothic Fest
18.11.10 DE- Bremen / Tower
19.11.10 DE - Hamburg / Logo
20.11.10 DE - Kiel / Pumpe
25.11.10 DE - Köln /Brückentanz Fest Werkstatt
10.12.10 ES - Bilbao / Temple of Metal Fest
Quelle der Tourdaten: Napalm Records

 
Tracklist: Lineup:
01. Be Mine In Tears
02. The Letter
03. Lips
04. I Don't Care
05. Her Occasion Of Sin
06. A Plea
07. Not for Love
08. The Fear Of Being Alone
09. My Little Fear
10. Side
11. Dead Heart Serenade
12. No Matter Where You Shoot Me
Bonus Tracks (Digipack only):
13. All Is Suffering
14. Of Words And Rain
 

 
9.5 Punkte von Arturek (am 20.04.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 20.04.10 wurde der Artikel 3494 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Suborned From Space
Cripper Hyena
SnotNoseKids This is Snot'n'Roll
V.A. Rock Meets Classic
Oculus Oculus
Die große Versuchung -Lügen bis der Arzt kommt The grand seduction
Skyharbor Guiding Lights
Toehider What Kind Of Creature Am I?
Fen Carrion Skies
Siniestro Oppressions Of The Sunlight
Die neuesten Interviews:
Overkill - 26.11.2014
Opeth - 19.11.2014
The Styx Shipping Society - 12.11.2014
ASP - 26.10.2014
Amaranthe - 17.10.2014
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Overkill, Prong - Tour 2014 - 11.11.2014
OPETH - Pale Communion Tour 2014 - 10.11.2014
ASP - Per aspera ad aspera. Die 15-Jahre-Jubiläumstour - 26.10.2014
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: ASP - Per Aspera Ad Aspera. Die 15-Jahre-Jubiläumstour - 19.09.2014
Vorbericht: Opeth -Live- 2014 - 03.09.2014
Vorbericht: Kreator, Sodom, Arch Enemy, Vader 2014 - 02.09.2014
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8