Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lava Engine (Schweden) "In limbo" CD

Lava Engine - In limbo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.6.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 30:18
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.lavaengine.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lava Engine:
REVIEWS:
Lava Engine In Limbo
Mehr über Lava Engine in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Lava Engine, eine 4- köpfige Combo, kommen aus Schweden und haben als Vorbilder Bands und Größen, wie Marillion, Opeth, Yes, Porcupine Tree, Muse, Genesis … und mehr. Ihre Ausrichtung geht hier mehr in den Bereich des melodischen, ja fast symphonischen Rocks, wie man es in den ganz alten Zeiten von Genesis mit Peter Gabriel gewohnt war („The Lamb lies down on Broadway“).
Mmmh, das Cover sieht mit dem verweinten Frauengesicht schon recht düster aus. Ist „in limbo“ also ein trauriges Album? Nein, nicht ganz, es ist ruhiger, melodischer im Arrangement etwas opulent getragen. Aber mit recht rockigen Ansätzen und sauberen Gitarrenriffs und durchaus groovenden Bässen. „Drain Your Soul“ geht da schon ganz gut los mit starken Gitarrenriffs und treibendem Schlagzeugbeat, wird dann aber von dem tragenden Gesang von Magnus Florin eingefangen. Dieser tragende Gesang ist prägend für das Album und hält es etwas düster getragen – nicht traurig, aber etwas schaurig – fest. Man könnte fast sagen typisch nordisch unterkühlt. Arrangements und Instrumentierung laufen dabei auf einem sehr hohen musikalischen Niveau. Dies gilt auch für Stimmungs- und Tempiwechsel bei „In Limbo“, man hat den Eindruck, die technischen Fertigkeiten werden durch den doch etwas schwermütigen Gesang ein gebremst. Der beileibe nicht schlecht ist und auch in den Kompositionen nicht unbedingt störend wirkt; aber es bleibt ein Gefühl – ohne diesen Schwermut ginge mehr!

Fazit: Skandinavic Melodic Rock, etwas schwermütig im Gesang, aber technisch und vom Drive her für Fans durchaus hörenswert.



Line up:
Bass - Simon Dahlström
Gesang - Magnus Florin, Ronnie Jaldemark, Mick Nordström
Gitarre - Magnus Florin, Ronnie Jaldemark
Schlagzeug - Mick Nordström

 
Tracklist: Lineup:
1. Drain Your Soul
2. In Limbo
3. Common Ground
4. Ctrl Z
5. Windows Closed
 

 
6.0 Punkte von Matthias (am 29.07.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gitarre
X   Aktuelle Top6
1. Robert Plant "Band of Joy"
2. Lee Ritenour "6 String Theory"
3. Black Country Community "Black Country Community"
4. Santana "Guitar Heaven"
5. Skunk Anansie "Wonderlustre"
6. Neil Young "Le Noise"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Neil Young "Live Rust"
2. Mitch Ryder "Live Talkies"
3. Led Zeppelin "The Song Remains The Same"
4. Rainbow "Ritchie Blackmore´s Rainbow"
5. Deep Purple "In Rock"
6. Jimmy Barnes "Freight Train Heart"

[ Seit dem 29.07.10 wurde der Artikel 3049 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8